close

Enter

Log in using OpenID

Ara Güler Ausstellung - Deutsch

embedDownload
Dcu tsch -Tü rki!r hc
lndusttre- unrj Hrndelskrnm(r
I circ: !r
5i,
]rV 01ii
SPONSORINGFORMULAR
SUCHEN / ARIYORUZ X
BIETEN / SUNUYORUZ
Projektbeschreibung / Proje agtklamast:
,
I
;it.::lLtjlir
:.i!r i
i|
'. :l:; t:.ti)l ')tt t!.
r.
Ii
lvlitte Oktober plant der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V. eine Ausstellung mit dem
international bekanntesten türkischen Fotojournalisten Ara Güler, Güler, in seinem
Heimatland 1999 zum ,,Fotografen des Jahrhunderts,,ernannt, wurde in Berlin bisher mit
noch keiner Einzelausstellung gewürdigt. In der Türkeiwie ein Nationalheld gefeiert,
wurde er auch international mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen geehrt. Für das
New Yorker fvluseum of Modern Art gehörte e|I968 zu den ,,zehn Meistern der
Farbfotografie".
Es ist an der Zeit Ara Gülers einzigartigen und stilprägenden Bilder auch in Berlin, der
größten türkischen Stadt außerhalb der Türkei, in einer größeren Ausstellung vor
internationalem Publikum zu präsentieren.
Als Nahost-Korrespondent war Ara Güler für glanzvolle Magazine wie Time-Life, paris
Match und den STERN tätig und gehört zu den international anerkannten Fotografen. Er
proträtierte eine Vielzahl von Prominenten - darunter Winston Churchill, Indira Gandhi,
Bertrand Russell, Maria Callas, Alfred Hitchcock, Salvador Dali, pablo picasso und viele
andere. Besonders gern widmete er sich jedoch in seinen Fotografien den einfachen
luenschen und ihren Lebensumständen. Er bereiste im Laufe seines langen
Fotografeniebens die halbe Welt. Seine große Leidenschaft galt jedoch immer seiner
Heimatstadt lstanbul. lhr fühlte er sich verpflichtet. Der Stadt am Bosporus widmete Ara
Güler eine einzigartige Hommage. Diese Bilder sollen im Mittelpunkr qer
vorgeschlagenen Ausstellung stehen.
Der Freundeskreis im Willy-Brandt-Haus zeichnet sich seit über 16 Jahren als Ort der
international politisch engagierten Fotografie aus und präsentiert weltweit preisgekrönte
Fotografen, lnsgesamt werden unsere Ausstellungen in der Kunsthauptstadt Be;lin von
vielen Besuchern frequentiert. Zu unseren Eröffnungen erscheinen durchschnitflich 5OO
bis 700 Besucher, insgesamt besuchen unsere Galerien ca. 10.000 Gäste während der
Laufzeit einer Schau. Zudem erfahren unsere Ausstellungen eine breite Medienresonanz.
Bei einer Unterstützung erscheinen Sie mit ihrem Logo auf Einladungen,
Ausstellungsbanner und Plakat und erhalten ein Rederecht auf der Vernissage. Zudem
haben wir die Möglichkeit lhnen eine Spendenbescheinigung auszustellen.
Wir würden gerne die Möglichkeiten in einem persönlichen Gespräch erörtern,
lA'nan ru*rcä,.1v!
re
0212136305
00
E Mai
nfo or
rrrde
de.i.r
sanay odas isbfbu
r.!!rt!!r4E
Deutsch -Türk
i!rhe
lndlrstrie- und Handel!i(amner
Alll]rrn-Iürk
Ticnre! rc 53n.ryr 0i;isl
Für das Ausstellungsprojekt benötigen wir insgesamt 55 000,-
Sponsorluk Bedeli:
Sponsoringbetrag:
Euro . Wir möchten Sie bitten, uns mit einem, auch gerne
geringeren finanziellen Beitrag zu unterstützen.
Firma/Kurum:
Firma/lnstitulion:
Freundeskreis Willv-Brandt-Haus
Anschrift:
Adres:
Stresemannstr.2S
Ansprechpartner:
Frau Gisela Kayser, Geschäftsführerin
10963 Berlin
llgili Kiti:
[email protected]
030- 25993/ 785
Internetseite/Links:
lnternet savfas Linkler:
Datum I Tarih
27 .3.2014
www.freundeskreis-wbh.de
TeL0212)353050oFai(02]2)[email protected]'lhkrre
c.l/.. bu ytltn Ekint a.;tnth dtinl:a gqplnTn tannmts Türk
bü.sctgi .ltizenle eri pllnlanlaktadt 1999 ! tndd kendi
i.ilkesinde .I'üzytlttl Fott)gt.c*ist alLo..tk adullendiril(n Cüler, hugtine dek R.tlin de henijt
tck bit sergillc bile onurlandu thnam4t -. Tilrkiv de tlutol bir kdhtakldn gihi kutlann4 w
ttlu.rlararast alanda qok sawda adiil \,e takdirfia le ile ontu.krnehrtlnttyrr. Net fork Modcrn
Sandl l,.lLizesi ndc I963 Llen hlt )nna ,,Fotoprafn On astttst" arasrnda )'er alnnktudtr
Freundesl.,t'eis lltillt-ßro]1dt-H.tLt.\
lataEral sclnatEtst Ar.t Gtilet.iEin
bir sergi.vle 1ra (;iilet 'it1 ö.g1oj t,e stil belü.lq)e]l t.esitnlct i, TLü'kiye ni]1
lLi lLltstntlaki en bityük kenti Berlin de tlc ltlusldrot..tst kamuoyunun önune clkacdk.
Plan[adL1tn]t. hii)tiik
.i.\. a r e t I i I e ri
n
h e
ie]1 is
ine stn uld t aktu.
Attt Güler, j'akm-DoIu i\lLthubiri ol.ü-ak, Tiillc-l,ifi Pco.is lLttch ve STERIY gibi gok oktnan
mttgozin dergiletinle galtsnq bir ki;i olorcLk, tLluyldrarasL kabul gi nüt fu!ogt.o/ilar
cu tt.sutc{a yer olnuktLtclu-. Ilijnston Clu.trchill. Indü.ct (iandhi, [Jcr.nand Russel, M.lriu (:olla:
Alted tlitchcock, ,\Llr(idat. l)dh. I'oblo Picassa w diget bü.qok ün/1) ki;iliilijl ltortelerini
Eaknlirlir. l\lesleEini. ozellikle ele .sade ya qeyresinie bultLnan insanlttrrn fotolraflaunt
qeknlelc ucldmt,ttu L,taut nteslek t,ctfurntndd düt1.ronot )) .tsn gczklirtir. En bü)-uk cotkl.lu
ise nenlleketi IstdnbLtl tho. On.t kdi.st firu Ii.t his.\eriüi\tit kendini Aru Güler, Bogaz'dctki bu
kenle özel bit sq:gL gü]Jer?iiStit ßLt rcsimler. so:kaüu\Lt tet.ginin atna tenrtstnt atu\\tLrurLlKtlr.
Ft eLtnde.tkreis
Wilb:-Rrundl Ilutts. l6 yrldan
LtzLtn
bir sürcdit. uluslararayL rt)u\ete dngale
/btag. ut.t ödullendirniekt( ye dunla 9opntfu ödi.il kaztanu; fcttolrqflctrt
tdtltl ma kl.tLltt . SanutDt bo|kenti Berlin clcki tet.gilcrünizi qak sa.):jL{d ai!'. etqi stkE.t ztt.rel
etmekte(lir ACtltl/ci.tmr.t ortLtla kl 5A0 ifu :A(l ltili zitalret ederken, !oplamdLl ise
golariletinlizi set gi süresitlcc _y.tklastk l0 bin kili zi)'cu-et ctnekteiiL Sergilefitjlizi]1 t.tnLtünt
tnedyada geniS yr hulmtjktdll| Sltontor olnanL: clurtnntnder. davLi,eleri li.dc, sergi
aLüiu;
/lunularLtntztlo ye plakutlct'da logonuz ),er alocak t'e
olacdkltr. BL!t1t!11 icin size hagt; mukht.rzu dt)zenlc1,cbiliriz.
:ergi ag
qkrrLnc:lLt
sö.
hatkktnE
Si:leri. karp/üh gat.titne hLlinde, basktt oletnttklar hakkncla bilgitendirnek
Sol,grloruncla
bizi
Author
Document
Category
Uncategorized
Views
0
File Size
662 KB
Tags
1/--pages
Report inappropriate content