close

Enter

Log in using OpenID

2 - Biel Bienne

embedDownload
ll
DIE GRÖSSTE ZEITUNG DER REGION
AUFLAGE: 107 711
ERSCHEINT JEDEN
MITTWOCH/DONNERSTAG
IN ALLEN HAUSHALTEN BIELS UND
GRENCHENS, DES SEELANDES UND DES
BERNER JURAS.
HERAUSGEBER: CORTEPRESS BIEL
032 327 09 11 / FAX 032 327 09 12
INSERATE: BURGGASSE 14
032 329 39 39 / FAX 032 329 39 38
INTERNET: http://www.bielbienne.com
4. / 5. MÄRZ 2015 WOCHE 10 38. JAHRGANG / NUMMER 10 4 / 5 MARS 2015 SEMAINE 10 38E ANNÉE / NUMÉRO 10
KIOSKPREIS FR. 2.–
tung
i
e
Z
e
r
e
Die and e journal
L’autr
Ohne Post
Traumhafte Lage beim Chasseral: Die Métairie du
Milieu de Bienne. Die Schönheit hat jedoch ihre
Schattenseite: Die Bewohner Nicolas Krähenbühl
und Christelle Renard werden von der Schweizer
Post im Stich gelassen. Seite 2.
PRODUKTION / PRODUCTION: ajé / RJ / SF / JST / FF
Adieu postier
Presque au sommet du Chasseral, la Métairie du Milieu DIESE WOCHE:
de Bienne est un lieu prisé par les randonneurs. Mais
CETTE SEMAINE:
ses tenanciers n’y voient plus de postiers. Même une
boîte aux lettres au bord de la route la plus proche leur
Der Bieler
est refusée par la Poste. Nicolas Krähenbühl et
Stadtrat soll
Christelle Renard s’insurgent. Page 2.
reformiert werden.
n
Sandra Hess am
Barkenhafen in
Nidau, der das
Herzstück von
Agglolac sein
wird. Das
Interview mit
der Nidauer
Stadtpräsidentin.
Seite 3.
Rita Sieber und
Ursula Aeschlimann blicken auf
das sich anbahnende Ende einer
Ära: Ihr Spielwarengeschäft
Schöni in Biel
wird wohl bald
die Tore schliessen. Seite 15.
LE PLUS GRAND JOURNAL
DE LA RÉGION
TIRAGE: 107 711
PARAÎT CHAQUE MERCREDI/JEUDI DANS
TOUS LES MÉNAGES
DE LA RÉGION BIENNE-JURA BERNOISSEELAND-GRANGES.
ÉDITEUR: CORTEPRESS BIENNE
032 327 09 11 / FAX 032 327 09 12
ANNONCES: RUE DU BOURG 14
032 329 39 39 / FAX 032 329 39 38
INTERNET: http://www.bielbienne.com
Dans le petit port
qui sera au cœur
du nouveau quartier d’Agglolac, la
mairesse de Nidau
Sandra Hess se réjouit des belles
perspectives
qu’offre ce projet
ambitieux. Page 3.
Rita Sieber et
Ursula Aechlimann
tiennent un magasin mythique à
Bienne: Jouets
Schöni. Mais elles
vont devoir bientôt le fermer le
coeur gros.
Page 15.
Drei Vorstösse zielen
darauf ab. Seite 2.
Trois propositions ont été déposées pour réformer
le Conseil de Ville de
Bienne. Le débat est
ouvert en page 2.
n
Gwenaëlle
Kobyliansky ist
eine begnadete Bieler
Geigenspielerin. Das
Porträt. Seite 11.
n
Gwennaëlle Kobyliansky joue
de l’alto et du violon
avec autant de virtuosité que de passion.
Portrait en page 11.
n
Reklame/Réclame
Lacoste
Chloé
Le Male
Homme
EdT Vapo
125 ml
Red
Homme
EdT Vapo
50 ml
Femme
EdP Natural
Spray
30 ml
59.90
ottos.ch
29.90
Gutschein
39.90
Konkurrenzvergleich
Konkurrenzvergleich
Konkurrenzvergleich
112.-
59.-
97.-
gültig bis 28.3.2015
J. P. Gaultier
10.–
bei einem Einkauf ab 60.–
Ausgenommen Webshop, Tabakwaren und Alkohol!
Pro Einkauf 1 Gutschein.
2
AKTUELL / ACTUEL
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
LA POSTE
Post kommt nicht gut an
Serre vis public
Der «Gelbe Riese» hat seine
Dienstleistungen eingeschränkt und
versorgt beispielsweise abgelegene
Liegenschaften nicht mehr. Betroffen ist
unter anderem die «Métairie du Milieu de
Bienne» in der Gemeinde Courtelary.
VON THIERRY LUTERBACHER nicht mehr bedienen könne.»
Zwei Lösungen wurden
Über dem Chasseral tost vorgeschlagen: ein Postfach
der Wind, unter den Schuhen oder die über das Internet geknirscht der Schnee und hun- scannte Sendungen, was
dertjährige Tannen strecken heisst, dass die Post alle Briefihre grünen Wipfel in das ei- sendungen öffnen würde, um
sige Blau des Himmels. In die- sie zu scannen. «Einerseits haser atemberaubend schönen ben wir hier eine minimale
Landschaft der Gemeinde Netzverbindung, andererseits
Courtelray liegt die «Métairie nicht unbedingt Lust, unsere
du Milieu de Bienne», die sich Privatsphäre aufzugeben», hält
auf 1380 Meter über Meer be- Christelle Renard fest.
findet.
Nicolas Krähenbühl und
Ordonnanz. Das Paar
seine Lebensgefährtin Chri- schlägt dem «Gelben Riesen»
stelle Renard haben die Mé- vor, die Post im Winter in eitairie Anfang Oktober 2014 nem Briefkasten zu deponieübernommen. Der Pöstler, der ren, der vor dem benachbarten
dem damaligen Bewohner im Bauernhof stehen könnte, welSommer alle zwei Tage die cher von der Post bedient
Post zustellte und winters diese wird. «Und wenn der Pöstler
beim nächstgelegenen Bau- im Sommer sowieso die Strasse
ernhof deponierte, tauchte passiert, wäre es das Mindeste,
ohne ein Wort zu sagen plötz- die Sendungen am Anfang
lich nicht mehr auf.
meines Zufahrtsweges zu deponieren», fordert KrähenProduktivität. «Eines Ta- bühl. Was der ehemalige
ges kontaktierte uns ein Ver- Staatskonzern aber entschieantwortlicher des Zustelldiens- den ablehnt. Die Diskussionen
tes und erklärte uns, warum darüber sind im Gange und
die Post uns nicht mehr an solange keine Lösung gefununserem neuen Wohnort be- den ist, muss das Paar seine
dienen kann», erinnert sich Zusendungen am Postschalter
Krähenbühl. «Er sagte uns, von Courtelary abholen und
dass die Post aus Gründen der dazu von 1380 auf 695 Meter
Produktivität abgelegene Orte hinabsteigen.
Der Grund für diesen Zank
findet sich in der Verordnung,
die der Bundesrat 2012 erlassen hat. Diese erlaubt es, auf
Zulieferungen in allen Zonen
zu verzichten, die weniger als
fünf ganzjährig bewohnte
Häuser pro Hektare zählen.
Braucht der Pöstler zudem länger als zwei Minuten, um eine
Liegenschaft zu bedienen,
kann er die Zulieferung dorthin ebenfalls einstellen. Bereits
eine Adressänderung, ein neuer Mieter – und die Post beruft
sich auf den Bundesratsentscheid und stellt die Verteilung
ein.
Universell. «Es stimmt, dass
die Frage in Bezug auf einen
Eigentümerwechsel bei einem
Haus, das in einer besonders
schwer zugänglichen und isolierten Zone liegt, angegangen
werden könnte», gesteht PostSprecherin Nathalie Dérobert.
«Sind die Kriterien der Verordnung nicht erfüllt, besteht
kein Recht auf Hauszustellung.
Die Post muss Alternativen
vorschlagen. Doch es handelt
sich um Einzelfälle; im Moment sind in der Schweiz 828
Liegenschaften betroffen. In
der Region Biel-Chasseral gibt
es einen einzigen Fall, jenen
von Nicolas Krähenbühl.»
Nicolas Krähenbühl und
Christine Renard rufen zur
Unterstützung der Petition
«Touche pas à ma boîte!»
(«Hände weg vom Briefkasten!»)
und bedauern, dass «die Post
ihre soziale Rolle für eine Politik der Rendite aufgibt.» n
PHOTO: JOEL SCHWEIZER
DIENSTLEISTUNGEN
Christelle
Renard
und
Nicolas
Krähenbühl:
Schöner
Wohnort
mit
Schattenseiten.
Christelle
Renard et
Nicolas
Krähenbühl doivent aller
chercher
leur courrier à des
kilomètres.
La Poste ne dessert
plus la métairie du
Milieu de Bienne:
indignation!
PAR
Crête du Chasseral, bourTHIERRY rasque de vent, crissement de
LUTERBACHER neige, sapins centenaires au
vert tranchant dans le bleu
glacé du ciel. La métairie du
milieu de Bienne (1380 m)
sur la commune de Courtelary,
un paysage à couper le souffle.
Nicolas Krähenbühl et sa
compagne Christelle Renard
ont repris la métairie début
octobre 2014. Les jours passaient mais le facteur, qui déposait tous les deux jours le
courrier chez l’ancien domicilié, à la métairie en été et à
la ferme la plus proche en hiver, ne passait plus du tout,
sans explication.
distribution nous a contactés
pour nous expliquer pourquoi
La Poste ne pouvait plus livrer
le courrier à notre nouveau
domicile», relate Nicolas Krähenbühl. «Il nous a dit qu’en
termes de productivité, La
Poste ne pouvait plus desservir
le courrier dans des lieux isolés.» Productivité, le mot est
lancé.
Deux solutions furent proposées, une case postale ou
l’envoi scanné par Internet.
«D’une part, nous avons ici
une réception minimale, d’autre part nous n’avons pas forcément envie de dévoiler notre
sphère privée», dénonce Christelle Renard.
Ordonnance. A son tour,
le couple suggère qu’en hiver,
le courrier soit déposé dans
une boîte aux lettres devant
la ferme voisine desservie par
La Poste. «Et en été, comme
le facteur passe de toute manière par la route, ce serait la
Productivité. «Un jour, moindre des choses de déposer
un responsable du service de le courrier au bas de mon che-
STADTRAT
Faut-il réduire le Conseil
de Ville de 60 à 40 élus?
La question est posée.
Abspecken und sparen
Das Bieler Parlament könnte bald ein
ernsthaftes Lifting «erleiden». Mehrere
Vorstösse zielen darauf ab.
ne Gruppierungen; sie sollte
sich nicht auf den Rechtslinks-Block beschränken», hält
BVP-Stadtrat André Vuille fest,
der eine personelle Redimensionierung der Legislatvie bekämpfen wird.
ging von den Grünliberalen
aus: Sie möchten nur noch
40 statt 60 Stadtratsmitglieder,
um so jährliche Kosteneinsparungen von 40 000 bis
50 000 Franken zu generiern.
«Wir prüfen diesen Schritt
nicht nur, um Geld einzusparen, sondern auch, weil wir
denken, dass ein kleineres Parlament effizienter wäre»,
glaubt Nathan Güntensperger,
Stadtrat der Grünliberalen.
«Wird dies der Fall sein, so
wird sich der Rat für französischsprachige Angelegenheiten der Sache annehmen»,
meint seine Präsidentin Pierrette Berger-Hirschi. «Wichtig
ist tatsächlich, dass die Interessen der Frankophonen gesichert sind.» Eine andere Befürchtung ist, dass die «kleinen» Parteien verschwinden.
«Die Demokratie benötigt klei-
vertreter von Stadträten wählen, wie es sie bereits im jurassischen und im Walliser
Parlament gibt. «Das würde
es erlauben, Interesse für diese
Tätigkeit zu wecken und die
Nachfolge zu sichern», sagt
Samantha Dunning, die Verfasserin des Vorschlags und
welsches SP-Mitglied. Sie sieht
in dieser Massnahme auch ein
Mittel, um das Fernbleiben
bestimmter Wähler etwas auszugleichen …
Pablo Donzé, Präsident
Grünen-Fraktion, ist von diesem Vorschlag nicht abgeneigt, warnt jedoch vor möglichen Konsequenzen: «Man
muss darauf achten, die Funktion der Gewählten nicht zu
entwerten. Man sollte keine
austauschbaren Stadrätinnen
und -räte zum Ziel haben.»
Stellvertreter. Ein weiEinsparungen. Der erste terer Reformvorschlag: Stell-
PHOTO: JOEL SCHWEIZER
Die Anzahl der Stadträtinnen und -räte verkleinern,
ihre Sitzungsgelder reduzieren
oder Stellvertreterposten für
Stadträte schaffen. Drei Ideen,
die Gegenstand parlamentarischer Vorstösse sind oder
sein werden.
pour réformer le Conseil de
Ville qui font ou feront l’objet
d’interventions parlementaires.
Wird der Stadtrat von
60 auf 40 Mitglieder
reduziert?
Entschädigungen. Bleibt
ein dritter Vorschlag: Die Entschädigungen der Parlamentarier – sie betragen, je nach Sitzungsdauer, zwischen 85 und
170 Franken – reduzieren. «Für
einen Volkvertreter zählt nicht
das Geld, sondern was er zum
Gemeinwohl beitragen kann»,
denkt Initiantin «Passerelle»Stadträtin Ruth Tennenbaum.
Nach ihren Berechnungen würde eine zehnfränkige Reduktion
der Präsenzgelder eine Einsparung von 20 000 Franken zeitigen. «Peanuts!», erwidert der
Grüne Pablo Donzé. «Die Einsparungen sollten im Rahmen
einer klaren Strategie erfolgen
und nicht bloss ein Tropfen
auf den heissen Stein sein».
In den nächsten Monaten
ist für Diskussionen im Bieler
Stadtrat gesorgt ...
n
Zitat der Woche
«Meine Spieler haben das Maximum gegeben und sich bis zur letzten Sekunde gegenseitig unterstützt.
Wir haben die drei Punkte nicht gestohlen.»
Jean-Michel Aeby, Trainer FC Biel, nach dem Sieg gegen Lausanne. Quelle: JOURNAL DU JURA.
CONSEIL DE VILLE
Régime
minceur
Le Parlement de Bienne
pourrait bientôt subir
un sérieux lifting. En tout
cas, plusieurs interventions
parlementaires vont dans
ce sens.
Diminuer le nombre de
conseillères et conseillers de
ville, réduire leurs indemnités
ou encore créer des postes de
suppléants. Trois propositions
Economies. La première
émane des Verts libéraux. Ils
songent à faire passer de 60 à
40 le nombre de membres du
Législatif biennois. Avec à la
clef une économie annuelle
de l’ordre de 40 000 à 50 000
francs. «Nous étudions cette
piste non seulement pour économiser de l’argent, mais parce
qu’à notre avis, un Parlement
plus petit serait aussi plus efficace», estime Nathan Güntensperger, conseiller de Ville
Vert libéral. «Mais dans ce cas,
je pense que le Conseil des
Affaires francophones se saisira
de cette affaire», prévient sa
présidente Pierrette BergerHirschi. «Il importe en effet
que les intérêts des francophones soient garantis.» Autre
crainte: voir les «petits» partis
disparaître. «La démocratie a
besoin de petites formations,
elle ne doit pas se limiter au
bloc droite-gauche», fulmine
le conseiller de Ville du Parti
du Peuple biennois André
Vuille qui s’opposera donc à
cette proposition.
min», revendique Nicolas Krähenbühl. Ce que l’ex-régie refuse tout net. Les discussions
en sont là et en attendant le
couple doit chercher son courrier au guichet de La Poste de
Courtelary, en passant de 1380
à 695 mètres.
La raison de ces bisbilles
se trouve dans l’ordonnance
émise par le Conseil fédéral
en 2012. Elle permet de renoncer à la tournée dans toute
zone comptant moins de cinq
maisons à l’hectare ou si le
temps nécessaire pour desservir une habitation dépasse
deux minutes. Dès qu’il y a
changement d’adresse, nouveau locataire ou propriétaire,
La Poste l’applique et cesse la
distribution.
Universel. «Il est vrai que
la question peut être abordée
en cas de changement de propriétaire d’une maison située
dans une zone particulièrement difficile d’accès et isolée», confirme Nathalie Dérobert, porte-parole de La
Poste. «Si les critères de l’ordonnance ne sont pas remplis,
il n’existe pas de droit à la
distribution à domicile. La
Poste doit proposer des alternatives. Mais il s’agit de rares
cas individuels, puisqu’il n’y
a, jusqu’à présent, que 828
maisons concernées en Suisse
par une distribution alternative. Dans la région BienneChasseral, un seul cas, celui
de Monsieur Nicolas Krähenbühl.»
Nicolas Krähenbühl et
Christelle Renard appellent
au soutien de la pétition
«Touche pas à ma boîte!» et
regrettent que «La Poste qui
appliquait un droit dit universel abandonne son rôle social pour une politique du
tout profit.»
n
suppléants, comme cela se fait
déjà dans les parlements jurassien ou valaisan. «Cela permettrait d’assurer la relève et
de susciter des vocations», estime l’auteure de cette proposition, la socialiste romande
Samantha Dunning. Elle voit
aussi dans cette mesure un
moyen de pallier l’absentéisme
de certains élus… Le président
de la fraction écologiste Pablo
Donzé n’est pas hostile, mais
il met en garde contre les
éventuelles conséquences de
cette proposition: «Il faut absolument veiller à ne pas dévaloriser la fonction d’élu. Il
ne faut pas créer des conseillères et des conseillers de Ville
kleenex et interchangeables.»
Indemnités. Reste une troisième proposition: réduire les
indemnités des parlementaires
qui touchent entre 85 et 170
francs selon la durée de la
séance. «Pour un élu, l’important n’est pas ce qu’il gagne,
mais ce qu’il fait pour le bien
de la collectivité», affirme l’auteure de cette proposition,
Ruth Tennenbaum, du mouvement «Passerelle». D’après
ses calculs, réduire de 10 francs
le montant des jetons de présence permettrait d’économiser 20 000 francs. «Des peanuts!», rétorque l’écologiste
Pablo Donzé. «Les économies
doivent se faire en ayant une
stratégie claire et pas en épargnant sur les bouts de chandelle». De quoi promettre
quelques beaux débats dans
n
Suppléants. Autre propo- quelques mois.
sition de réforme: élire des
Citation de la semaine
«Mes joueurs ont donné le maximum et se sont entraidés jusqu’à la dernière seconde. En fin de compte, nous
n’avons pas volé les trois points.»
Jean-Michel Aeby, entraîneur du FC Bienne après sa victoire sur Lausanne dimanche. Source: JOURNAL DU JURA.
AKTUELL / ACTUEL
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
STADTPLANUNG
Im Herzen von
Agglolac
«citélac» ist der Name des städtebaulichen
Konzepts von Agglolac des Bieler Büros
Bauzeit Architekten, das jetzt der breiten
Öffentlichkeit vorgestellt wird. Für die Nidauer
Stadtpräsidentin Sandra Hess eröffnet es der
Agglomeration neue Perspektiven.
Es hat auch ein Hochhaus…
Ja, das ist ein Ausdruck unserer
Zeit. Wir gehen in Richtung
des verdichteten Bauens.
In der Schweiz ist ein solcher
Standort an einem Seeufer ein
seltenes Schmuckstück, vor allem, da er so lange brach lag.
Zwingt Sie das, etwas Herausragendes zu schaffen?
Es ist eine Chance und auch
eine grosse Verantwortung,
hier ein neues Quartier zu
bauen. Wir machen das für
Die Aktionstage «AGGLOlac –
das städtebauliche Konzept»,
an denen Experten die
Öffentlichkeit informieren,
finden am 14. März (auf dem
Marktplatz von Nidau) und
am 21. März (auf dem
Zentralplatz von Biel) statt.
Vom 16. bis 20. März findet
eine Ausstellung in der
Residenz Au Lac statt.
www.agglolac.ch
Obwohl Publilac abgelehnt
wurde, fordern die Initianten
immer noch mehr Grün- und
Erholungsflächen. Wird Agglolac auf diese Forderungen eingehen?
Für uns war der Ausbau der
Grünflächen immer ein zentrales Anliegen. Dank der
durch Publilac angestossenen
Debatte haben die Architekten
die Bevölkerung – für diejenigen, die bereits hier leben und
für jene, die kommen werden.
Man muss viel Respekt zeigen.
Die Partnerschaft zwischen den
zwei Gemeinden und dem privaten Grossinvestor Mobimo
scheint sehr gut zu funktionieren. Was ist das Erfolgsrezept?
Wir haben uns bereits vor Projektbeginn genau überlegt,
was es braucht und was zu
tun ist, um Erfolg zu haben.
Und was wir wollen. Seit 2008
war klar, dass Biel und Nidau
unbedingt gemeinsam ein
Konzept erarbeiten müssen –
und einen Investor finden,
der daran glaubt. Der grosse
Vorteil von Mobimo ist, dass
diese Firma nicht nur Investor,
sondern auch Arealentwickler
ist. Ihr Ziel beschränkt sich
nicht allein auf Bauen und
Verkaufen. Seit der Gründung
der Projektgesellschaft arbeiten
wir gemeinsam mit einer operativen und einer strategischen
Führung, das funktioniert sehr
gut.
3
URBANISME
Au cœur d’Agglolac
Alors que le concept urbanistique d’Agglolac,
«citélac» du bureau d’architectes biennois Bauzeit,
va être largement présenté au public, la mairesse
de Nidau Sandra Hess évoque les perspectives
qu’il ouvre à l’agglomération.
vous comme principales mesures?
Ce quartier ne va pas se
construire en un jour. C’est
étapé et nous avons le temps
de réagir et de construire nos
infrastructures en même temps
que les bâtiments. Une excellente planification est indispensable, mais il est encore
PAR BIEL BIENNE: en tant que
Ce partenariat entre deux Muni- trop tôt pour dire combien de
logements seront faits, combien
RENAUD membre du jury, qu’est-ce qui
cipalités et un gros investisseur
JEANNERAT vous a particulièrement séduite
privé, Mobimo, semble très bien d’habitants viendront. Nous
dans le projet «citélac», désigné fonctionner. Quel est le secret de savons déjà que nous devrons
agrandir les écoles existantes
deux fois vainqueur, du concours cette réussite?
d’idées et de la planification
Nous avons très bien pensé à et installer des jardins d’enfants
test?
ce qu’il faut posséder et faire et des crèches dans Agglolac.
Etonnamment, nos prévisions
ne montrent pas un gros afflux
d’élèves. C’était une surprise.
Même déboutés, les initiateurs
de Publilac continuent de revendiquer davantage d’espaces verts
et de zones de détentes. Agglolac
va-t-il prendre en compte leurs
revendications?
Il a toujours été clair que nous
avions un grand intérêt ici à
renforcer les espaces verts.
Grâce au débat lancé par Publilac, les architectes de Bauzeit
ont prêté une grande attention
à tous les espaces publics.
PHOTO: JOEL SCHWEIZER
VON BIEL BIENNE: «citélac» ist
RENAUD sowohl aus dem IdeenwettbeJEANNERAT werb als auch aus der Testplanung als Sieger hervorgegangen.
Was hat Sie in Ihrer Eigenschaft als Jurymitglied an diesem Projekt besonders angesprochen?
Sandra Hess: Für mich schafft
dieses Quartier eine sehr gelungene Verbindung zwischen
dem See und dem «Städtli».
Mit «citélac» entsteht ein offenes Quartier mit einer grossen Durchlässigkeit. Man baut
keine geschlossene Front wie
bei den anderen Projekten.
Das wird sich positiv auf die
Lebensqualität auswirken,
denn die Wohnungen und Arbeitsplätze sind attraktiv und
sonnendurchflutet. Der vergrösserte «Barkenhafen» wird
das Herz dieses Quartiers werden. Das Projekt geht sensibel
mit bereits Bestehenden um
und ermöglicht gleichzeitig
das Neue in moderner Gestalt.
Es entsteht ein sehr lebendiger
Ort. Das ist ein Glücksfall für
die Region, und insbesondere
auch für ihre touristische Ausstrahlung.
früh, um sagen zu können,
wie viele Wohnungen gebaut
und wie viele Bewohner zuziehen werden. Wir gehen
aber davon aus, dass wir die
bestehenden Schulen vergrössern, sowie Kindergarten und
Kindertagesstätte in Agglolac
errichten müssen. Unsere
Prognosen zeigen aber keinen
riesigen Anstieg bei den Schülerzahlen. Das hat uns überrascht.
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
der Stärkung der öffentlichen
Räume und Grünflächen besonders grosse Aufmerksamkeit geschenkt.
Heute ist der Expo-Park Bühne
für Grossanlässe. Zum Konzert
von Muse am 6. Juni werden
50 000 Zuschauer erwartet.
Agglolac intensiviert die KomWird dieser Veranstaltungsort
munikationskampagnen – ist
verschwinden?
das eine Charmeoffensive, um In dieser Dimension ja. Es
einer eventuellen Ablehnung
wird hier aber weiterhin Orte
durch die Stimmbürger zuvorfür Veranstaltungen im kleizukommen?
neren Rahmen geben. Doch
Bei der Entwicklung von Pro- die Rede ist nicht mehr von
jekten dieser Grössenordnung Cyclope oder von Muse.
muss man mit der Bevölkerung zusammenarbeiten und Das Gelände von Agglolac ist
für Transparenz sorgen. Man reich an archäologischen Übermuss über den aktuellen Stand resten. Besteht nicht die Geder Dinge informieren. Sonst fahr, dass sich das Projekt
funktioniert es nicht.
durch Ausgrabungen in die
Länge ziehen oder verteuern
Für Nidau bedeutet Agglolac
könnte?
zusätzlich ungefähr 2000 Ein- Das Gebiet wurde schon sonwohner in den nächsten zehn
diert und gründlich unterJahren. Eine grosse Herausforsucht. Doch die Archäologie
derung für die Infrastrukturen
bleibt natürlich ein Thema.
einer kleinen Gemeinde. Mit
Die Strategie ist, die Dinge in
welchen hauptsächlichen
ihrem jetzigen Zustand zu beMassnahmen wollen Sie das
lassen und die archäologischen
Problem lösen?
Bodenschichten zu schützen.
Dieses Quartier wird etappen- Bevor man zu bauen beginnt,
weise und nicht an einem Tag muss man aber mit der grösstentstehen. Wir haben Zeit, möglichen Sicherheit wissen,
unsere Infrastrukturen parallel was sich wo im Boden befindazu anzupassen. Eine her- det. Wir müssen das Risiko
vorragende Planung ist unab- auf ein Minimum reduzieren.
dingbar. Doch es ist noch zu
n
Sandra Hess
zeigt auf
den Barkenhafen, der
im Zentrum
des neuen
Quartiers
stehen
wird.
Sandra
Hess: «Le
‘Barkenhafen’ sera le
coeur d’Agglolac.»
Sandra Hess: pour moi, ce
quartier fait une très bonne
liaison entre le lac et le «Städtli».
Avec «citélac», nous avons un
quartier ouvert, cela donne une
transparence, on ne bâtit pas
de front comme les autres projets. Cela nous donne une
grande qualité de vie ici. Des
appartements et des espaces
pour travailler très attractifs,
ensoleillés. Et surtout le «Barkenhafen» plus grand va devenir le cœur de ce quartier. Le
projet a beaucoup de sensibilité
pour ce qui existe déjà et pour
ce qui doit venir dans une
forme très moderne. C’est un
atout pour la région, pour le
secteur touristique aussi, car ce
sera un espace très vivant.
pour avoir du succès avant de
commencer le projet. Et à ce
que nous voulons. En 2008,
nous avons constaté que Bienne
et Nidau devaient absolument
travailler ensemble à un
concept commun. Et chercher
un investisseur qui y croit. Le
grand avantage de Mobimo,
c’est de ne pas être seulement
un investisseur, mais de travailler aussi au développement
de nouveaux quartiers. Leur
but n’est pas simplement de
construire et de vendre. Nous
avons fondé la société du projet
et depuis le premier jour, nous
avons une direction opérative
et une direction stratégique qui
travaillent très bien ensemble.
Agglolac multiplie les campagnes de communication. Estce une opération séduction pour
éviter un éventuel revers en votation?
C’est clair, pour développer
En Suisse, un tel site au bord du quelque chose de cette taille,
lac est un joyau rare, est-ce que
il faut faire cela avec la popucela ne vous condamne pas à
lation et faire preuve de transl’excellence, surtout qu’il est
parence. Toujours dire où nous
resté si longtemps en friche?
en sommes. Sinon, ça ne foncC’est une chance et aussi une tionne pas.
grande responsabilité de créer
un nouveau quartier, de faire Pour Nidau, Agglolac, c’est enviquelque chose pour la popula- ron 2000 habitants supplémention, pour ceux qui vivent déjà taires dans une dizaine d’anici et ceux qui vont venir. Il nées. Un sacré défi à relever
faut faire preuve de beaucoup dans les infrastructures d’une
petite commune. Qu’envisagezde respect.
Il y a aussi une maison tour…
Oui, c’est un signe des temps.
Nous allons vers une densification de l’habitat.
L’actuel expoparc est le théâtre
de grands événements. On attend 50 000 spectateurs pour le
concert de Muse le 6 juin. Cette
vocation d’espace événementiel
va-t-elle disparaître?
Dans cette dimension, oui. Par
contre il y aura des endroits
où l’on pourra faire quelque
chose de plus restreint. Mais
on ne parle plus de Cyclope
ou de Muse.
Le site d’Agglolac est riche en
vestiges archéologiques. N’y at-il pas un grand risque de voir
le projet considérablement retardé et renchéri par les fouilles?
Le périmètre a déjà été sondé.
C’est bien analysé jusqu’à
maintenant. Mais le thème de
l’archéologie va clairement
avoir son influence. La stratégie
est de laisser les choses comme
elles sont. Que l’on préserve
les couches archéologiques.
Avant de construire, on doit
savoir avec la plus grande sécurité possible, ce qu’il y a dessous. Nous voulons minimiser
ce risque.
n
Journées d’action «Agglolac –
Le concept urbanistique», des
experts informeront le public
sur la place du Marché de
Nidau samedi 14 mars, à la
place Centrale de Bienne
samedi 21 mars, et une
exposition aura lieu du 16 au
20 mars à la Residenz Au Lac.
www.agglolac.ch
NEWS
Bieler Sozialdirektion:
Neuer Direktionssen
kretär.
vakant, nachdem die Administrativuntersuchung («BeDer Gemeinderat hat richt Hubacher») Mängel in
der Sozialdirektion festgeRené Merz zum Nachfolger
rc
von Patrick Nyfeler ernannt. stellt hatte.
Der 50-Jährige arbeitet gegenwärtig als HauptabteilungsleiBiel: Bildungsstrategie.
ter Volkswirtschaft & Recht
Die Stadt Biel präsenund stellvertretender Gene- tierte diesen Dienstag ihre
ralsekretär bei der Volkswirt- Bildungsstrategie für die
schafts- und Gesundheitsdi- kommenden Jahre (bis 2018).
rektion des Kantons BaselDie wichtigsten Ziele: Die BilLandschaft. Herr Merz verfü- dungsdirektion will die
ge durch seine Tätigkeit als
Chancengleichheit unter den
Vizepräsident der KESB bzw. Schülern und die Zweisprader vormaligen Vormundchigkeit fördern; zudem will
schaftsbehörde Laufental
sie darauf achten, dass im Beüber fundierte Kenntnisse im reich der Bildung kein QuarKindes- und Erwachsenentier vernachlässigt wird. Das
schutzrecht, so der Gemein- Programm will ausländische
derat. Merz nimmt seine
Eltern dazu ermuntern, sich
Funktion am 1. Juni auf. Der in die Bildung ihrer Kinder
Posten war seit 1. November einzubringen und darauf zu
n
achten, dass diese im Rahmen der obligatorischen
Schulzeit mindestens zwei
Landessprachen erlernen.
«Dieses Programm ist mehr
als ein Katalog mit hehren
Absichten. Es schlägt konkrete Massnahmen vor, über die
wir später Bilanz ziehen können», präzisiert Natasha Pittet, Präsidentin der französischen Schulkommission. MH
Biel: Öffentliche Toiletten teilweise wieder
n
offen.
Der Bieler Gemeinderat schloss 2013 die 16 öffentlichen Toiletten auf dem
Stadtgebiet aus Spargründen
(200 000 Franken) pro Jahr.
Aus der Bevölkerung tobte
ein Sturm der Entrüstung
Richtung Bloeschhaus. 2015
hat die Baudirektion sieben
Toiletten «bei Parks und Problemorten» wieder eröffnet,
wie Baudirektorin Barbara
Schwickert bestätigt. Es sind
dies: die drei Selbstreinigenden (Stadtpark, Altstadt, Heuerpark), jene am Kreuzplatz,
am See (BSG), im Erlenwäldli
und beim Hafen/Strandbad
Vingelz. «Die übrigen bleiben
geschlossen.» Zu den «netten
Toiletten» (Bars und Restaurants stellen ihre WCs für einen kleinen Betrag der Öffentlichkeit zur Verfügung)
will Schwickert Ende Monat
informieren. «Im Budget
2015 sind 100 000 Franken
vorgesehen, inklusive der
‚netten Toiletten’», sagt sie,
woraus sich schliessen lässt,
dass sich Passanten in Not
bald in mehreren Bieler Loka- l’enfant et de l’adulte du dislen erleichtern können. HUA trict de Laufon, M. Merz dispose de connaissances apAction sociale: nouveau profondies dans ce domaine», déclare le Conseil
secrétaire nommé.
municipal. Il entrera en
Le nom du successeur de
Patrick Nyfeler au secrétariat fonctions au 1er juin.
de direction de l’action
Le poste était vacant depuis
sociale et de la sécurité, à
le 1er novembre, suite à l’enBienne, est connu.
quête administrative sur les
Le Conseil municipal andysfonctionnements au sein
nonce avoir nommé René
de la direction.
rc
Merz, 50 ans. Il est actuellement responsable de la DiviFormation: nouvelle
sion principale de l’éconostratégie. La Ville de
mie publique et du droit et
Bienne a présenté mardi sa
assure la suppléance du senouvelle stratégie de la formacrétaire général de la Direction pour les prochaines antion de l’économie et de la
nées, jusqu’en 2018. Ses prinsanté publique du Canton de cipaux buts? Favoriser l’égalité
Bâle-Campagne. «De plus, en des chances entre les élèves,
sa qualité de vice-président
promouvoir le bilinguisme et
de l’autorité de protection de veiller à ne pas discriminer les
n
n
quartiers dans le domaine de
la formation. Plus concrètement, ce programme vise notamment à inciter les parents
étrangers à davantage s’impliquer dans la formation de
leurs enfants et à veiller à ce
que ces derniers soient capables au terme de leur scolarité
obligatoire de maîtriser au
moins deux langues nationales. «Ce programme ne se
limite pas à un catalogue de
bonnes intentions. Il propose
des mesures concrètes dont
nous pourrons ensuite tirer le
bilan», précise Natasha
Pittet, présidente de la commission scolaire de langue
française. Cette stratégie de la
formation 2015-2018 sera
soumise fin mars au Conseil
de Ville.
MH
STELLEN / OFFRES D‘EMPLOI
Sie sind flexibel, aufgestellt, zuverlässig,
vertrauenswürdig und hartnäckig?
es
Of fr mploi
d‘e
Dann sind Sie als Assistentin der
Geschäftsführerin und der GL (100%)
bei uns richtig!
PME industrielle de la région biennoise, appartenant à un groupe de trois entreprises
romandes, cherche pour compléter l’équipe de son bureau technique:
Un/une jeune constructeur/trice
(dessinateur/trice machines)
Profil requis :
• CFC de constructeur
• Expérience des logiciels Solidedge ou Solidworks représente un avantage
• Si possible connaissances d’allemand
en
Variante B)
ll
Ste
QR
Mehr erfahren Sie beim Scannen des QRCodes oder auf unserer Website unter
www.business4you.ch/jobs
business4you AG
Grenchenstrasse 5a
CH-2504 Biel / Bienne
T: +41 32 376 00 76
[email protected]
TeleBielingue, la télévision régionale bilingue pour
Bienne, le Seeland, le Jura bernois, la région de
Granges ainsi que le district fribourgeois du Lac, cherche, pour compléter son équipe, une ou un
Tâches attribuées :
• Dessins de pièces à l’aide des logiciels à disposition
• Conception de programmes de découpe et de pliage
• Préparation des dossiers de fabrication
présentatrice/teur
des informations
Date d’entrée : de suite ou à convenir
Si ce défi vous intéresse, merci de transmettre votre lettre de motivation, ainsi que
votre CV, à la Direction de Fael Tôlerie SA, Burrirain 56, 2575 Täuffelen ou par e-mail à
[email protected]
Format: 3 spalten (84mm) breit x 136mm hoch
Preis: CHF 889.45 + 8% MwSt = CHF 960.60 pro Erscheinung
Vous avez plus de 25 ans, vous faites preuve d’une
solide culture générale, voire d’une expérience professionnelle dans le journalisme, vous êtes à l’aise en
langues étrangères, vous connaissez notre région de
diffusion, vous avez le sens de l’humour et l’esprit
d’équipe, vous êtes capable de fournir un travail de
qualité même en période de stress, vous avez un physique engageant et le rapport au suisse allemand ne
vous pose aucune difficulté.
Seit über 20 Jahren sind wir in der Schweiz auf
dem Gebiet der Ausrüstung von Polizei-, Ambulanz- und Feuerwehrfahrzeugen tätig. Zur
Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung einen (in der Region Bern/Fribourg wohnhaften)
Aussendienstmitarbeiter
Dans ce cas, vous êtes sans doute la personne qu’il
nous faut! Vous présenterez les informations et d’autres
programmes (économie, sport) devant la caméra dont
vous rédigerez vous-même les textes et vous préparerez et dirigerez les interviews.
für die Westschweiz
Ihre Hauptaufgaben sind:
- Selbständige Betreuung unserer Kunden in der französischen
Schweiz
- Akquisition von Neukunden, Offerten erstellen
- Reparaturen vor Ort, Technischer Support unserer Produkte
Für diese Funktion bringen Sie mit:
- Aussendiensterfahrung von Vorteil
- Französisch und Deutsch in Wort und Schrift
- Kaufmännisches Flaire
- Sicheres, repräsentatives Auftreten und Verhandlungsgeschick
- Eigeninitiative, Flexibilität und Selbständigkeit
- Gute Englischkenntnisse von Vorteil
- Idealalter: 25 – 35 Jahre
Wir bieten:
- Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
- Leistungsbezogene Entlöhnung
- Geschäftsauto
- Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
SIND SIE INTERESSIERT?
Wenn Sie das Anforderungsprofil erfüllen und eine verantwortungsvolle, selbständige Aufgabe suchen, freuen wir uns, Sie
kennenzulernen. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto per E-Mail an: [email protected]
oder per Post an: MARTY Systemtechnik AG, Gewerbestrasse 2,
8212 Neuhausen
pour environ 6 engagements par mois en travail accessoire (13h00 à 19h30).
Notre équipe dynamique se réjouit de vous accueillir!
Für die Betriebszentralen in Olten und Zürich Flughafen suchen wir
Sie als
angehende
Zugverkehrsleiter/innen
Voulez-vous relever le défi? Alors envoyez-nous votre
dossier de candidature avec photo jusqu’au 15 mars
2015 à:
TeleBielingue SA
Markus Böni
Directeur des programmes
Place Robert-Walser 7
2501 Biel/Bienne
Tél. 032 321 99 11
E-Mail: [email protected]
Informieren Sie sich auf sbb.ch/zvl über den Beruf und melden Sie
sich zu einer Informationsveranstaltung an.
Gemeinsam täglich eine Meisterleistung.
www.telebielingue.ch
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage:
www.martyag.com
es
Of fr mploi
d‘e
Informationen:
l'emploi pour votre avenir
- Inseratenschluss ist immer Dienstag, 09.00 Uhr in der Erscheinungswoche.
- Wiederholungsrabatte: 3 x 5% / 6 x 8% Rabatt
La Fondation Battenberg Biel-Bienne est un centre bilingue de compétences,
sur le stehen
plan national
l’intégration
la formation
Für weitereactive
Fragen
wirpour
Ihnen
gerneet unter
032professionnelles
329 39 39 zur Verfügung.
offrant cent quatre-vingt places dans divers domaines professionnels.
Freundliche Grüsse
Notre objectif principal est l’intégration de personnes ayant des besoins
V.Rösch particuliers dans le premier marché du travail.
en
ll
Ste
Teilzeitpensum 50% bis 70%
années, à un renouvellement et à une extension de notre offre de prestations.
Dans la quatrième année de réalisation de la stratégie 2015, nous allons
réaliser un prochain paquet d’innovations et d’investissements.
– un/e conseiller/ère en orientation professionnelle 100%
– un/e spécialiste en restauration
ou responsable de la restauration 100%
– un/e formateur/trice spécialisé/e en intendance 100%
– un/e formateur/trice spécialisé/e en informatique 100%
– vous trouverez également d’autres annonces
intéressantes sous www.battenberg.ch
Nous sommes en route vers l’avenir – nous nous réjouissons pour votre
candidature.
114 x 136 mm
STELLEN / OFFRES D‘EMPLOI
Wir suchen per 1. April 2015 fŸ r unsere Buchhaltung ein/eine
Buchhalter / Buchhalterin
Le nouveau modèle d’entreprise nous a conduit, durant les trois dernières
Biel, 24.02.15
Dans cette perspective, nous recherchons pour le 1er juin 2015 ou
selon entente, plusieurs spécialistes dans diverses fonctions et domaines
professionnels, comme par ex.
Die Pensionskasse der Stadt Biel (www.pkbiel-cpbienne.ch) ist
eine in Biel domizilierte Pensionskasse mit rund 6000
Versicherten. Versichert im Rahmen der 2. SŠ ule sind die
Angestellten der Stadtverwaltung Biel sowie die von rund 80
verschiedenen
Organisationen
und
Kš rperschaften
mit
š ffentlichem Auftrag.
es
Of fr mploi
d‘e
en
ll
Ste
Ihre Hauptaufgaben:
In dieser Funktion sind Sie verantwortlich fŸ r die Sicherstellung
der
BuchfŸ hrung
und
der
Rechnungslegung
unserer
Pensionskasse, sowie fŸ r die Lohn-, Debitoren- und Anlagebuchhaltung. Sie sorgen fŸ r eine termingerechte Erstellung von
Bilanz und Betriebsrechnung und erarbeiten Reports zu Handen
des GeschŠ ftsfŸ hrers. Zudem nehmen Sie an den Sitzungen des
Finanzausschusses der Pensionskasse, mit ProtokollfŸ hrung, teil.
Ihr Profil:
Als engagierte Person verfŸ gen Sie Ÿ ber eine abgeschlossene
kaufmŠ nnische
Ausbildung.
Sie
haben
einige
Jahre
Berufserfahrung im Bereich der Buchhaltung und verfŸ gen Ÿ ber
fundierte IT-Kenntnisse (MS Office, Abacus, Lohnwesen). Sie
schŠ tzen den Umgang mit Zahlen und zeichnen sich durch eine
selbstŠ ndige, exakte und zuverlŠ ssige Arbeitsweise aus. Sie sind
deutscher
Muttersprache
und
verfŸ gen
Ÿ ber
gute
Franzš sischkenntnisse. Die Erfahrung im Bereich der 2. SŠ ule ist
wŸ nschenswert, aber nicht Bedingung.
Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die vollstŠ ndigen
Unterlagen senden Sie an:
Vertraulich/Persš nlich, Herr Robert Savary, Pensionskasse der
Stadt Biel, RŸ schlistrasse 14, 2501 Biel/Bienne.
ECHO
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
gelungen ist. Geht mal
schauen!
Und jetzt dieses unsinnige 18-Millionen-Projekt.
Und über die Nebenkosten
wird noch nicht gesprochen... Verkehrsumplanungen werden Millionen kosten.
Ein betonierter Platz mit
ein paar Bäumen, wo nur
noch sehr beschränkt Taxis
und Autos Zugang haben:
Das mag für Städtchen wie
Aarberg oder Porrentruy vielleicht passen, aber nicht für
Biel und Agglomeration
(100 000 Einwohner). Das ist
nicht nur unrealistisch gegenüber aktiven Leuten, sondern noch eine Beleidigung
gegenüber Invaliden und alPeter Horisberger hat den
ten Leuten. Auch wenn Pro
Artikel «Suche nach
Senectute der Scheinheiligneuen Bahnen» von
keit des Projektes glaubt.
Florian Binder in der
Dann dieser Has-been-UrBIEL BIENNE-Ausgabe vom
banismus, alle Plätze zu be18./19. Februar gelesen.
tonieren. Der heutige Trend
Horisberger schreibt von
in den Städten (Paris, Milaeinem
no, Berlin, Genf usw.) ist es,
wieder Grünflächen einzubauen. In Biel haben die
neuen Entscheidungsträger
Eigentlich ein Skandal für
irgendwie 60 Jahre Verspäeine Stadt der Grösse Biels:
tung, oder was? Erstaunlich
Die Länge der altersschwaübrigens, dass ausgerechnet
chen Rundbahn beträgt
die Grünen und die SP so
333 Meter und ist eine Nawas wollen. Die behaupten
turbahn, eine sogenannte
ja immer von sich, naturnah
Aschenbahn.
zu sein. Und die Änderung
Auf solchen Bahnen werder Stadtordnung ... ein weiden in Westeuropa und soBIEL BIENNE-Lesende zum
terer Schritt Richtung Zubemit auch in der Schweiz seit Bieler
tonierung.
Jahrzehnten keine WettAlso geht alle stimmen,
kämpfe mehr ausgetragen (es
weil es sich um viel mehr
werden darauf zu langsame
handelt als nur um BahnhofZeiten erzielt, zudem sind sie
platz und Stadtordnung. Der
wetteranfällig und wohl
Bahnhof und sein Platz ist
auch zu teuer im Unterhalt).
Manchmal merkt man
das pulsierende Herz der
Eines der letzten Meetings
erst, was man hatte, wenn
auf dieser Bahn hat der LAC man es nicht mehr hat. Un- Stadt. Und wenn dieses Herz
zum Stillstand kommt ...
vor über dreissig Jahren orser Bahnhofplatz ist vielÜberlegt gut, ob es sich
ganisiert. Ich bin damals üb- leicht nicht sehr schön, aber
lohnt abzustimmen. Zweirigens auch über 1000 Meter demokratisch perfekt. Wiean den Start gegangen.
so? Weil jede mobile Gruppe mal Ja ergeben ein ruiniertes
Biel, aber wenigstens – zubeSchon zu dieser Zeit wur- (also Fussgänger, Velos, ÖV,
de von der Stadt immer wie- Autos, Taxis usw.) ihren Platz toniert. Hingegen zweimal
der versprochen, es werde
findet. Also möchte ich mich Nein ergeben «Biel kann weiter atmen».
bald einen Ersatz für dieses
bei den Verantwortlichen
Relikt aus alten Zeiten gedes bestehenden Platzes beFabian Schori, Biel
ben.
danken.
Wir Leichtathleten sind
Das einzige Problem ist
wohl einfach zu gutgläubig,
der Verkehrsstau. Aber dafür
zudem haben wir leider keikann der Platz nichts. Eine
ne Lobby in der Politik und
Fussgängerunterführung
andernorts ... Weil: Geändert würde genügen. Diejenigen,
hat sich seither nicht allzu
die behaupten, dies sei nicht
viel. In der Politik legt man
machbar, sind die gleichen,
sich erfahrungsgemäss erst
die einen unterirdischen Verichtig ins Zeug, wenn entloparkplatz machen wollen.
sprechend viele Wählerstim- Also wenn ein solcher Velomen zu holen sind. Und
parkplatz machbar ist, dann
Leichtathletik ist weder Fuss- auch eine Unterführung.
ball noch Eishockey. Es
Von mir aus beide Sachen
könnten somit also gut noch kombiniert, wie beispielsweieinmal dreissig Jahre ins
se in Solothurn, wo dies sehr
PHOTOS: JOEL SCHWEIZER
Veraltet:
Aschenbahn in
der Champagne in
Biel.
Skandal
Land ziehen.
Auf die Politik zu hoffen,
bringt leider nichts, das haben die letzten Jahrzehnte
gezeigt; wir müssen es selber
anpacken:
Liebe Leichtathleten, aktive und passive, liebe Freunde der Leichtathletik, wenn
wir etwas bewegen wollen in
dieser Stadt, müssen wir es
selber tun: ein Konzept erarbeiten, Politiker bearbeiten,
Geld auftreiben, daran glauben und immer wieder
Druck machen. Nur so erreichen wir etwas ... Vielleicht
in zehn Jahren ein schönes
Eröffnungsmeeting auf einer
neu erstellten, den zeitgemässen Ansprüchen und Anforderungen gerechten
Leichathletikanlage organisieren. Nur so kann man
Kinder animieren und sie
über Jahre hin zu einer
schlagkräftigen Mannschaft
im Aktivalter aufbauen.
Dann spricht man vielleicht auch wieder einmal
positiv über Biel und Leichtathletik, ohne Hooligans
und Krawallmacher, wie in
anderen Sportarten. Solches
kennt die Leichtathletik zum
Glück nicht.
Peter Horisberger, Ehemaliger Mittelstreckenläufer, Biel
Bahnhofplatz I
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
Mein Aufsteller der
Woche Ma satisfaction de la semaine
Bahnhofplatz II
Neugestaltung sicherlich
mehr Vorteile als Nachteile
kommen werden»?
- Falls die Nachteile grösser sind als angenommen,
Die erste Aussage von
was tut man, Rückbau?
Herrn Moser im Interview
- «Die Ampeln werden das
«Mehr Vorteile als NachProblem (am Guisanplatz)
teile» (BIEL BIENNE vom
aber lösen können.»
25./26. Februar) finde ich
sehr diffus: «Die Schliessung In der Botschaft des Stadtrates zur Abstimmung vom
der Verresiusstrasse für den
8. März, auf Seite 5 oben, ist
Individualverkehr hat die
Umleitung über den Guisan- jedoch zu lesen: «Die geprüften Alternativen wie die Inplatz zur Folge. Den gesamten Verkehr über diese Achse stallation von Lichtsignalanlagen ... müssen als nicht
zu leiten, dürfte aber
zweckmässige Lösungen einschwierig werden.»
gestuft werden.» Wer hat
Zweite Aussage «Natürnun Recht?
lich gibt es ein zwei Dinge,
- Sind alle möglichen
mit denen ich nicht einverAuswirkungen der laufenden
standen bin. Das ist normal
oder zu erwartenden Entso ist Politik». Womit ist er
wicklungen der Stadt Biel
nicht einverstanden und
(grössere Bauvorhaben im
was sind das für zwei, drei
Champagne- und GurzelenDinge?
quartier, A5-Autobahn-WestDritte Aussage mit
umfahrung, Regiotram,
Staun – Faktor ist, dass man
Schliessung des Güterbahn«trotz Fahrverbot immer
hofes) studiert worden?
kurz anhalten könne, um
- Mit der geplanten Neuzum Beispiel einen grossen
gestaltung und trotz der
Einkaufceinzuladen.» Dies
Sperrung des Auto- und Veist doch eindeutig eine Aufloverkehrs am Bahnhofplatz
forderung, das Strassenverkehrsgesetz zu brechen. Bitte bleibt das aktuelle Hauptproblem, d.h. die sich kreuzenteilen Sie den zukünftigen
den Verkehrsströme des
Verkehrssündern mit, an
wen sie sich bei einer allfälli- Fussgänger- und Busverkehrs, bestehen.
gen Busse wenden können.
- Mit der Umleitung des
Das ganze Interview ist
ein einziger Wiederspruch in Privatverkehrs auf die Achse
Aarbergstrasse-Guisanplatzsich und lässt den Schluss
Güterstrasse werden die jetzu, dass die Befürworter eigentlich von der Vorlage gar zigen Probleme nicht gelöst,
sondern nur verlagert oder
nicht überzeugt sind. Dessogar noch vergrössert.
halb am 8.März ein Nein in
- Der zukünftige Taxidie Urne und das Ganze
standplatz und die Halteplätnoch mal neu überdenken.
Silvio Beer Co-Präsident ze zum Ein- und Aussteigen
«Bahnhofplatz so nicht», vor dem Bahnhof sind viel
Biel zu weit entfernt für gebrechliche Reisende oder solche
mit Gepäck.
- Ein unterirdisches VeloParkhaus ist unpraktisch, zudem kostenpflichtig für die
Benützer, teuer im Bau und
sehr wahrscheinlich auch im
- Was passiert, wenn das
Unterhalt (siehe Erfahrunneue Verkehrskonzept doch
nicht so funktioniert wie ge- gen mit dem Gymnasium
am See).
plant?
Die Empfehlung, dem
- Worauf beruht die BeProjekt an der Urne zuzuhauptung, dass «... mit der
Bahnhofplatz III
Bielerinnen
und Bieler
stimmen
am kommenden
Wochenende über die
Neugestaltung des
Bahnhofplatzes ab.
5
Björn Ischi, 36,
Präsident der jungen
Wirtschaftskammer
Biel/Bienne und
Industriedesigner,
Lyss, président de la
Jeune chambre
économique
Biel/Bienne et
designer industriel,
Lyss.
«Ich war mit meiner Freundin in
Frankfurt und erhielt den
‘German Design Award 2015’ in
‘Excellent Product Design’. Das
war ein magischer Moment. Die
Auszeichnung zeigt mir, was für
einen tollen Rückhalt ich habe
und offenbarte mir, wie repräsentativ Schweizer Design auf
internationalen Bühnen ist. Ich
hoffe, die Auszeichnung bringt
stolz ins Seeland.»
«J’étais avec ma compagne à
Francfort, où j’ai reçu le «German
Design Award 2015» dans la catégorie
«Excellent Product Design».
Un moment magique. Cette
distinction me montre que j’ai du
soutien et à quel point le design
suisse est présent sur la scène
internationale. J’espère qu’elle
suscitera de la fierté dans le Seeland.»
stimmen, auch um die zu erwartenden 5.4 Millionen an
Kantonsbeiträgen zu erhalten, ist keine nachhaltige Politik. Wenn sich das neue
Verkehrskonzept als Flop erweisen sollte, wird es heissen, das Volk habe so abgestimmt und habe nun, was
es wollte. Steuererhöhungen
wären unumgänglich und
die rund 8.5 Millionen der
Stadt Biel wären dann auch
nutzlos investiert worden.
Kann sich die Stadt Biel das
leisten?
Charles Knuchel, Biel
Fritz Herren mit einer
Kritik
Hier versucht es stets einer mit Limericken
doch gelingt es ihm selten, trotz vielen Tricken.
Er verstösst gegen Normen
und zwingende Formen
und lässt meist das Versmass im Keime ersticken!
Fritz Herren, Bellmund
1234: Lieber besser
aussehen als viel bezahlen.
<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NzS2MAAAWRHsfg8AAAA=</wm>
<wm>10CFXMKw7DQBAE0RPNqqd79mMPjMwsgyh8iWWc-6MkZgHFnmrfsxbcPbbjtT3T4RGm7hrIQRZEz0AtqpEQSHhdsWAJkvrzhkYMYP6MQQbOYc003cOl7-19Xh_Qtj1ldAAAAA==</wm>
Fielmann zeigt Ihnen die ganze Welt der Brillenmode – zum
garantiert günstigsten Preis. Denn er gibt Ihnen die Geldzurück-Garantie. Sehen Sie ein bei Fielmann gekauftes Produkt
noch 6 Wochen nach dem Kauf anderswo günstiger, nimmt
Fielmann die Ware zurück und erstattet den Kaufpreis.*
Moderne Komplettbrille
mit Einstärkengläsern, 3 Jahre Garantie.
CHF
4750
CHF
5750
Sonnenbrille in Ihrer Stärke
Metall oder Kunststoff, Einstärkengläser,
3 Jahre Garantie.
* G el d-zu rü ck-G ar an ti e
6 Wochen
Produkt innerhalb von
Sehen Sie das gleiche
mt Fielmann den Artikel
nim
r,
stige
gün
o
ersw
nach Kauf and
.
Kaufpreis. Brille: Fielmann
zurück und erstattet den
Brille: Fielmann. Internationale Brillenmode in Riesenauswahl zum garantiert günstigsten Preis. 34x in der Schweiz. Auch in Ihrer Nähe: Biel, Nidaugasse 14, Telefon: 032/321 75 90. Mehr unter www.fielmann.com
36
%*
bi
s
Ku
nd
en
vo
rt
ei
le
NEU: DIE EXKLUSIVE SUZUKI KOLLEKTION 2015 VON SERGIO CELLANO
MIT KUNDENVORTEILEN BIS Fr. 7 120.–**
JETZT SACKSTARKE PREISE BEIM
OFFIZIELLEN SUZUKI FACHHÄNDLER.
ALLE MODELLE MIT
ATTRAKTIVEN
KUNDENVORTEILEN.
DAS ATTRAKTIVSTE SERGIO CELLANO PAKET
ALLER ZEITEN.
DIE NEUE SERGIO CELLANO KOLLEKTION:
EXKLUSIV FÜR DIE SCHWEIZ.
Jedes Sergio Cellano Sondermodell enthält das umfangreiche Sergio Cellano Paket mit folgenden Highlights:
– Sergio Cellano Espressomaschine inkl. Tasche,
Espressotassen und Reinigungstuch
– Attraktive Dekorelemente innen und aussen
– Eleganter Schlüsselanhänger in einer Geschenkbox
– Hochwertige Bodenteppiche
– 5 Jahre Suzuki Premium- und Mobilitätsgarantie
– Modellspezifische Zusatzausstattung wie Lederinterieur,
Navigationssystem, Panorama-Sonnendach usw.
Die neuen Sergio Cellano Sondermodelle bieten Ihnen
Kundenvorteile von bis zu 7 120 Franken – edelstes
Design, Handwerk und Luxus sind inbegriffen. Zu jedem
Fahrzeug der Collezione Nuova gehört serienmässig eine
Sergio Cellano Espressomaschine. Sie brüht feinsten
Espresso und bietet so Kaffeegenuss pur zu jeder Zeit, ob
im Stau oder bei einer kurzen Pause unterwegs. Weiter
begeistern die exklusiven Fahrzeuge mit äusserst
attraktiven Dekorelementen, hochwertigen Materialien
und vielen weiteren Design-Highlights. Sergio Cellano
übersetzt die Dynamik der kompakten Nummer 1 in ein
einzigartiges Design und setzt damit Trends: exklusiv
für die Schweiz – und exklusiv bei Ihrem offiziellem
Suzuki Fachhändler.
Ihr Suzuki Fachhändler unterbreitet Ihnen gerne ein auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmtes Suzuki-Hit-Leasing-Angebot. Sämtliche Preisangaben (Cash-Bonus inbegriffen) verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung, inkl. MwSt. Jetzt kaufen und profitieren. Limitierte Serie.
Nur solange Vorrat. Cash-Bonus-Aktion gültig für Immatrikulationen vom 1.3.–31.3.2015 (Vertragsabschluss bei Celerio und Vitara). *New Swift 1.2
KUNDENVORTEILE BIS ZU
Fr.
Hochwertiges Lederinterieur inkl. Armaturenbrett und Cockpit mit
silbernen Ziernähten und elegantem Sergio Cellano Schriftzug.
7 120.–**
www.suzuki.ch
Sergio Cellano manuell, 5-türig, Fr. 16 990.–, Kundenvorteile Fr. 6 960.– (= 36 %), Treibstoff-Normverbrauch: 4.3 l / 100 km, Energieeffizienz-Kategorie: B, CO₂-Emission:
99 g / km, **New Swift 1.2 Sergio Cellano Top 4 x 4 manuell, 5-türig, Fr. 19 990.–, Kundenvorteile Fr. 7 120.–, Treibstoff-Normverbrauch: 4.8 l / 100 km, EnergieeffizienzKategorie: C, CO₂-Emission: 111 g / km; Durchschnitt aller Neuwagenmarken und -modelle in der Schweiz: 144 g / km.
H
C
S
I
R
F
T
K
MAR
KEN.
N
A
R
F
R
E
K
R
A
T
S
BOTE.
STARKE ANGE
40%
12.– statt 20.15
Lachs zu Spargeln, ASC*
Zucht aus Norwegen, 280 g
www.tierschutzbiel.ch
Hallo zusammen. Wir sind
Rino und Lilly und unter
ganz traurigen Umständen
hier ins Tierheim gekommen.
Unser Frauchen ist schwer erkrankt und kann leider nicht mehr
zu uns schauen. Jetzt suchen wir am liebsten gemeinsam ein
neues Zuhause. Unsere Pflegerinnen im Tierheim sagen, das ist
kein Problem weil wir beide soooo brav sind! Aber gerne stelle ich uns mal richtig vor: Ich bin Rino, ein reinrassiger Golden
Retriever, kastriert und 8.5 Jahre jung, dann ist hier noch meine
Freundin, die Lilly, mit der ich gerne zusammen bleiben möchte.
Sie ist eine reinrassige Cocker Spaniel Dame, sterilisiert und
8 Jahre jung. Wir sind beide super sozialisiert, verstehen uns mit
allen Hunden und mit den Menschen sowieso, wir laufen auch
beide brav an der Leine!! Na, wer gibt uns zwei Traumhunden
eine Chance und adoptiert uns beide? Bitte helft uns und ruft
schnell im Tierheim an! Tschüss Euer Rino und Eure Lilly
Tierschutzverein
Biel-Seeland-Berner Jura
Längholz 7, 2552 Orpund
Mo-Fr 14.00-18.00
Sa 10.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr
So 10.00-12.00 Uhr
7.90 statt 9.90
Spargeln grün
Mexiko, Bund à 1 kg, 20% günstiger
Tel. 032 341 85 85
beauty
Spitalstrasse 12
rue de l’Hôpital 12
2502 Biel Bienne
BIEL BIENNE
Tel. 032 322 50 50
Tel. 032 322 29 29
www.beautybielbienne.ch
Entspannen, geniessen,
den Alltag vergessen!
Se détendre, se délecter,
se détacher du quotidien!
MIETE/À LOUER
30%
1.40 statt 2.–
3.40 statt 4.30
Brätkügeli
Schweiz, per 100 g
Rindssaftplätzli, TerraSuisse
per 100 g, 20% günstiger
2.80 statt 3.80
Tomaten Aromatico
Niederlande, Schale à 250 g, 25% günstiger
nidaugasse 29, biel/bienne
im herzen der stadt biel vermieten wir
frisch sanierte studio-wohnungen
• komplette möblierung vorhanden
• küche mit mikrowelle und
granitabdeckung
• bad mit dusche und plattenboden
• wohnzimmer mit vinylboden
die mindestmietdauer beträgt 6-monate.
mietzins chf 875.- inkl. nk (pauschal)
3.25 statt 3.80
5.90 statt 6.90
Tulpen
verschiedene Farben, Bund à 10 Stück
3.40 statt 4.20
032 323 26 26 www.immo-schmitz.ch
Alle Yogos im 4er-Pack
4 x 180 g, –.55 günstiger, z.B. Feigen
Osterkuchen
340 g
* Erhältlich in grösseren Migros-Filialen. Genossenschaft Migros Aare
Bei allen Angeboten sind M-Budget und bereits reduzierte Artikel ausgenommen.
ANGEBOTE GELTEN NUR VOM 3.3. BIS 9.3.2015, SOLANGE VORRAT
im grund 33, biel/bienne
die im beliebten champagnequartier
gelegene 5.5-zimmerwohnung mit
121m2 sucht nach vereinbarung einen
neuen mieter.
• moderne, offene küche
• nasszellen mit dusche/wanne/sep. wc
• parkett- und plattenböden
• dachterrasse sowie grosser keller
mietzins chf 2'235.- inkl. nk
immobiel.ch
IHRE IMMOBILIEN PARTNER FÜR DAS SEELAND, BIEL UND DEN BERNER JURA.
VOS PARTENAIRES IMMOBILIERS POUR LE SEELAND, BIENNE ET LE JURA BERNOIS.
MIETE/À LOUER MIETE/À LOUER
MIETE/À LOUER MIETE/À LOUER
Biel: Bürenstrasse 49
Biel/Bienne,
Marktgasse 22
ZU VERMIETEN
ab 1. April 2015 oder
nach Vereinbarung:
3.5-ZimmerWohnungen
im 1. + 2. OG
Parkettböden.
Frisch gestrichen. Neue Küche mit Glaskeramik,
Geschirrspüler, Granitabdeckung. Bad / WC.
Balkon + gemeinschaftlicher Garten.
Aussenparkplatz inbegriffen.
Miete: CHF 1‘200.– + CHF 260.– HK/NK
FREIE BESICHTIGUNG AM FREITAG,
6. März 2015 16.30 – 17.00 Uhr
AL
BAL
• Plänkestrasse 20
• 2501 Biel-Bienne
• Tél. 032 322 04 42
032 323 26 26 www.immo-schmitz.ch
Wir vermieten in Nidau
An ruhiger Lage am Beundenring 39
schöne 4.5-Zimmerwohnung
Miete CHF 1'350.– + HK/NK 280.–
mit renovierter Küche, Glaskeramik,
Abwaschmaschine, Granitabdeckung,
Parkettböden, Balkon, Keller.
Einstellhallenplatz zusätzlich CHF 95.–
Für weitere Auskünfte:
DuplexDachwohnung
mit Balkon/
Terrasse und
viel Cachet.
Zu vermieten ab 1. Mai 2015 eine schöne
2½-Zimmer-Dachwohnung mit Balkon
Im 3. OG. Ideal für 1 oder max. 2 Personen.
Ruhige und zentrale Lage, nahe ÖV und
Einkaufsmöglichkeiten. Wohnküche mit
Bar, Einbauschränke. WC/Dusche/Lavabo.
Teppich. Gasheizung. Kleiner Estrich.
Miete: CHF 1'050. + CHF 190.- NK
032 341 08 85 | [email protected]
Immo-Treuhand AG
Immo-Fiduciaire SA
[email protected]
www.balimmo.ch
Fax 032 322 04 45
PAOLUZZO IMMOBILIEN GMBH
Béatrice Paoluzzo Tel. 032 331 23 80
Bielmatten 12 Fax 032 331 23 81
CH-2564 Bellmund [email protected]
neumarktstrasse 34, biel/bienne
nach vereinbarung suchen diese 82m2
wohnfläche verteilt auf 3.5-zimmer im
attikageschoss einen neuen mieter.
• zwei balkone sowie cheminée mit umluft
• hohe räume wegen tonnendach
• plattenböden mit bodenheizung
• bad mit raumhohen platten und
doppelwaschtisch
mietzins chf 1'940.- inkl. nk
dufourstrasse 151, biel/bienne
per sofort oder nach vereinbarung zu
vermieten.
3-zimmerwohnung, 70m2 im 4.og.
• moderne wohnküche mit geschirrspüler
• renoviertes bad mit raumhohen platten
• buchenparkett und plattenböden
• kleiner küchenbalkon
• keller und estrichabteil vorhanden
mietzins chf 1'330.- inkl.nk
032 323 26 26 www.immo-schmitz.ch
032 323 26 26 www.immo-schmitz.ch
CHRONIK / CHRONIQUE
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
Mittwoch, 25. Feb.
Initiativen verlangen einen
grösseren Anteil an gemeinnützigen Wohnungen.
n Verzichtet: Das Publilac-Komitee verzichtet auf einen weiteren Rekurs bezüglich der
Ungültigkeitserklärung seiner
Initiative durch den Bieler Regierungsstatthalter.
n Eingeführt: Im Parkhaus am
Bahnhof Biel wird das Kurzzeitparking eingeführt. Damit wird
auf die steigende Nachfrage
solcher Parkplätze reagiert.
n Gewährt: Die Stadt Biel gewährt dem FC Biel ein Darlehen von 200 000 Franken. Die
Hälfte dieses Betrags muss in
die Nachwuchsabteilung fliessen.
n Verunfallt: Ein Auto fährt
am Morgen in einen Bach. Die
zwei Frauen im Unfallwagen
werden verletzt.
n Gespendet: Die Römisch-katholische Kirchgemeinde Pieterlen/Lengnau/Meinisberg
spendet der Gassenküche Biel
Samstag, 28. Feb.
4500 Franken. Das Geld wurde
im Rahmen des Martinsfest n Gewonnen I: Der EHC Biel
2013 erwirtschaftet.
gewinnt das erste Playoffspiel
in Zürich mit 5:0.
Donnerstag, 26. Feb.
Sonntag, 1. März
n Angekündigt: Die Stadt Biel
kündigt den Beginn des «Freiwilligen Schulsport Frühling/
Sommer 2015» an. Es werden
über 60 Kurse angeboten.
n Gewonnen II: Der FC Biel
erspielt sich auf der Gurzelen
einen 1:0-Sieg gegen Lausanne.
Freitag, 27. Feb.
Montag, 2. März
n Erlaubt: Die Fahrenden, die
am Mittwoch das Gelände des
Bieler Güterbahnhofs besetzt
haben, dürfen bleiben. Die SBB
findet im Gespräch mit den Besetzern eine zufriedenstellende
Lösung.
n Kollidiert: Auf der Autobahn
A6 in Lyss kommt es am Abend
zu einer seitlichen Kollision.
Eines der beiden Autos kommt
von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wird leicht verletzt. Der andere Wagen setzt seine Fahrt
nach kurzem Anhalten fort.
n Eingereicht: Die Doppelinitiative der Bieler Interessengemeinschaft des Regionalverbandes der Wohnbaugenossenschaften, der Gewerkschaftsbund Biel-Lyss Seeland
und der Mieterinnen- und Mieterverband wird mit 5300 Unterschriften eingereicht. Die
n Verschoben: Die Bauarbeiten für die neue Taubenlochbrücke und die Wegverbindung
zum Tierpark in Biel werden
aufgrund der schlechten Witterung auf August/September
2015 verschoben.
n Geknallt: Um 11 Uhr 30 gibt
es einen lauten Knall im Raum
Biel. Er wurde durch einen
Überschallflug der Ruag ausgelöst.
Dienstag, 3. März
n Abgelehnt: Der Bieler Gemeinderat lehnt den Vorstoss
für die Schaffung einer 24Stunden-Kita ab. Die Nachfrage für Übernachtungsplätze
sei zu gering.
A propos …
VON/PAR
RENAUD
JEANNERAT
Der Bieler Stadtrat kaute letzten
Donnerstag in endlosen Debatten erneut an der Affäre Feurer.
Das Parlament schaffte es bis
zum Traktandum 7 auf der Tagesordnung, danach sprang es
gleich zum Punkt 17, um das
dringliche Postulat «Kiss & Ride
Südseite Bahnhof» in Zusammenhang mit der kommenden
Abstimmung über den Bahnhofplatz zu beraten. Dabei umfasste die Traktandenliste 30 Punkte, davon sieben Überträge vom
Januar. Die Geschäfte stauen
Jeudi dernier, en s’appesantissant encore une fois sur l’affaire Feurer dans d’interminables débats, le Conseil de Ville
de Bienne a péniblement atteint le point 7 de l’ordre du
jour avant de sauter au point
17 concernant la place déposeminute en lien avec la votation sur la place de la Gare.
Pourtant le menu comportait
30 points, dont 7 reports de la
séance de janvier. Un petit
bilan s’impose: 22 reports
viennent s’ajouter aux
Endlos / Désordre du jour
sich: 22 unerledigte gesellen sich
zu den 24 traktandierten für die
Sitzung vom 19. März. Dazu
kommen angenommene Motionen und Postulate, welche innert zwei Jahren nicht erledigt
wurden und deren Umsetzungsfrist zu verlängern ist oder abgeschrieben werden muss. Von diesen Geschäften gibt es 34.
Das Sahnehäubchen bilden
15 dringliche Vorstösse. Der Rat
schlittert in eine Tages(un)ordnung! Ratspräsident Daniel Suter muss die Volksvertreter zusätzlich einberufen, damit die
Versäumnisse aufgeholt werden
können. Zudem muss er die Redezeit konsequent begrenzen,
damit die Debatten nicht erneut
ausufern.
24 points déjà agendés à la
séance du 19 mars. Et parmi
ces reports, le point: motions
et postulats adoptés ayant
atteint le délai de deux ans et
qu’il faut prolonger ou rayer
du rôle. Il y en a 34 en discussion! Cerise sur le gâteau,
15 interventions parlementaires sont urgentes… Cela
tourne vraiment au désordre
du jour! Il est grand temps
que le président Daniel Suter
convoque nos élus pour rattraper ce retard qui paralyse littéralement la démocratie. Et
qu’il limite drastiquement
le temps de parole pour éviter
que les débats s’éternisent
encore.
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
n Simplifié: le même Conseil
municipal décide lors de sa
séance hebdomadaire de rendre plus simples et plus concis
les messages adressés au corps
électoral lors des votations.
Jeudi 26 février
n Refusée: au terme d’un débat-fleuve, le Conseil de ville
biennois refuse à une écrasante
majorité de créer une commission d’enquête autour de la Direction des affaires sociales. Il
préfère confier ce mandat à la
Commission de gestion qui
pourra bénéficier d’un crédit
de 50 000 francs pour recourir
à un expert indépendant.
n Trouvée: grâce à l’intervention d’élus fédéraux et locaux,
une solution est trouvée dans
le dossier de la route de la
Roche Saint-Jean, entre Choindez et Moutier. Une voie séparée sera mise en place pour le
trafic lent à travers le tunnel
de l’A16 entre octobre 2015 et
août 2016.
n Polluée: les communes de
Moutier et de Belprahon confirment l’existence d’une pollution de leur réseau d’eau potable.
Vendredi 27 février
n Enterrées: le comité d’initiative Publilac jette l’éponge. Son
initiative qui voulait maintenir
une surface verte publique au
bord du lac et donc s’opposer
au projet Agglolac entre Bienne
et Nidau est donc caduque.
n Déposées: les initiatives jumelles «Pour des logements à
loyers abordables» sont déposées
à la Chancellerie municipale.
Les 5300 signataires des textes
exigent que le nouveau quartier
de la Gurzelen accorde la place
belle aux coopératives de logement.
10 X digital
220 mm
Das Fernsehen in Ihrer Region wird zu 100%
Stellen Sie jetzt um
Schauen Sie noch analoges Fernsehen? Dann stellen Sie noch heute auf Digital TV von upc cablecom um.
So geniessen Sie auch nach dem 17. März 2015 alle Ihre Lieblingssender und viele mehr in besserer Ton- und
in scharfer HD-Bildqualität. Bei modernen Fernsehgeräten braucht es für die Umstellung oft nicht mehr als
einen Knopfdruck auf Ihrer Fernbedienung.
bei Ihrem upc cablecom Fachhändler
<wm>10CAsNsjY0MDQx0TU2NzE3NQYAQGacYg8AAAA=</wm>
Bis spätestens
17.03.2015
alle Fernseher auf
Digital T
umstellen!
Mehr Leistung, mehr Freude.
n Gagnée. Le HC Bienne réalise
l’exploit en s’imposant 5 buts
à 0 sur la patinoire du tenant
du titre, les ZSC Lions. Encore
trois victoires, et l’équipe dirigée
par Kevin Schläpfer pourra
continuer de rêver au titre de
champion suisse!
Dimanche 1er mars
n Soulagé. En s’imposant 1 à
0 face au Lausanne-Sports, le
FC Bienne se débarrasse enfin
de la lanterne rouge en devançant Le Mont-Sur-Lausanne au
classement.
Lundi 2 mars
n Fermées. En raison de divers
travaux (notamment du nettoyage et de la coupe de bois),
les gorges du Taubenloch doivent être fermées. Elles resteront
inaccessibles jusqu’au 15 mars.
Baumberger Emil, 89, Biel/Bienne; Bettoli Mario, 78, Biel/Bienne; Blickenstorfer-Joss Hanni, 76,
Ins; Burkhart Erwin, 72, Müntschemier; Burri-Bessire Marie, 90, Biel/Bienne; Comini Mantegazza
Giulia, 93, Courtelary; Dumelin Markus, 71, Kappelen; Evalet-Nicolet Colette, 96, Biel/Bienne;
Frei-Berchtold Vreni, 85, Büetigen; Furer-Jakob Walter, 90, Dotzigen; Galli Heinz, 61, Moutier;
Gyger-Studer Maria, 96, Biel/Bienne; Hamel-Weber Rosa, 91, Biel/Bienne; Hamann Herbert Hans,
80, Safnern; Häusler Herbert, 61, Lyss; Hennet Anne-Marie, 70, Bévilard; Herrmann-Zingrich
Elsa, 89, Biel/Bienne; Huber-Flückiger Ruth Adelheid, 81, Seedorf; Hugentobler-Gammenthaler
Elisabeth, 77, Busswil; Imobersteg Dorothea Annelise Margarete, 56, Grenchen; Iseli-Schneider
Liselotte, 82, Port; Keusen-Sahli Christine, 42, Sutz; Kunz-Bongni Elisabeth, 75, Meinisberg; LandryMarti Dorothea, 66, Brügg; Louis-Marti Walter, 85, Ligerz; Müller Bruno, 73, Biel/Bienne;
Mosimann Ernest, 67, Moutier; Nussbaum-Schindler Greti, 88, Nidau; Obrecht Jacqueline, 88,
Tavannes; Pegliari Domenico, 77, Tavannes; Schär Ernst, 76, Biel/Bienne; Schürmann-Favre
Marcel, 64, Biel/Bienne; Schwab Paul, 83, Tavannes; Steiner Bruno, 67, Biel/Bienne; VuilleHouriet Janine, 82, Tramelan. Zillweger-Schär Yvonne, 90, Tavannes; Zitterli-Casanova Jole, 80,
Walperswil.
prêt de 200 000 francs – remboursable en 10 ans et assorti
n Prêtés: le Conseil municipal d’un intérêt de 12%. Ce geste
vole au secours du FC Bienne vise notamment à garantir l’inet décide de lui octroyer un tégration des jeunes joueurs.
<wm>10CFXKIQ7DMBBE0ROtNTO7azs1jMKigKrcpCru_VGTsoAPvvT2fWTBv3U7XttzEIwwb9HSR5cKoo3KVpbzIbnAfJBemVX95g1V6MC8jEEmn6R5WPpclOX7_vwAJ6fZXXIAAAA=</wm>
Samedi 28 février
= ADIEU
Mercredi 25 février
Für alle weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da:
Telefon 0800 800 444 upc-cablecom.ch/biel
9
-25%
MIETE KAUF
–.90
statt 1.20
2.20
Hirz
Jogurt
4.60
statt 2.80
Glarner Ziger
statt 5.75
div. Sorten, z.B.
Zigerbutter 80 g
div. Sorten, z.B.
Waldbeeren, 180 g
ANGEBOTE und IMMOBILIEN INSERATE zu VERMIETEN
und zu VERKAUFEN im SEELAND, BIEL und BERNER JURA.
OFFRES et ANNONCES IMMOBILIÈRES à LOUER où
à VENDRE dans le SEELAND, BIENNE et le JURA
BERNOIS.
Buitoni Piccolinis
div. Sorten, z.B.
Prosciutto, 9er-Pack
Ab Mittwoch
Frische-Aktionen
MIETE/À LOUER
-30%
2.60
1.60
1.40
Home Office, Biel, Nähe City
3.30
statt 4.20
statt 2.30
n
i
o
t
k
A
Vo l g
Erdbeeren
Spanien, Schale, 500 g
Gurken
Spanien/Holland, Stück
Agri Natura
Rindshackfleisch
100 g
Agri Natura
St.Galler Stumpen
2 Stück
-40%
-25%
11.95
(Jahrgangsänderung vorbehalten)
.3.15
7
,
g
a
t
s
m
a
S
is
b
.
2
,
Montag
-27%
statt 16.50
14.95
statt 25.20
Minor/Munz
Schokolade
div. Sorten, z.B.
Praliné Stengel, 30 x 22 g
11.40
statt 15.20
Wernli Biscuits
div. Sorten, z.B.
Choco Petit Beurre au lait,
4 x 125 g
Ripasso
Valpolicella
DOC
Superiore
Tolle, totalsanierte 1,5 ZW, EG zu
vermieten, moderne Küche m. Geschirrspüler, Bad/WC, neue Plättli
Böden, Garten Sitzplatz u. separaten Eingang, ÖV u. Einkauf in Nähe.
Preis: CHF 1‘590.– inkl. NK
Tel. 044 450 46 47*
Zu vermieten per sofort oder nach
Vereinbarung eine
2-Zi.-Wohnung im 2.OG.
Offene Küche, Badzimmer, Plattenböden, Zimmer Seite Hof.
Miete: CHF 890.– + HK/NK
Tel. 032 325 24 23
Au centre (quartier Omega)
de Bienne, rue des Oeillets 51,
à louer de suite
Loft en attique
Superbe appartement en duplex,
idéal pour couple. Très ensoleillé.
Immeuble soigné en copropriété.
Cuisine américaine ouverte avec
salon et WC / chambre à coucher
avec bain WC à l’étage inférieur.
Surface env. 80 m2. Balcon plein
sud. Ascenseur et cave. Utilisation
du toit pour loisirs en partage avec
les habitants de l’immeuble.
Arrêt du bus devant la maison.
Loyer: CHF 1‘550.– + frais secondaires. Tél. 032 325 24 23
studen - finkenweg
wir vermieten nach vereinbarung, in einen
ruhigen quartier eine preislich interessante
Zeni, 75 cl, 2012
4.5 zwg mit balkon
parkett- und plattenböden, halboffene küche,
einbauschränke, garage vorhanden
Mietzins: CHF 1'050.-- + HK/NK
6.95
statt 9.–
Hero Delicia
Konfitüren
div. Sorten, z.B.
Aprikose, 2 x 320 g
7.95
11.30
7.90
statt 9.95
statt 14.70
statt 9.90
Hero Ravioli
2 x 870 g
Cardinal Eve
Coca-Cola
div. Sorten, z.B.
Litchi, 4 x 27,5 cl
div. Sorten,
6 x 1,5 l
-35%
PS Immobilien AG/SA
Neumarkstrasse 9/
Rue du Marché-neuf 9
2500 Biel/Bienne 3
T:032 325 25 20 F:032 325 25 21
www.psimmo.ch [email protected]
Wir vermieten am Beundenring 41 in
Nidau
Sehr schöne, teilweise renovierte
3.5 ZW, 1.OG in Biel zu vermieten.
Lift, Balkon, Küche, Bad/WC, Plättli/
Laminat Böden, Keller, Verkehrsmittel
u. Einkaufsmöglichkeiten in Nähe.
MZ.: CHF 1‘350.– inkl. Nebenkosten.
Tel. 044 450 30 72*
Einfamilienhaus, an sonniger Lage,
günstig zu vermieten
10 Autominuten von Biel, 7 Zimmer EH
auf 2 Stockwerken für Fr. 1590.– exkl.
NK zu vermieten. ✆079 271'99'96
[email protected]
<wm>10CAsNsjY0MDA00jUyNzUxNwUAmIxVqw8AAAA=</wm>
<wm>10CB3KOw6AQAhF0RUxAeSJSGmmMxbGDfib2v1XGovbnNx5ThT-m-qy1TWFWZTUYY4UoAT32WsxjeSOVVkw8gATODwPDfhgQZ_fZJ1ctDec5A13tG9zQ3mu9gLR_5rgaQAAAA==</wm>
Zu vermieten an ruhiger,
sonniger Lage in Biel
Mösliweg 81
2.5-Zimmer-Dachwohnung
grosser, offener Wohn-/Essraum
mit Parkettboden, geschlossene
Küche, Keller.
CHF 800.– + CHF 230.– HNK.
032 328 14 45
MIETE
A LOUER de suite au cœur de la
Vieille Ville
Superbe loft triplex
rénové, sur les toits de la Vieille Ville.
Répartition des surfaces atypique (env.
230 m2). Clair et lumineux, vue nord,
sud, est. 2 cheminées. Terrasse plein
soleil donnant sur la place du Bourg.
Refait à neuf, nouvelle cuisine top
équipée avec granit, sols en carrelage
(gris clair), baignoire, douche sép.
3 WC sép., 4ème étage sans ascenseur.
Loyer: FRS 1‘980.– + frais secondaires. Tél. 032 325 24 23
Einstellhallenplätze
Miete CHF 95.– monatlich
Für weitere Auskünfte:
-25%
PAOLUZZO IMMOBILIEN GMBH
Béatrice Paoluzzo Tel. 032 331 23 80
Bielmatten 12 Fax 032 331 23 81
CH-2564 Bellmund [email protected]
8.40
statt 10.50
Meridol
Zahnpasta
2 x 75 ml
MASTRO LORENZO
KAFFEE
div. Sorten, z.B.
Crema Bohnen, 2 x 500 g
VOLG
HAFERFLÖCKLI
500 g
PRE-WASH
FLECKENENTFERNER
div. Sorten, z.B.
Liquide Original Spray,
2 x 500 ml
17.90
statt 27.60
Sun
div. Sorten, z.B.
Tabs Classic, 2 x 40 WG
16.90
statt 19.90
SUCHARD EXPRESS
div. Sorten, z.B.
2 x 1 kg
19.90
Maga
div. Sorten, z.B.
Pulver Color Box, 40 WG
15.25
statt 17.95
–.85
KELLOGG’S CEREALIEN
div. Sorten, z.B.
Choco Krispies Choco,
2 x 375 g
AXE DUSCH & DEO
div. Sorten, z.B.
Dusch Africa,
3 x 250 ml
statt 1.–
16.80
aarberg - spinsstrasse 2e
nach vereinbarung vermieten wir nahe spital,
ruhig gelegen, eine neuwertige
statt 26.80
In kleineren Volg-Verkaufsstellen
evtl. nicht erhältlich
statt 21.–
Alle Ladenstandorte und Öffnungszeiten finden Sie unter www.volg.ch.
Dort können Sie auch unseren wöchentlichen Aktions-Newsletter
abonnieren. Versand jeden Sonntag per E-Mail.
Druck- und Satzfehler vorbehalten.
WC ENTE
div. Sorten, z.B.
WC Einhänger DeoBloc
Azur Kombi, 3 x 50 g
7.35
statt 8.70
9.45
statt 12.60
5.50
statt 6.90
4 1/2-zwg mit balkon
ca. 120m2, offene küche, plattenparkettböden, bad und sep. WC/ douche,
eigentumsstandart, eh-platz
Mietzins: CHF 1'750.- + BK (1 Monat gratis)
PS Immobilien AG/SA
Neumarkstrasse 9/
Rue du Marché-neuf 9
2500 Biel/Bienne 3
T:032 325 25 20 F:032 325 25 21
www.psimmo.ch [email protected]
  ­€ ‚ ‚ƒ„ ƒ… ƒ
†‡ˆ
ˆˆˆˆ
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
PORTRÄT / PORTRAIT
PEOPLE
Gwenaëlle Kobyliansky
La Biennoise n’est pas seulement une
excellente musicienne, mais aussi une
brillante polyglotte.
VON TERES LIECHTI GERTSCH bylianskys und Matthias Walpen der polnische Violonist
Bei Gwenaëlle Kobyliansky Arkadiusz Koltys mitspielt.
ist der Brotteig gemacht, das
Für beide Kammermusikachtmonatige Pflegesöhnchen
lächelt vergnügt auf seiner Ensembles kümmert sich GweBabydecke und freut sich an naëlle Kobyliansky mit ihrer
der Katze und an Hündchen Konzertagentur Kinor um die
Engagements und alles AdmiLeo.
Man unterhält sich gerne nistrative. Die Musiker werden
mit Gwenaëlle Kobyliansky: für die unterschiedlichsten
Die aus Frankreich stammen- Gelegenheiten gebucht – Firde Musikerin ist nicht nur menevents, private Feiern, öfPreisträgerin zahlreicher Wett- fentliche Anlässe. «Manchmal
bewerbe, sie hat auch ein heisst es einfach: Spielen Sie
breitgefächertes Wissen, klare drei Mal je sieben Minuten
Überzeugungen und spricht zur Auflockerung des Programms! Und manchmal sind
acht Sprachen.
es richtige Konzerte.» Oft wer«Ars Musica». Ihr Gei- den auch bestimmte Werke
gendiplom hat sie bei gewünscht, etwa die LieblingsAlexandru Gavrilovici in La musik eines Jubilaren. «Wenn
Chaux-de-Fonds gemacht, das wir spielen, engagieren wir
Solistendiplom bei Nicolas uns immer zu hundert ProPache an der Hochschule für zent, alles andere wäre unMusik in Genf. «Am 22. März ethisch. Und magische Mowerde ich in der Adventskir- mente kann es auch bei Grossche in Biel beide Instrumente vaters Geburtstag geben –
im selben Konzert spielen. wenn er sich freut, wenn wir
Werke von Rebecca Clarke uns in sein Herz gespielt haund Franz Liszt mit der Brat- ben.»
sche, die Sonate von César
Franck mit der Violine. Wenn
Familie. Gwenaëlle Kobyich übe, wähle ich an einem liansky unterrichtet zurzeit an
Tag nur Werkausschnitte des einer Musikschule in der Zeneinen oder des anderen In- tralschweiz. Da muss sie gut
strumentes aus, es ist eine organisieren, ihr Ehemann unkomplexe Vorbereitung.» terstützt sie dabei. Ihre Tochter
Gwenaëlle Kobyliansky kon- Miriam besucht den Waldkinzertiert oft, manchmal wö- dergarten. Miriam hat das
chentlich. Mit der Bieler Pia- Sprachtalent der Mutter geerbt,
PAR TERES LIECHTI GERTSCH le violoniste polonais Arkadisuz Koltys.
Au sein de ces deux forGwenaëlle Kobyliansky fait
son pain elle-même, et son mations, Gwenaëlle Kobyfils adoptif de huit mois liansky et son agence Kinor
s’amuse dans son landau en s’impliquent dans beaucoup
se divertissant au spectacle de tâches, y compris administratives. Les musiciens sont
des chats et du chiot Leo.
Parler avec Gwenaëlle Ko- engagés en de nombreuses ocbyliansky est un plaisir. Cette casions – cérémonies d’entremusicienne d’origine française prise, fêtes privées ou manin’est pas seulement lauréate festations publiques. «Parfois,
de nombreux prix, mais elle il s’agit tout simplement de
a une vision claire des choses, jouer trois fois de suite un
est persuasive et parle huit morceau de sept minutes, mais
parfois aussi, ce sont de vrais
langues.
concerts. Très souvent, les œu«Ars Musica». Gwenaëlle vres jouées sont choisies par
Kobyliansky a fait son diplôme les organisateurs, en particulier
de violoniste à La Chaux-de- lorsqu’il s’agit de célébrer un
Fonds et son diplôme de so- jubilé. «Lorsque nous sommes
liste chez Nicolas Pasche à la engagés, nous nous investisHaute école de musique de sons à 100%. Autrement, ce
Genève. «Le 22 mars, je jouerai serait faire preuve d’un
de mes deux instruments, manque d’éthique. Et certains
l’alto et le violon, en l’église moments peuvent être maadventiste de Bienne. Il y aura giques, même lorsqu’il s’agit
des œuvres de Rebecca Clarke tout simplement de fêter l’anet de Franz Liszt, ainsi que la niversaire d’un grand-père.
sonate de César Franck pour L’important, est de toucher
violon. Lorsque je suis en ré- au cœur des gens.»
pétition, je choisis un jour de
privilégier une partition
Famille. Gwenaëlle Kobyconcernant un de mes instru- liansky enseigne actuellement
ments. C’est une démarche son art dans une école de muassez complexe.» Gwenaëlle sique de Suisse centrale. Elle
Kobyliansky se produit très a donc besoin de bien s’orgasouvent sur scène, parfois niser et son mari l’y aide beauchaque semaine. Elle a no- coup. Sa fille Miriam fréquente
tamment tissé des liens in- le «Jardin d’enfants en forêt».
times avec la pianiste bien- Elle a hérité de sa mère le plu-
BIRTH
DAY
TO
YOU
PHOTO: FABIAN FLURY
Die Bielerin ist nicht nur eine herausragende Musikerin, sondern auch
ein Sprachtalent.
n
Zum richtigen
Zeitpunkt am richtigen
Ort den Auslöser drücken –
das ist das Ziel des leidenschaftlichen Fotografen
Jwan Stöcklin. Der 77-jährige Bieler, der auf ein bewegtes Leben mit zahlreichen Höhen und Tiefen
zurückblickt, besuchte in
seiner Jugend das Lehrerseminar in Küsnacht (ZH)
und arbeitete unter anderem
als Korrektor beim TagesAnzeiger. Später schuftete er
im Hochgebirgs- und
Strassenbau, bevor ihn eine
psychische Erkrankung dazu
zwang, sich für acht Jahre in
der psychatrischen Klinik
Burghölzli in Zürich behandeln zu lassen. «Ich gehe
nie ohne Kamera aus dem
Haus», sagt er, der in seinem
Leben «mehrere zehntausend Bilder» geschossen
hat. Besonders gerne hält er
Strassenszenen mit Menschen fest; die Bieler Fasnacht befand sich daher
schon mehrmals im
Brennpunkt seiner Linse. Die
Fotografie sei ein Vergnügen,
Die Bielerin sagt der ledige Mann: «Sie
sorgt dafür, dass ich meine
Gwenaëlle
Kobyliansky Umgebung aufmerksamer
wahrnehme. Einige seiner
machte ihr
Bilder sind derzeit bei den
Geigenpsychiatrischen Diensten an
diplom in
der Mühlebrücke in Biel
La Chauxausgestellt.»
FB
de-Fonds.
n
Florence Schmoll, 35,
freut sich, ab April die
Leitung des Bieler Stadtplanungsamtes zu übernehmen.
«Ich bin sehr zufrieden, das
ist eine schöne und spannende Herausforderung, die
mir sehr am Herzen liegt.
Die Nachfolgerin von François Kuonen ist zuversichtlich, ihre neue Aufgabe zu
meistern. Schmoll liess sich
n
Appuyer sur le bouton
de l’obturateur au bon
moment au bon endroit –
voilà l’objectif du photographe passionné Jwan
Stöcklin. Le Biennois de
77 ans, qui revient sur sa vie
mouvementée, avec des
hauts et des bas, a fréquenté
dans sa jeunesse l’Ecole normale à Küsnacht (ZH) et a
travaillé comme correcteur
au Tages-Anzeiger. Plus tard,
il travailla d’arrache-pied en
haute montagne ainsi que
dans la construction de
routes, avant qu’il ne soit
contraint de se faire soigner
durant huit ans dans la clinique psychiatrique universitaire de Zurich. «Je ne sors
jamais de la maison sans un
appareil photo» dit celui qui
dans sa vie a pris «des
dizaines de milliers de photos.» Il aime particulièrement
observer les scènes de rue.
C’est pour cela que le
Carnaval biennois fut déjà à
plusieurs reprises dans sa
ligne de mire. La photographie est un plaisir, dit
l’homme célibataire: «Elle
fait en sorte que je perçoive
mon entourage avec attention.» Certaines de ses photos sont actuellement
exposées aux services
psychiatriques au Pontdu-Moulin à Bienne.
FB
n
Florence Schmoll,
35 ans, se réjouit de
prendre la tête du Département de l’urbanisme à
Bienne en avril prochain:
«Je suis très contente, c’est
un très joli défi. C’est une
mission passionnante qui
me tient beaucoup à cœur.»
Bien que la succession à
François Kuonen représente
un grand changement, elle
Konzert: 22. März,
17 Uhr 30, Adventskirche,
Schleusenweg 33, Biel
l Der Bieler Nathan Güntensperger (Grünliberale) ersetzt
im Grossen Rat des Kantons Bern die zurückgetretene
Sabine Kronenberg. Alain Pichard, der eigentlich auf dem
ersten Ersatzplatz war, verzichtet auf das Mandat.
l Cornelia Wälchli ist neu Präsidentin des Oberstufenzentrums (OSZ) in Aegerten.
noise Dagmar Clottu – en particulier dans le cadre des
concerts «Ars Musica» qu’elles
organisent.
Avec son mari, le violoniste
Daniel Kobyliansky, premier
violon à l’Orchestre symphonique de Bienne et le violoncelliste Matthias Walpen, elle
forme le «Kobyliansky-Trio».
«Daniel ne voulait pas le nommer ainsi, mais Matthias Walpen a trouvé que c’était une
bonne idée et personne d’autre
n’a trouvé un meilleur nom!».
En 2011, Gwanaëlle Kobyliansky a également fondé
l’ensemble à cordes «Quatuor
Alter Ego», auquel s’est associé
...SMS...
...SMS...
liest und schreibt Französisch
und Russisch. Die Familie
spricht zu Hause Russisch, Daniel Kobyliansky ist in Moskau
geboren. «Der Waldkindergarten ist wunderbar für Miriam,
sie liebt und achtet die Natur
und alle Lebewesen.» Das tut
auch Gwenaëlle Kobyliansky,
die in vielfältiger Weise für
den Planeten und für Menschenrechte eintritt und sich
ein friedliches Miteinander aller Religionen und Völker
wünscht.
n
rilinguisme et sait déjà écrire
en français et en russe, langue
que la famille parle à domicile.
«Ce jardin d’enfants et merveilleux pour Miriam qui aime
la nature et le mode de vie
qui l’accompagne.» Une
philosophie que partage
Gwenaëlle Kobyliansky, laquelle ne cesse de s’engager
pour les droits humains et le
dialogue entre les peuples et
les religions.
n
Concert :
22 mars, 17h30,
Eglise adventiste,
chemin des Ecluses 33,
Bienne
l Le vert-libéral biennois Nathan Güntensperger entre au
Grand Conseil bernois pour y remplacer Sabine Kronenberg. Son collègue Alain Pichard, qui était le premier suppléant potentiel, avait renoncé à exercer ce mandat.
l Deux représentants du Judo CLub Biel/Bienne Nidau,
Valentin Rota et Charlotte Schwab, participent ce weekend au prestigieux Swiss Judo Open de Zurich-Uster.
PHOTO: FABIAN FLURY
PHOTO: FABIAN FLURY
Gwenaëlle
Kobyliansky
s’investit à
100% en
concert:
«L’important, c’est
de toucher
le cœur des
gens.»
nistin Dagmar Clottu besteht
eine langjährige künstlerische
Zusammenarbeit. Miteinander
betreuen sie die Konzertreihe
«Ars Musica».
Mit ihrem Mann, dem Violonisten Daniel Kobyliansky,
Konzertmeister des Bieler Sinfonieorchesters, und dem Cellisten Matthias Walpen spielt
sie im «Kobyliansky-Trio».
«Daniel war nicht so dafür,
es so zu nennen, aber Matthias
Walpen fands gut, und niemand von uns hatte eine bessere Idee!» 2011 gründete
Gwenaëlle Kobyliansky auch
das Streichquartett «Quatuor
Alter Ego», wo neben den Ko-
11
HAPPY
PERSONEN / GENS D’ICI
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
an der ETH Laussanne zur
Umweltingenieurin ausbilden. Seit 2006 arbeitet sie
auf dem Bieler Stadtplanungsamt, wo sie 2007 die
Leitung der Dienststelle
Pläne und Reglemente übernahm. Schmoll war in den
letzten Jahren an vielen Projekten der Stadt Biel beteiligt. Die Liebe zur Natur und
zum Reitsport stellt für sie
einen schönen Ausgleich zur
Arbeit dar: «Es ist mir wichtig, dass ich nach den vielen
Stunden im Büro wieder
Energie tanken kann. Reiten
bedeutet auch einen grossen
Zeitaufwand, aber den
nehme ich gerne in Kauf.»
est confiante quant à la prise
en charge de cette responsabilité. Suite à sa formation
d’ingénieure en environnement à l’Ecole polytechnique fédérale de Lausanne
(EPFL), elle est engagée en
2006 en tant que collaboratrice spécialisée dans le
Département de l’urbanisme
à Bienne où elle a contribué
à de nombreux projets. Cette
amoureuse de nature pratique l’équitation à côté de
son travail: «Il est essentiel
de se ressourcer après toutes
ces heures de bureau. L’équitation est un sport qui prend
vite beaucoup de temps,
mais qui me passionne.»
n Jean-Claude
Bondolfi, AltDirektor
Hotel Elite,
Biel, wird
diesen Freitag
78-jährig;
ancien
directeur
hôtel Elite,
Bienne, aura
78 ans
vendredi.
n Luis
Pimenta,
Stürmer
FC Biel, wird
diesen Freitag
29-jährig;
attaquant du
FC Bienne,
aura 29 ans
vendredi.
n Adrian
Warmbrodt,
Verwaltungsrat EHC Biel,
Aarberg, wird
diesen
Samstag
54-jährig;
conseil
d’administration
HC Bienne,
Aarberg, aura
54 ans
samedi.
n Rolf Greder,
Künstler, Biel,
wird
kommenden
Montag
73-jährig;
artiste,
Bienne, aura
73 ans lundi
prochain.
n Thomas
Meyer,
Verwaltungsrat EHC Biel,
Ipsach, wird
kommenden
Dienstag
49-jährig;
conseil
d’administration
HC Bienne,
Ipsach, aura
49 ans mardi
prochain.
n Rolf Iseli,
Direktionssekretär
Baudirektion,
Biel, wird
kommenden
Mittwoch
61-jährig;
secrétaire
Direction des
travaux
publics,
Bienne, aura
61 ans
mercredi
prochain.
ANZEIGE
ANNONCE
Bahnhofplatz – so nicht !
Nicht allen zugänglich: Im Gegensatz zu der aktuellen Verkehrssituation am Bahnhofplatz, wird der direkte Zugang für Autos, Pendler
sowie behinderte Verkehrsteilnehmer nicht mehr möglich sein.
Zu Teuer: Kosten von 18 Millionen, davon ein grosser Teil zu Lasten
der Bieler Bevölkerung! Ohne Einfluss auf unsere zukünftigen Steuern?
Erhöhtes Verkehrstaus: Der Verkehr in der Innenstadt wird
dadurch fortwährend überlastet. Das Chaos ist gewiss!
Verlust der Attraktivität des Stadtzentrums: Viele Bieler
Geschäfte werden davon betroffen sein.
Überparteiliches Komitee: SVP , PRR, Die Eidgenossen, Verein Taxi-Biel-Bienne
Place de la Gare – pas
comme ça !
Pas accessible à tous: Contrairement à la place de la Gare
actuelle, l’accès direct ne sera plus possible pour les voitures et
donc pour les pendulaires et usagers à mobilité restreinte.
Umgestaltung
Bahnhofplatz
Réaménagement de la
Place de la Gare
NEIN
NON
Bieler Abstimmung vom 8.März 2015
Votation biennoise du 8 mars 2015
Überparteiliches Komitee «Bahnhofplatz – so nicht»
Comité interparti «Place de la Gare – pas comme ça!»
Trop cher: Son coût s‘élève à 18 millions dont une grande partie
à la charge des biennois ! Sans influence sur nos impôts futurs ?
Hausse du trafic: Le trafic au centre-ville sera continuellement
perturbé. Le chaos est assuré !
Perte d’attractivité du centre-ville: De nombreux commerçants
seront touchés !
Comité interpartis : UDC, PRR, Les Confédérés, Association Taxi Biel-Bienne
ANGEBOTE und IMMOBILIEN INSERATE
zu VERMIETEN und zu VERKAUFEN im
SEELAND, BIEL und BERNER JURA.
OFFRES et ANNONCES IMMOBILIÈRES à
LOUER où à VENDRE dans le SEELAND,
BIENNE et le JURA BERNOIS.
MIETE/À LOUER
KAUF/À VENDRE KAUF/À VENDRE
Lengnau: sonnenverwöhnte Lage, Weitsicht
4 1 / 2 -ZIMMER-WOHNUNG
A VENDRE à Bienne
Grand attique de 5½ pièces
Nouvelle construction Minergie au
chemin de la Chênaie, avec vue sur
la Ville et les Alpes, dans un quartier
calme. Construction de haut standing avec garage souterrain.
Transports publics et magasins à
proximité immédiate.
Début des travaux: mars 2015.
Prix de vente: FRS 1‘050‘000.–.
Dossiers et plans à disposition.
Tél. 032 358 21 38 • 2534 Orvin
www.kellerimmobilier.ch
mit Balkon, Garage, Keller, Mehrzweckraum etc. BJ: 1973,
WF: 99 m 2 . Zentral und naturnah. CHF 342'000.00
SAR management GmbH, 2554 Meinisberg
☎ 032 378 12 03 - Fax: 032 378 12 04
[email protected] - www.sarimmo.ch
E
À
F/
U
A
K
DR
N
E
V
Ihre Eigentumswohnung!
Realisieren Sie Ihren Traum
FUTURA Wohnen+ - Wer hier einzieht, sorgt für seine Zukunft vor. Die 32 modernen Wohnungen
an der Aarbergstrasse 52 im Herzen von Biel bieten Privatsphäre und höchste Lebensqualität.
Gleichzeitig garantieren die frei wählbaren Dienstleistungen, dass Sie hier unabhängig,
unbeschwert und - dank 24h Notrufbereitschaft - sicher leben können. Ein Plus ist die gute
verkehrstechnische Lage in unmittelbarer Bahnhofnähe.
Erstbezug ab Herbst 2015
Zu vermieten 2 ½-, 3 ½- und 3 ½-Zimmer-Attika-Wohnungen
4½- und 5½-Zimmer-Wohnungen
in Evilard zu verkaufen.
Lassen Sie sich überraschen von
der modernen Architektur, den
grosszügigen, hellen Grundrissen
und den überdurchschnittlich
grossen Terrassen mit einer
unverbaubaren Panoramasicht.
Bezugsbereit sind die Wohnungen
auf Frühling/Sommer 2015.
Nutzen Sie die Gelegenheit, den
Innenausbau noch selber zu
bestimmen.
Verkaufspreise: ab Fr. 865 000.–
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie heute noch Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie.
Residenz Au Lac
Direktion | Aarbergstrasse 54 | Postfach | 2501 Biel-Bienne
Tel. 032 328 29 30 | Fax 032 328 29 31
www.residenz-au-lac.ch
[email protected]
Beratung & Verkauf:
BreLux immobilien AG
Frau Anouk Bregnard
032 328 40 40
[email protected]
P U B L I R E P O R TA G E
Schulwechsel?
Changement d’école?
Gut zu wissen, dass es Alternativen gibt, wenn die Schule zur
Belastung wird: Klassen mit max. 16 Kindern, eine gemischte
Real- und Sekundarstufe und ein zweisprachiges zehntes
Schuljahr zeichnen EduParc aus.
Il est bon de savoir qu’il existe des alternatives quand l’école devient
une charge : des classes comportant au maximum 16 élèves, des
classes mixtes avec les niveaux primaire et secondaire et une
dixième année scolaire bilingue. Voici ce qui caractérise EduParc.
EduParc bietet eine echte Alternative
zur öffentlichen Schule. Wir passen
die Lernprogramme individuell an.
Wir fördern das Kind optimal, indem
wir uns Zeit für alle Fragen nehmen
können, klare Richtlinien vertreten
und konsequent sind.
EduParc offre une réelle alternative à
l’école publique. Nos plans d’études
sont adaptés aux besoins de l’élève,
en prenant le temps nécessaire pour
répondre à toutes les questions et en
étant stricte et conséquent.
„Hier packen
wir unsere
Chance“
Les parents sont toujours au courant des
besoins de l’enfant et de nos possibilités
de soutien, grâce au contact intensif.
Ainsi un engagement se crée et les
enfants ressentent qu’ils sont pris au
sérieux.
Durch intensiven Kontakt mit den
Eltern sind diese ständig im Bild, was
ihr Kind noch braucht, wo wir helfen
können. Dadurch entsteht eine Verbindlichkeit und die Kinder spüren,
dass sie ernst genommen werden.
Neben der obligatorischen Schulstufe
bietet EduParc auch ein 10. Schuljahr
an. Zweisprachig, weil wir wissen, wie
wichtig dies in unserer Region ist.
Dabei wollen wir aber nicht ausschliesslich bilingue Kinder ansprechen,
sondern dieses Jahr bietet gerade
auch Jugendlichen, die eher Mühe mit
Französisch haben, einen anderen Zugang und mehr Übungsmöglichkeiten.
Weitere Schwerpunkte sind die Berufswahl mit eigener Berufsberatung sowie
intensives Aufarbeiten des Schulstoffes.
Bei uns gibt es keinen Schlendrian.
„C‘est ici que nous saisissons notre chance“
EduParc Biel-Bienne AG
Zukunftstrasse 56, 2503 Biel
T. 032 365 15 15, [email protected]
www.eduparc.ch
EduParc Biel-Bienne SA
Rue de l‘Avenir 56, 2503 Bienne
T. 032 365 15 15, [email protected]
www.eduparc.ch
A côté de la scolarité obligatoire,
EduParc offre également une 10ème
année scolaire. Cette 10ème année est
bilingue, car le bilinguisme a une grande
importance dans notre région. Nous ne
nous adressons pas uniquement aux
enfants bilingues. Cette année offre
également la possibilité aux jeunes,
qui ont de la difficulté en allemand,
d’apprendre avec une autre approche.
D’autres points essentiels sont des
consultations d’orientation professionnelle auprès de notre propre conseillère,
ainsi que l’apprentissage intensif de la
matière scolaire. Le laisser-aller n’existe
pas chez nous.
Aussi pour toi!
Auch für dich!
BACHMANN SEEDORF GmbH
Velos – Mofas – Roller & Kleingeräte
3267 Aspi b. Seedorf • Tel. 032 392 46 93 • [email protected]
A U S S T E L L U N G 14. & 15. März 2015 1000–1700 Uhr
Kulinarisch ver wöhnt werden wir von coolinarium.ch
WWW.BACHMANN-SEEDORF.CH
Seit über
30 Jahren
für Sie da!
Ein Permanent Make up
ist Vertrauenssache
Besprechen Sie Ihr persönliches
Permanent Make up mit der
einzigen Derma-Pigmentologin
der Region
www.new-trend.ch
Tel. 079 250 44 10
online
www.bielbienne.com
...Oh mein Gott!
Sandy 26, eine junge, hübsche, symphatische Frau, ein
Hörnchen-Monster mit geteilter Schlangenzunge und
Hautimplantaten!
Ein “Bodymodifikations”-Kunstwerk! Neuer Trend?
Körperkult? Selbstzerstümmelung? Extremer
Lebenssti(y)l?
Gäste:
Sandra Caracciolo, 26 CH, Piercerin, Model Bodyart
Moderator: Peter Tanner
Ab Sonntag, 1. März bis Freitag, 13. März 2015, jeweils
10.00 und 16.00 Uhr auf TeleBielingue.
EDOARDO
BENNATO
& BAND
So/Di 15.03.2015
15.03.2015 /// 19h00
Theater Palace /// Biel
Biel-Bienne
www.telebielingue.ch
www.groovesound.ch /// Tel: 032 342 21 21
Vorverkauf/Prélocation:
0900 800 800
CHF 1.19/min., Festne
Festnetztarif
14
UMFRAGE / SONDAGE
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
Welchen Gegenstand tragen Sie immer auf sich, wenn Sie aus dem Haus gehen?
Qu’est-ce que vous emportez toujours avec vous en sortant de chez vous?
«Meine Schlüssel sind mir
wichtig, und die habe ich
eigentlich immer bei mir.
Selbst beim Surfen!»
«Mes clés, c’est très important,
je les ai vraiment toujours sur
moi, même en surfant!»
«A part mes clés, j’ai toujours
quelque chose à grignoter pour
ma fille, car je suis souvent en
vadrouille avec elle.»
Michael Zürcher, 30,
Künstler/
artiste,
Biel/Bienne
Anna Schreiner, 29,
Barkeeperin/
barmaid,
Biel/Bienne
Maler- und Gipsergenossenschaft Biel
Solothurnstrasse 126a, 2504 Biel Bienne,
032 342 30 72, www.mgg.ch
Gi
MM l l &&Gi
Eberhard Fink, 63,
Leiter Zentralsterilisation/
responsable de la
centrale de stérilisation,
Nidau
Reto Brunner, 25,
Fachmann Betreuung
Kinder/
assistant socio-éducatif,
Biel/Bienne
«Meinen Fotoapparat, da ich
für ein gutes Bild immer
bereit sein will. Das
Fotografieren ist eine Passion
von mir.»
«Ich muss meinen
Schlüsselbund immer dabei
haben. An dem hängen viele
wichtige Schlüssel wie der
Haus- oder der KitaSchlüssel.»
«Mon appareil de photo, car je
veux être toujours prêt à saisir
une bonne image. La
photographie est ma passion.»
hh f
10/2015
Do., 5. März, bis
Sa., 7. März 2015
«Je dois toujours avoir mon
trousseau de clés. Il contient
beaucoup de clés importantes
comme celle de la maison ou
de la crèche.»
NAT D W10/ 15
PHOTOS: JOEL SCHWEIZER
«Neben den Hausschlüsseln
habe ich immer etwas
Essbares für meine Tochter
dabei, weil ich oft mit ihr
unterwegs bin.»
solange Vorrat
Rabatt
7.⁹⁵
per Tragtasche
statt 13.25
Tragtasche zum
Selberfüllen mit
diversen Äpfeln und
Birnen (ohne Bio),
Klasse 1, Schweiz/
Italien,
im Offenverkauf
(bei einem Gewicht
von 3 kg: 1 kg = 2.65)
42%
33%
1/2
Rabatt
Rabatt
Preis
3.⁶⁵
statt 5.50
5.⁹⁵
Coop Lammnierstück,
Grossbritannien/
Irland/Australien/
Neuseeland, 2 Stück
in Selbstbedienung
Coop St. Galler
Kalbsbratwurst,
4 × 140 g
(100 g = 1.06)
per 100 g
30%
Kartoffeln, festkochend, grüne
Linie, Schweiz,
Tragtasche à 3,5 kg
(1 kg = –.79)
Indira Osmanovic, 35,
Coiffeuse/
coiffeuse,
Nidau
«Wenn ich aus dem Haus
gehe, trage ich immer mein
kleines Nottäschchen auf
mir. Dort habe ich allerlei
Hygieneartikel darin, weil in
der Stadt vieles
unhygienisch ist.»
«An meinem Schlüssel habe
ich ein kleines vierblättriges
Kleeblatt. Es bringt mir
Glück.»
«J’ai un petit trèfle à quatre
feuilles à mon porte-clés, il me
porte chance.»
«Quand je sors de chez moi,
j’emporte toujours ma petite
trousse de secours. J’y mets
toujours toutes sortes d’articles
hygiéniques, parce qu’en ville,
il y a beaucoup de choses peu
hygiéniques.»
Sortiments-Hit
30%
Preis
Rabatt
statt 5.50
statt 10.40
1/2
Sortiments-Hit
2.⁷⁵
Karin Kluser, 44,
Apothekerin/
pharmacienne,
Ipsach
WWW.
click
Rabatt
Die Seite, die Kontakte schafft. La page qui génère des contacts.
Die grösste Zeitung der Region.
Le plus grand journal de la région.
auf das ganze
Barilla und
Voiello Teigwarensortiment
40%
9.⁴⁵
ab 2 Stück
(exkl. 1-kg-Packungen)
z. B. Barilla Spaghetti
n. 5, 500 g
1.35 statt 1.95
(100 g = –.27)
statt 18.95
Carapelli Olivenöl
extravergine, 1 Liter
40%
Rabatt
auf alle Schweizer
Biere im Multipack
ab 2 Stück nach
Wahl
1/2
(Einwegglas)
z. B. Feldschlösschen
Original, 10 × 33 cl
7.60 statt 10.90
(100 cl = 2.30)
Preis
statt 38.85
10.⁹⁵
Finish Quantum
Shine & Protect
oder Shine & Protect
Lemon, 60 Stück
Tempo Toilettenpapier White,
Ringelblume oder
Plus White, 24 Rollen
statt 18.50
Votre présence internet:
tous les 14 jours
pour 6 x CHF 350. – / pour 13 x CHF 675.–
pour 26 x CHF 1200.–
Interessiert?... kontaktieren Sie uns:
Tel. 032 329 39 39
Mail: [email protected]
www.bielbienne.com
KOSMETISCHE
Spitalstrasse 12, rue de l’hôpital
FUSSPFLEGE www.beautybielbienne.ch
FUSSREFLEXZONEN
MASSAGE
HAARENTFERNUNG
UND MEHR
Intéressés?... prenez contact avec nous:
Tél. 032 329 39 39
Mail: [email protected]
W W W. C H E Z L U C I A . C H
076 454 87 85 LUCIA AMÉLIA AEBERHARDT
OBERER QUAI 8, 2. STOCK
2502 BIEL/BIENNE
www.apluscoaching.ch
Rabatt
22.⁹⁵
Ihr Platz für Internet-Kontakte:
14-täglich
für 6 x CHF 350. – / für 13 x CHF 675.–
für 26 x CHF 1200.–
29.⁸⁵
statt 59.70
Cabernet Sauvignon
Reserva Chile
Casillero del Diablo
2013, 6 × 75 cl
(10 cl = –.66)
Für Ihren motivierten
Bewerbungsprozess
Aktuell:
Ist Ihr Arbeitszeugnis okay?
Lassen Sie es überprüfen!
www.0800drucksachen.ch
Drucksachen
A4-Farbkopie: 45 Rappen
Jahrgangsänderungen vorbehalten. Coop verkauft keinen Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren.
rnehmegn
e
b
ü
r
i
W
al t u n
Gratisanruf
die Gesctksachen
0800 378 257
über die Telefontastatur
d e r D r u f ü r S ie .
0800drucksachen
gerne
[email protected]
➔
40%
MARKT / MARCHÉ
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
Rita Sieber,
Ursula
Aeschlimann et
Bruno
Darni:
malheureusement,
l’épopée de
jouets
Schöni
touche
bientôt
à sa fin.
PHOTO: FABIAN FLURY
Rita Sieber,
Ursula
Aeschlimann und
Bruno Darni
bereiten
sich auf das
Ende einer
Epoche vor.
GEWERBE
JOUETS
Das Ende naht
SpanischBrötli Bahn!
Nach mehr als 50 Jahren
dürfte das Bieler
Spielwarengeschäft Schöni
schliessen. Ein Rundgang in der
kleinen Schatzkammer.
VON
«Donnerwetter – das ist das
MOHAMED Modell der Spanisch-Brötli
HAMDAOUI Bahn!» Gérard Kessi, 50, und
somit nicht mehr der Jüngste,
kann es kaum fassen, in einer
der zahlreichen Vitrinen im
Spielwarengeschäft Schöni ein
Replikat eines der ersten Züge
der Schweizer Eisenbahn zu
finden. In einer Vitrine vom
Altmeister – im Spielzeugladen
Schöni.
Modelle. Seit über 50 Jahren ist Schöni ein angesehenes
Bieler Geschäft. Seit 1973 leiten Ursula Aeschlimann und
Rita Sieber die letzte SchöniFiliale am Fuss der Altstadt.
«Wenn Touristen vorbeigehen,
können sie nicht anders, als
durch die Tür des Geschäfts
zu treten.» Aber um was zu
entdecken? Ein bunt zusammengewürfeltes Sortiment, das
von alten Barbie-Puppen über
Scherzartikel bis zu einer irrwitzigen Menge an Flugzeugund Bootsmodellen aus der
Zeit des Zweiten Weltkrieg bis
heute reicht. «Ich gehöre eher
zur pazifistischen Sorte. Ich
gebe aber zu, dass ich als Kind
ein Teil meines Taschengeldes
für solche Modelle und die
mitgelieferten Farben ausgegeben habe», gesteht Kessi.
Eldorado. Aber die Zeiten
und Sitten ändern sich. «Die
Informatik und Videospiele
haben die Situation grundlegend verändert», erklärt
Bruno Darni. «Darni» – er
trägt eine Punkfrisur – war
während 22 Jahren Verkäufer
bei Schöni. «Das Geschäft
war weit herum bekannt.
Viele Kunden stammten aus
Lausanne oder Genf», erinnert er sich. Er wird nie den
phänomenalen Erfolg des
«Rubik’s Cubes» in den
1970er-Jahren vergessen.
«Das war total verrückt!», beschreibt er. Aber auch andere
Produkte standen hoch im
Kurs. Zum Beispiel der Slime;
dieser berühmte Glibber, der
die Jugend entzückte.
Basar. Ursula Aeschlimann und Rita Sieber geben
zu: Es hat immer weniger
Kunden. «Und sie werden
auch immer älter!», ergänzt
Rita Sieber ein wenig resigniert. Es ist wahr; ihre Kundschaft ist eher älteren Semesters. «Viele Leute sind hier
Stammkunden wegen ihrer
Leidenschaft für Modelleisenbahnen oder anderen Modellen». Oder um ein kleines
Stückchen Kindheit zurückzuerobern. Wie auch Gérard
Kessi: «Dieser Ort fasziniert
mich seit ich ein Junge war.
Hier ist es nicht wie in den
grossen Läden, wo alles in
Reih und Glied geordnet ist.
Hier wird man bei jedem Regal überrascht», führt er aus.
Regale voller Licht. Geheime Wandschränke, in welchen Raritäten verborgen
sind. «Wir müssen richtiggehend Platz suchen, um unser Material zu lagern»,
schmunzelt Ursula Aeschlimann. Aber: Das Geschäft
Schöni blickt in eine dunkle
Zukunft. Sofern kein Wunder
geschieht, wird der feine Laden seine Türen für immer
schliessen, sobald Ursula Aeschlimann und Rita Sieber
in den Ruhestand treten.
«Wann? Eine Frage von Monaten», sagt Ursula Aeschlimann. «Wir werden nicht zu
einem fixen Datum zurücktreten, aber wenn kein Wunder geschieht, schliesst der
Laden spätestens in zwei Jahren.» Im Zeitalter des Internets und der Supermärkte
hat es gemäss Aeschlimann
und Sieber keinen Platz mehr
für diese Art Geschäft. Vor
der Schliessung kommt von
der luxuriösesten Modelleisenbahn bis zur romantischsten Spieldose alles in den
Ausverkauf zu reduzierten
Preisen. An diesem Tag werden die Menschen in die Kanalgasse strömen.
n
Vieux de plus d’un demi-siècle,
le mythique magasin de jouets
Schöni de Bienne va bientôt
mettre la clef sous le
paillasson. Détour dans cette
caverne d’Ali-Baba connue de
plusieurs générations.
PAR
«La Vache ! C’est le modèle
MOHAMED réduit du Spanisch-Brötli
HAMDAOUI Bahn!». Gérard Kessi, 50 ans
et bientôt plus toutes ses dents,
n’en revient pas en découvrant
dans une des nombreuses vitrines la réplique d’un des tout
premiers trains de chemin de
fers helvétiques. La vitrine
d’un enseigne à l’ancienne: le
magasin de jouets «Schöni».
Maquettes. Voilà plus de
cinquante ans que ce commerce a pignon sur rue à
Bienne. Et depuis 1973, Ursula
Aeschlimann et Rita Sieber gèrent sa dernière succursale,
aux pieds de la vieille ville.
«Lorsque des touristes passent
ici, ils ne peuvent s’empêcher
de pousser la porte du magasin.» Pour y découvrir quoi?
Un assortiment hétéroclite allant de poupées Barbie un
brin déconfites à des objets
de farces et attrape, en passant
par une quantité surréaliste
de modèles réduits d’avions
et de bateaux de la Seconde
Guerre mondiale ou d’aujourd’hui. «Je suis plutôt du
genre pacifiste. Mais j’avoue
avoir dépensé une partie de
mon argent de poche de gamin pour acheter ici de ces
maquettes et les petits pots
de peinture qui vont avec»,
confesse Gérard Kessi.
Eldorado. Mais les temps
et les mœurs changent. «L’informatique et les jeux vidéos
ont bouleversé la donne», explique Bruno Darni. Lui et sa
coupe punk ont hanté durant
22 ans cet Eldorado des jouets
où il fut vendeur. Le «Schöni»
était connu bien à la ronde.
«Beaucoup de clients venaient
de Lausanne ou de Genève»,
se souvient-il. Il n’oubliera
notamment jamais le succès
phénoménal du fameux «Rubik’s cube», au milieu des années septante. «C’était de la
pure folie!», se souvient-il.
Mais d’autres produits avaient
la cote, comme le «Slime»,
cette fameuse gomme dégoulinante qui faisait le délice des
adolescents.
Bazar. Ursula Aechlimann
et Rita Sieber sont bien obligées
de l’admettre: les clients se
font de plus en plus rares. «Et
aussi de plus en plus vieux»,
reconnaît, un brin résignée
Rita Sieber. Et c’est vrai, leur
clientèle est plutôt âgée. «Beaucoup de gens sont des habitués
venant ici par passion des trains
électriques ou des modèles réduits.» Ou alors pour y retrouver un goût d’enfance. Comme
Gérard Kessi: «Cet endroit me
fascine depuis que je suis gamin, parce qu’il ressemble à
un bazar. Ce n’est pas comme
dans les grandes surfaces où
tout est propre en ordre. Ici,
on est surpris dans chaque
rayon», poursuit-il.
Des rayons pleins de lumières. Et de placards secrets.
Au fond desquels sont cachées
des raretés. «Il faut bien trouver
des endroits où stocker notre
matériel», s’amuse Ursula Aeschlimann. Mais l’avenir du
«Schöni», comme disent trois
générations de Biennoises et
de Biennois, est sombre. A
moins d’un miracle, cette boutique fermera définitivement
ses portes quand Ursula Aeschlimann et Rita Sieber partiront à la retraite. «Quand? Une
affaire de mois», révèle Ursula
Aeschlimann. Elle et son associée souhaitent en effet bientôt
prendre leur retraite. «Nous
n’avons pas encore fixé la date
de notre départ. Mais sauf miracle, le magasin fermera. Au
plus tard dans deux ans.» Car
à l’ère d’Internet et des grandes
surfaces, il n’y a selon elles
plus de place pour ce genre de
magasin. Avant sa fermeture,
les articles en stock, du plus
luxueux train électrique à la
plus romantique boîte à musique seront sans doute soldés.
Ces jours-là, il y aura foule à
la rue du Canal.
n
Coop Lammnierstück, 2 Stück, 100 g
Spargeln weiss, Peru, Bund à 1 kg
Carapelli Olivenöl extravergine, ab 2 Stk., 1 Liter
Vittel, ab 2 Stü ck, 6 x 1,5 l
Tempo Toilettenpapier, 24 Rollen
3.65
6.25
9.45
3.00
10.95
statt
2.90
statt
statt
6.20
1.75
statt
32.40
statt
statt
statt
statt
statt
5.50
8.95
18.45
6.00
18.50
SPOTS
n M IGROS : M-Industrie
blickt auf ein erfreuliches
Jahr zurück. Sie konnte ihre
Marktstellung im In- und
Ausland weiter ausbauen.
Dabei haben alle Kundengruppen zum Wachstum beigetragen. Die Umsätze mit
der Migros-Gruppe konnten
um 3.0% gesteigert werden.
Im Grossverbrauchergeschäft
hat sich der Umsatz um
1.3% auf CHF 995 Mio.
(Vorjahr CHF 983 Mio.) erhöht. Das internationale Geschäft legte um 22.0% auf
CHF 626 Mio. (Vorjahr CHF
513 Mio.) kräftig zu. Mit der
Übernahme der SweetWorks
Inc. wurde die Marktstellung
in Nordamerika im Bereich
Schokolade/Kaugummi ausgebaut. Im Inland konnten
mit den Akquisitionen der
Rudolf Schär AG im Fleischspezialitätengeschäft und der
Firma Obermeilen im
Fruchtgrundstoffbereich die
Sortimente abgerundet werden. «Wir sind mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr
sehr zufrieden. Unsere strategische Marschrichtung haben wir konsequent weiterverfolgt und insbesondere
bei der Internationalisierung
wichtige Meilensteine gesetzt», sagt Walter Huber,
Leiter M-Industrie und Mitglied der Generaldirektion
des Migros-GenossenschaftsBundes (MGB). Das Geschäft
mit der Migros-Gruppe wurde weiter ausgebaut. Die vielfältigen und attraktiven Sortimente der M-Industrie haben wesentlich dazu beigetragen, dass die Migros im
Detailhandel Marktanteile
gewonnen hat. Die mehrjährig angelegte Migros-Initiative «Von uns. Von hier.» hat
sich positiv auf den Umsatz
mit der Migros ausgewirkt,
der um 1.7% zugelegt hat.
Das Geschäft mit Denner,
Migrolino und LeShop.ch
konnte mit einem Wachstum von deutlich über 10%
erfolgreich weiterentwickelt
werden. Im Grossverbrauchermarkt ausserhalb der Migros-Gruppe konnten in einem sehr anspruchsvollen
Umfeld die Umsätze auf CHF
995 Mio. (Vorjahr CHF
983 Mio.) gesteigert und die
Marktposition damit weiter
ausgebaut werden. Mit diesem Wachstum ist die Performance deutlich besser als die
des generell rückläufigen Gastromarktes Schweiz.
n C OOP : Schüssler Salze zählen zu den etablierten Heilverfahren der Komplementärmedizin. Die Mineralstoff-Therapie ist für alle
geeignet, die eine unkomplizierte Selbstbehandlung
bei Alltagsbeschwerden suchen. Die Coop Vitality
Apotheken führen die
Schüssler Salze im Sortiment
und bieten fundierte Beratung. Für alle, die sich vertieft mit dem Thema
Schüssler Salze und deren
Anwendung auseinandersetzen möchten, organisiert
Coop Vitality verschiedene
Vorträge.
n MIGROS : En 2014, M-Industrie est parvenue à renforcer sa position tant sur le
marché indigène qu'à l'étranger. Toutes les catégories de
clients ont contribué à cette
progression. Le chiffre d'affaires réalisé avec le groupe
Migros a crû de 3,0%. Sur le
marché des gros consommateurs, les ventes ont augmenté de 1,3% pour totaliser
CHF 995 mio (2013: CHF
983 mio). Quant au chiffre
d'affaires obtenu à l'étranger,
il a connu une forte hausse
de 22,0%, atteignant ainsi
CHF 626 mio (2013: CHF
513 mio). La reprise de
SweetWorks Inc. a permis de
renforcer la position de MIndustrie sur le marché nordaméricain dans les secteurs
du chocolat et des chewinggums. En Suisse, les rachats
de Rudolf Schär AG, une entreprise proposant des spécialités carnées, et d'Obermeilen, active dans la production de bases de fruits,
ont permis de compléter l'assortiment. «Nous sommes
très satisfaits de l'exercice
écoulé. Nous avons poursuivi systématiquement notre orientation stratégique et
posé des jalons importants
pour l'internationalisation
de nos affaires», affirme Walter Huber, Directeur de M-Industrie et membre de la direction générale de la Fédération des coopératives Migros
(FCM). Les ventes au groupe
Migros ont poursuivi leur
hausse. Par leur diversité et
leur attrait, les assortiments
de M-Industrie ont grandement aidé Migros à accroître
ses parts de marché dans le
commerce de détail. La campagne Migros «Elaboré chez
nous», conçue sur plusieurs
années, a eu des incidences
positives sur le chiffre d'affaires réalisé avec Migros, lequel s'est inscrit en hausse
de 1,7%. Quant aux ventes
dues à Denner, Migrolino et
LeShop.ch, elles ont poursuivi leur heureux développement avec une augmentation de plus de 10%.
n COOP : avec plus de
42 000 collaborateurs, dont
près de 2960 apprentis, le
groupe Coop Suisse est l’un
des principaux employeurs
de Suisse. Consciente de son
poids économique, elle applique une politique de formation professionnelle engagée, en phase avec le marché de l’emploi et dans le
respect des normes reconnues au niveau national. La
formation des apprentis est
profondément ancrée dans
la stratégie de Coop. Coop
pratique une politique active de promotion des collaborateurs, notamment dans
une perspective de promotion de la relève. Suite à sa
décision de porter le nombre
de places d'apprentissage à
2500 en 2008 et de se tenir à
ce niveau depuis lors, Coop
s'est mise résolument à la
tâche et a même nettement
dépassé cet objectif avec
2960 places en 2014.
(c)
OFFRES DE LA SEMAINE
TOP-ANGEBOTE DER WOCHE
20% auf Anna’s Best und Bio Randenwürfel,
z.B. Randen gewürfelt Anna’s Best, 400 g
2.30
20% auf Ananas Royal, Nougat-Torte und Himbeer
Schwedentorte ganz + 2er-Stk. z.B., Schwedent. 2-er 4.95
Fleischkäse zum Selberbacken, CH, 100 g
1.40
Solange Vorrat:
40% auf Frey Adore Kugeln, Milch, 1 kg
19.40
15
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
Bière Corona, 6 x 33 cl
Plaques de chocolat Prestige, 40 x 100 g
Papier de toilette Hakle, Economy, 36 rouleaux
Parfum Chloé, femme, natural spray, 30 ml
8.95
25.00
15.00
39.90
au lieu de 15.50
Courgettes, Italie
Jambon de Parme Levoni, Italie, 100 g
Coquelets, Suisse, emballés, 2 pièces, 900 g
Baudroie en tranches, Bretagne, Vendée, 100 g
Steak de boeuf à la minute, Suisse, 100 g
Ripasso Valpolicella, DOC 2012, 75 cl
3.95
5.95
8.50
4.50
3.50
11.60
au lieu de
au lieu de
au lieu de
au lieu de
au lieu de
au lieu de
au lieu de 30.00
au lieu de 97.00
5.95
8.65
17.00
7.50
5.45
16.65
Erdbeeren, Spanien, Schale, 500 g
Gurkden, Spanien/Holland, Stück
Hirz Jogurt, z.B. Waldbeeren, 180 g
Ripasso Valpolicella DOC Superiore, 75 cl, 2012
Minor Praliné Stengel, 30 x 22 g
Sun, z.B. Tabs Classic, 2 x 40 WG
2.60
1.40
0.90
11.95
14.95
17.90
statt
statt
statt
statt
1.20
16.50
25.20
27.60
WICHTIGE NUMMERN DER REGION
NUMÉROS IMPORTANTS DE LA RÉGION
BI191011hc018
SchwarzCyanMagentaYellow
■■
■ ZAHNÄRZTE
/ DENTISTES:
■ NOTRUF
AMBULANZ
/ AMBULANCES: 144
0900/ VÉTÉRINAIRE:
903 903 Fr. 1.95.– / Min. aus dem Festnetz
■ TIERARZT
■ APOTHEKEN / PHARMACIES: 0842 24 24 24
0900 099 990 Fr. 2.– / Min. aus dem Festnetz
■ NOTRUF AMBULANZ / AMBULANCES: 144
Bas-Vallon jusqu’à Sonceboz et Tramelan: 032 942 23 60
■ SAINT-IMIER et HAUT-VALLON: RENAN, SONVILIER,
VILLERET, urgences médicales: 089 240 55 45
■ SAINT-IMIER et BAS VALLON: 032 941 37 37
PIKETTDIENSTE / SERVICES DE PIQUET
BI191011hc018
■ APOTHEKEN
0842 24 24 24
Fr. 1.95 // PHARMACIES:
Min. aus dem Festnetz
PIKETTDIENSTE / SERVICES DE PIQUET
■ ÄRZTE / MÉDECINS: 0900 900 024
■ NOTRUF POLIZEI / POLICE SECOURS: 117
Fr. 1.95
/ Min. aus dem Festnetz
■ FEUERALARM / FEU: 118
■ ZAHNÄRZTE / DENTISTES:
■ STRASSENHILFE / SECOURS ROUTIER: 140
0900■903
903 Fr. 1.95.– / Min. aus dem Festnetz
ÄRZTE / MÉDECINS: 0900 900 024
NOTFALLDIENSTE / URGENCES
■ STRASSENHILFE / SECOURS ROUTIER: 140
■ BKW Bernische Kraftwerke /
■ TÄUFFELEN-ERLACH, LYSS-WORBEN-BUSSWIL,
■ SAINT-IMIER, pharmacie de service: le no
FMB Forces motrices bernoises:
AARBERG-BÜREN: Notfall: 0900 144 111
032 942 86 87 ou 032 941 21 94 renseigne.
Pikettdienst / service de piquet:
Fr. 2.08 / Min. aus dem Festnetz
■ TAVANNES, Service de garde médical de
0844 121 175
■ COURTELARY ET BAS-VALLON , PÉRY, ST-IMIER,
la vallée de Tavannes: 0900 93 55 55
■ Strasseninspektorat / Inspection
HAUT-VALLON, RENAN, SONVILIER, VILLERET,
■ TRAMELAN, urgences médicales: 0900 93 55 55
des routes, fuites diverses:
urgences: 032 941 37 37
Pharmacies: H. Schneeberger: 032 487 42 48
032 326 11 11
■
LYSS-WORBEN-BUSSWIL,
pharmacie
service:032
le no487
032 942
■ BKW Bernische Kraftwerke
/ FMB Forces motrices bernoises:
■ TÄUFFELEN-ERLACH,
MOUTIER, médecin
de garde: 032 493 11 11 ■ SAINT-IMIER,
J. von
der de
Weid:
40 86
3087
■ Rohrreinigungs-Service
/
ou 032■
941Schweiz.
21 94 renseigne.
Pikettdienst / service de piquet:
0844
175
AARBERG-BÜREN:
Notfall:
0900 144de111
Rettungsflugwacht: 14 14
LA NEUVEVILLE,
médecin
garde:
Service
de121
nettoyage
des
Service de garde
de la vallée 14
de 14
■ Strasseninspektorat / Inspection
des routes, fuites
diverses:
Fr.
1.50 / 501
Min. aus
demFr.
Festnetz
parmédical
hélicoptère:
canalisations,
0900
501
2.– / Min. depuis le reseau fixe ■ TAVANNES,Sauvetage
24/24,
■ COURTELARY et BAS-VALLON , PÉRY, ST-IMIER,
032 326 11 11
Tavannes: 032 493 55 55
Kruse AG, Biel: 032 322 86 86
(depuis l’étranger 0041 333 33 33 33)
■ PLATEAU DE DIESSE, permanence téléphonique:
■ TRAMELAN, urgences médicales: 032 493 55 55
HAUT-VALLON, RENAN, SONVILIER, VILLERET,
032 341
■ Rohrreinigungs-Service / Bolliger:
Service de nettoyage
des 16 84
■
Vergiftungen:
Tox-Zentrum
Schweiz
/
0900
501
501
Fr.
2.–
/
Min.
depuis
le
reseau
fi
xe
Pharmacies: H. Schneeberger: 032 487 42 48
urgences: 032 941 37 37
AG, Biel:
322 86 032
86 ■■
canalisations, 24/24, Kruse
Kruse
AG,032
Region:
351 56 56
SchwarzCyanMagentaYellow
Intoxications:
Centre
suisse
anti-poison:
145
■
SAINT-IMIER,
urgences
et
ambulance
pour
le
Haut
■ MOUTIER, médecin de garde: 032 493 11 11
J. von der Weid: 032 487 40 30
Bolliger:
032
341
16
84,
Kruse
AG,
Region:
032
351 56 56
Liaudet
Pial
AG,
Worben:
et
Bas-Vallon
jusqu’à
Sonceboz
et
Tramelan:
oder
044
251
51
51
LA NEUVEVILLE, médecin de garde:
■ Schweiz. Rettungsflugwacht / Sauvetage par hélicoptère:
■ KANAL-HEUER AG, Studen, Rohrreinigung
+ Entstopfung 24h:
384 58 78
032501
94250123
■ Bereich
Elektrizität
Département
Electricité:032 373 41 46 ■ 032
0900
Fr. 60
2.– / Min. depuis le reseau fixe
14 14 (depuis
l’étranger
0041 333 33/ 33
33)
KANAL-HEUER AG, Studen,
■
DE DIESSE,
permanence téléphonique:
Tox-Zentrum
■ PLATEAU
032
326 17Schweiz
11 / Intoxications:
SAINT-IMIER
et HAUT-VALLON:
RENAN, SONVILIER, ■ Vergiftungen:
■ WORBEN, Wasserversorgung
03241
38446
04 44
032SWG:
373
0900
501 501
Fr. 2.– / Min.
depuis le reseau
Centre suisse
anti-poison:
oder 044 251 51Gaz:
51 032 326 27 27
VILLERET,
urgences
médicales:
089 fixe
240 55 45
■ Bereich
Gas145/ Département
■ WORBEN, Wasserversorgung
■
urgences
ambulance
pour le Haut
■ SAINT-IMIER,
SAINT-IMIER
et etBAS
VALLON:
032et941 37 37
■ Bereich Wasser / Département Eau: 032 326 27 27
SWG: 032 384 04 44
NOTFALLDIENSTE / URGENCES
■ FEUERALARM / FEU: 118
NOTFALLDIENSTE
/ URGENCES/ URGENCES
NOTFALLDIENSTE
WICHTIGE NUMMERN DER REGION
NUMÉROS IMPORTANTS DE LA RÉGION
■ NOTRUF POLIZEI / POLICE SECOURS: 117
■ Biel / Bienne
■ Region / Région
WICHTIGE NUMMERN DER REGION
www.notfall-biel.ch
ApothekenNUMÉROS
Notfalldienst IMPORTANTS
DE
LA
RÉGION
www.urgences-bienne.ch
w
w
w.
n
o
t
f
a
l
l-biel.ch
ausserhalb der Öffnungszeiten 0842 24 24 24
■ TIERARZT / VÉTÉRINAIRE:
0900 099 990 Fr. 2.– / Min. aus dem Festnetz
■ Bereich Elektrizität / Département Electricité: 032 326 17 11
■ Bereich Gas / Département Gaz: 032 326 27 27
■ Bereich Wasser / Département Eau: 032 326 27 27
Apotheken Notfalldienst
Apotheken Notfalldienst
Tel: 032der322
20 00 0842 24 24 24
ausserhalb
Öffnungszeiten
2012011
2012
365 Tage/jours im Jahr/par an
de famille
★Hausarzt
Pharmed-/ Médecin
✰✰ Hausarzt
- Médecin de famille
Unfall
1ʼ500.–
Unfall/ /
1'500.Accident:
ohne
Accicent:
ohne mit
mit
Biel-Bienne:
Biel-Bienne ★ 263.50
274.60 283.30
295.20
Seeland:
Seeland, ✰✰ 238.30
238.30 256.20
256.20
Jurabernois
bernois
Jura
brocki.ch/Biel
Längfeldweg 29
Telefon 032 341 14 89
Montag
Dienstag–Freitag
Samstag
Geschlossen
09.00-12.00
09.00-16.00
2ʼ500.–
2'500.sans
avec
sans
avec
209.30 236.90
225.–
220.40
184.10 197.90
197.90
184.10
14.00-18.30
FTG Fenster & Türen.
fenêtres
portes
AbholdienstFTG
& Räumungen
0848&276
254
Veka Fenster, fenêtres Veka,
10% Rabatt, 10% de remise.
Bielstrasse 53 • 2555 Brügg
2012011
2012
078 770 96 30
[email protected]
de famille
★Hausarzt
Pharmed-/ Médecin
✰✰ Hausarzt
- Médecin de famille
www.ftg-solutions.ch
Unfall
1ʼ500.–
2ʼ500.–
Unfall/ /
1'500.2'500.Accident:
ohne
Accicent:
ohne mit
mit
Biel-Bienne:
Biel-Bienne ★ 263.50
274.60 283.30
295.20
Seeland:
Seeland, ✰✰ 238.30
238.30 256.20
256.20
Jurabernois
bernois
Jura
sans
avec
sans
avec
209.30 236.90
225.–
220.40
184.10 197.90
197.90
184.10
FTG Fenster & Türen.
FTG fenêtres & portes
Raclette
Mit chäs u wy do
Montag und Dienstag geschlossen
NETTOYAGES
NUZZOLO
NUZZOLO REINIGUNGEN GmbH
Christen & Dervishaj
Tel. 032 342 43 82
Tapis d’orient
Fr. 28.–/m2
Tapis tendu
Fr. 10.–/m2
La
G LA N E U S E
032 652 68 45Seit 1934
GRATIS ABHOLDIENST | SERVICE D’ENLEVEMENT GRATUIT
RÄUMUNGEN | UMZÜGE | BROCKENHAUS
Praxis
Simone Cura
| BROCANTE
S i mDEBARRAS
oKnI NeEC|SDEMENAGEMENTS
uI Ora
L O G I E Kinesiologin, Kursleiterin
Obergasse / Rue Haute 13 | 032 322 10Neuengasse
43 | www.laglaneuse.ch
19, 2501 Biel
Tel.
032 397 16
71
Ein
Betrieb
der
Gemeinnützigen
Gesellschaft
Biel
Infos Praxis / Kurse / Vorträge
Une entrepriseMit
dechäs
la Société
Tous de
les Bienne
jours du bon
u wy do d’utilité publique
www.kinesiologiecura.ch
fromage et du vin,
bisch derby,
BONADEI, la meilleure
drum gang bim
Centre
adresse du coin.
BONADEI verby. Rochat
Spitalstrasse 12
beauty
Tel. 032 342 43 82
Residenz an der Schüss
2502 Biel Bienne
Dufourstrasse 60 / Rue Dufour 60 • Biel-Bienne
Täglich - Hauslieferdienst / Journellement – Service à domicile
Unterer Quai 45
TelTel.
032032
328322
01500150
2502 Biel-Bienne BIEL BIENNE Fax 032032
328
0129
0029
322
Nettoyages,
etc…
Bahnhofstrasse
14
3293 Dotzigen
Tapis d’orient
• Tapis
tendu
Lieferung
+ Transport
gratis
dipl. VSMS
Meubles
rembourrés
032
365
51 73
MOTORBOOT
FAHRSCHULE
BIELERSEE
411
2673
Rue Alex.-Moser.079
48
• Tél.
03296
365 51
R. Gerber, Huebstrasse
3, 2562 Port
079079
251411
2496
8426
2503 Biel-Bienne
• Natel
[email protected]
I www.nuzzolo.ch
www.bootsschule-mfb.ch • [email protected]
DIE FAHRSCHULE
Fleischund
Käsespezialitäten
www .drive66.ch
AUTO MOTO ROLLER D/F
SEGWAY FAHREN
Patrick Mutti 076 250 51 51
Restaurant
Au Vieux Valais
www.clean-multiservices-nettoyage.ch
9, 2502 Biel
Remise deUntergässli
clé - Appartement,
etc.
au
Tel. 032 322 11 66
ve
u
0 7 8 8 0 3 8 5 8 7
No
Umzüge & Transporte
dipl. VSMS
076
700 21
28
MOTORBOOT
FAHRSCHULE
BIELERSEE
Déménagements & transports
076
25
R. Gerber,
Huebstrasse
3, 2562 Port
079345
251 92
24 84
rapide
et prix
sans concurrence
schnell – preisgünstig
Längfeldweg 40
2504 Biel
beauty
BIEL BIENNE
Joh.-Renferstrasse 62 • 2504 Biel/Bienne
[email protected]
Tel. 032 343 30 30
restaurant
w w w. n o t f a l l - b i e l . c h
Karin und Roland Kilian
www.urgences-bienne.ch
Tel. 032 341 17 70
www.boezingenberg.ch
Fr. 1.95.– / Min. aus dem Festnetz www.notfall-seeland.ch
Tel. 032 365 25 72
Tel. 032 341 31 03
Veka Fenster, fenêtres Veka,
Bedachungen AG
10% Rabatt, 10% de remise.
Praxis Simone Cura
Chez Giovanni
S i mLängfeldweg
oKnI NeECS40uI Ora
Bielstrasse 53 • 2555 Brügg
Kinesiologin,
Kursleiterin
Tel.
72
L O032
G I365
E 25
Neuengasse
19, 2501 Biel
2504 Biel
Tel. 032 341 31
03
078 770 96 30
Tel. 032 397 16 71
Infos Praxis / Kurse / Vorträge
[email protected] Bedachungenwww.hadorn-bedachung.ch
Uhlmann Bau
AG
www.kinesiologiecura.ch
www.ftg-solutions.ch
DMB Direct Mail Biel Bienne AG
Unsere Strasse wird im
Winter immer geräumt!
2503 Biel-Bienne • Natel 079 411 96 26
Fondue
Tous les jours
du bon
Classic
fromage et du vin,
bisch derby,
Classic
Valais
drum gang
bim
Knoblauch BONADEI, la meilleure
Prosecco
adresse du coin.
BONADEI verby.
Vermietung Rohmilch
Pfeffer
Paprika
Moitié-Moitié
Dufourstrasse 60 / Rue Dufour 60 • Biel-Bienne
Trüffel
Hausmischung
Täglich - Hauslieferdienst / Journellement – Service à domicile
Hebebühne Geräuchert
Schaf Bio
Speck
(Tête de Moine)
Reinigungen
GmbH
Diabolo
Ihr Rezept
Ziege Bio
bis
20
Meter
NUZZOLO
Spitalstrasse 12
2502 Biel Bienne
Tel. 032 322 50 50
032 322 29 29
www.bootsschule-mfb.ch
• [email protected]
Uhlmann
Bau
Centre
Rochat
DIE FAHRSCHULE
Residenz an der Schüss
AUTO MOTO ROLLER D/F
SEGWAY
FAHREN
Unterer Quai 45
Tel 032
328 01 01
Patrick Mutti 076 250 51 51
2502 Biel-Bienne
Fax 032 328 01 00
www .drive66.ch
www.clean-multiservices-nettoyage.ch
Remise de clé - Appartement, etc.
0 7 8 8 0 3 8 5 8 7
N
v
ou
ea
u
Brustolin AG Römerstrasse 17, 2555 Brügg
PNEU
SHOP Tel. 032 365 64 66
NUMÉROS IMPORTANTS DE LA RÉGION
Bahnhofplatz 4 • Place de la gare 4
SBB Bahnhof, 2. Stock • dans la gare, 2ème étage
2502 Biel/Bienne
www.artisan-geschenk-shop.ch
Nettoyages, etc…
20
www.AUTOrepar.ch
Meter
seit652
33 Jahren.
032
68 45
PIKETTDIENSTE / SERVICES DE PIQUET
NOTFALLDIENSTE / URGENCES
■
HAUSLIEFERDIENST
■
032 342 43 82
■
www.notfall-seeland.ch
Jenseitskontakte • Energiebewegerin • Heilerin
Reconnection
HAUSLIEFERDIENST
■
0842 24 24 24
Rue Dufour 60/Dufourstrasse 60
2502 Biel/Bienne
WICHTIGE NUMMERN DER REGION
■
ausserhalb der Öffnungszeiten
www.zahnzentrum-biel.ch
■
NOTFALLDIENSTE / URGENCES
■
www.notfall-seeland.ch
www.urgences-bienne.ch
■ TÄUFFELEN-ERLACH, LYSS-WORBEN-BUSSWIL,
■ SAINT-IMIER, pharmacie de service: le no 032 942 86 87
■ BKW Bernische Kraftwerke / FMB Forces motrices bernoises:
Fr.111
1.95.– / Min. aus demou Festnetz
032 941 21 94 renseigne.
Pikettdienst / service de piquet: 0844 121 175
AARBERG-BÜREN: Notfall: 0900 144
FEUERALARM / FEU: 118
■ TAVANNES, Service de garde médical de la vallée de
■ Strasseninspektorat / Inspection des routes, fuites diverses:
Fr. 1.50 / Min. aus dem Festnetz
Fr. 1.95.– / Min. aus dem Festnetz
■ COURTELARY et BAS-VALLON , PÉRY, ST-IMIER,
032 326 11 11
Tavannes: 032 493 55 55
STRASSENHILFE / SECOURS ROUTIER: 140
■ TRAMELAN, urgences médicales: 032 493 55 55
HAUT-VALLON, RENAN, SONVILIER, VILLERET,
■ Rohrreinigungs-Service / Service de nettoyage des
ÄRZTE / MÉDECINS: 0900 900 024
Pharmacies: H. Schneeberger: 032 487 42 48
urgences: 032 941 37 37
canalisations, 24/24, Kruse AG, Biel: 032 322 86 86
■ MOUTIER, médecin de garde: 032 493 11 11
J. von der Weid: 032 487 40 30
Fr. 1.95 / Min. aus dem Festnetz
Bolliger:
032 341 16 84, Kruse AG, Region: 032 351 56 56
Zahnzentrum
de garde:
■ Schweiz. Rettungsflugwacht / Sauvetage par hélicoptère:
Vermietung
NotfaLAllNEUVEVILLE,
■ KANAL-HEUER AG, Studen, Rohrreinigung + Entstopfung 24h:
g médecin
n
ZAHNÄRZTE / DENTISTES: Bahnhof Biel
lu
d
n
•
Entstörung/Harmonisierung
Plätze,
a
Fr. 2.– / Min. depuis le reseau fixe Christen & Dervishaj
14 14 (depuis l’étranger 0041 333 33 33 33)Poststrasse 17
beh 0900 501 501
032•
3732504
41 46 Biel/Bienne
Hebebühne
0900 903 903 Fr. 1.95.– / Min.
aus dem
Festnetz
■
téléphonique:
■ Vergiftungen:
Tox-Zentrum
Schweiz / Intoxications:
itemenDEcteDIESSE, permanence
Strassen,
Häuser,
Stelle,
Stadt,
Dorf,
Land,
Flur,
usw.
TraPLATEAU
■
WORBEN,
Wasserversorgung
SWG: 032
Öffnungszeiten:
Mittwoch
10
–
14
Uhr
•
Donnerstag / Freitag
14 –384
18 04
Uhr44
Centre
dentaire
en501 Fr. 2.– / Min. depuis le reseau fixe
‘urg501
Centre suisse anti-poison:
145 oder 044 251 51 51
d0900
Reinigungen
GmbH
www.heilpraxishildegard.ch
Samstag 9 – 12 Uhr.
APOTHEKEN / PHARMACIES: gare
0842 24de
24 Bienne
24
079
370
33
73
bis
■ SAINT-IMIER, urgences et ambulance pour le Haut et
NOTRUF AMBULANZ / AMBULANCES:
144
Bas-Vallon jusqu’à Sonceboz et Tramelan: 032 942 23 60
Implan
Tapis d’orient • Tapis tendu
hing
to l o g i e •
ne dentaire et HAUT-VALLON: RENAN, SONVILIER,
thetik • Esthétique
■ Bereich Elektrizität / Département Electricité:
326 17 11
ygièSAINT-IMIER
Chirurgie • Bleac
• h■
e
Tapis032
d’orient
• Prothe
n
TIERARZTÄs/ VÉTÉRINAIRE:
e
i
g
tik • Prothèse • Dentalhy
2
■
Biel / Bienne
■ Region / Région
■ Bereich Gas / Département Gaz: 032 326 27 27Fr. 28.–/m
VILLERET, urgences médicales: 089 240 55 45
Meubles
rembourrés
0900 099 990 Fr. 2.– /Mo./Lu.–
Min. ausSo./Di.:
dem Festnetz
■
SAINT-IMIER
et
BAS
VALLON:
032
941
37
37
■
Bereich
Wasser
/
Département
Eau:
032
326
27
27
Tapis
tendu
Ihr Partner rund ums Auto
7.00 – 22.00 Uhr/heures
Rue Alex.-Moser. 48 • Tél. 032 365 51 73
Fr. 10.–/m2
nach Vereinbarung/sur rendez-vous
■ NOTRUF POLIZEI / POLICE SECOURS: 117
www.notfallpraxisbiel.ch • www.cabinetdurgencesbienne.ch
GRENCHNER WOCHE & AMT BÜREN
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
17
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
THEATER
DIE WOCHE
IN DER REGION
Komödie über das Theater
VON
PETER J.
AEBI
Gründungsmitglied
und CoPräsidentin
Louise
Culmone:
«Man darf
in der
Schopfbühne auch
in diesem
Jahr ein
vergnügliches
Erlebnis
erwarten.»
auch wenn es immer wieder
Unvorhergesehenes gibt, geht
die gesamte Truppe gut vorbereitet in die neue Spielzeit.
Schon bei der Gründung
1992 war das Ziel, Laientheater
in einer hohen Qualität zu
erarbeiten.
Bei der Gründung mit dabei war Louise Culmone, die
heutige Co-Präsidentin des
Vereins: «Mir gefällt die Arbeit
hinter den Kulissen», meint
sie auch nach 12 Jahren Amtszeit. «Wenn ich bei einem
Stück mitwirken möchte, wird
es auch aus familiären Gründen eng, denn hier wird ein
grosses Engagement gefordert.»
Nomen est omen wenn es
um den Raum der Schopfbühne in Grenchen geht. Gerade
60 Plätze sind in diesem speziellen Theaterraum verfügbar.
Hier zeigt das Laienensemble
unter der Regie des Theaterprofis Alex Truffer das Stück
«Spilet wyter!», ein Lustspiel
von Rick Abbot in der bernVorgehen. Die Stückausdeutschen Fassung von Han- wahl wird jeweils von einer
nes Zaugg-Graf.
vereinsinternen Kommission
vorgenommen. «Vorher entAngst. Der Inhalt handelt scheidet der Vorstand, aus welvon den Darstellerinnen und chem Genre das Stück sein
Darstellern einer Amateurbüh- soll.» Schliesslich werden dem
ne, die nervös sind und Angst Regisseur respektive der Regishaben, zu versagen. Es sind seurin drei Vorschläge unternur noch ein paar Tage bis breitet, aus welchen er das dezur Aufführung eines neu ge- finitive Stück auswählt. «Daschriebenen Bühnenstücks. nach kann er an die Besetzung
Die Hobby-Autorin stört in der Rollen gehen. Wir führen
ihrem Übereifer die Schau- jeweils eine Umfrage bei den
spielproben und überarbeitet Mitgliedern durch, wer sich zur
das bereits chaotische Manu- Verfügung stellen würde. In
skript mit immer skurrileren Leseproben nimmt dann der
Ideen und Szenen. Entspre- Regisseur die Besetzung vor.»
Darauf folgt eine intensive
chend ist das Resultat an der
Probenzeit über fünf bis sechs
Premiere.
Bei der Leitung und dem Monate. «Wir üben zweimal
Ensemble der Schopfbühne wöchentlich, dazu auch einsteigt der Puls, je näher die zelne Proben an WochenenPremiere rückt, ebenfalls. Aber den.»
PHOTO: Z.V.G.
Das speziellste Theater der
Region ist zweifelsohne die
Schopfbühne Grenchen. Ab
kommendem Samstag läuft die
21 Vorstellungen umfassende
neue Spielzeit.
Im Kultur-Historischen
Museum Grenchen wird
am kommenden Dienstag
um 19 Uhr ein Werkstattgespräch zum Thema «Wie
wird Geschichte geschrieben?» durchgeführt. Das
Autorenteam der Stadtgeschichte Grenchen und die
Initianten des Stadtwikis
Grenchen präsentieren ihre
Projekte und zeigen die unterschiedliche Herangehensweise der Geschichtsschreibung anhand dieser Beispiele auf. Zudem soll zur aktiven Beteiligung aufgerufen
werden. Auf dem Podium
vertreten sind die Autoren
der Stadtgeschichte sowie
Stefan Haudenschild und
Alfred Fasnacht als Vertreter
des Stadtwikis. André
Weyermann übernimmt die
Gesprächsleitung. Es wird
ein Apero offeriert, die Teilnahme ist gratis.
Der mittlerweile 23-jährige
Verein konnte bisher stets auf
engagierte Schauspielerinnen
und Schauspieler zählen. Zusammen mit der professionellen Regie konnte sich die
Schopfbühne einen guten Ruf
erarbeiten.
Hektik. Für Louise Culmone
ist die Zeit vor der Premiere
am hektischsten. «Ist alles aufgegleist, kann ich die Premiere
richtig geniessen», lacht sie.
Von der neuen Aufführung
verspricht sie sich viel. «Ein
Theaterstück über das Theater
ist in sich schon reizvoll.» Wie
immer hofft sie auf ausverkaufte Vorstellungen. «Dank
unseres guten Images haben
wir eine hohe Auslastung.»
Und damit die Besucherinnen
und Besucher auch von ausserhalb der Region einfach zu
ihren Tickets kommen, können sie ab sofort auf der
Homepage (www.schopfbuehne.ch) auch online bezogen
werden. Zudem läuft der Vorverkauf bei der Apotheke Coop
Vitality im «Centro» in Gren-
chen. Wer sich einen vergnüglichen Theaterabend in einer
einzigartigen Atmosphäre gönnen will, ist gut beraten, sich
frühzeitig um die Tickets zu
kümmern.
n
2.- 1.5.-1.statt 6.50
Pensee
10 er Schalen
Narcissen
Tete à tete
10,5 cm Topf
beim Bahnhof Brügg
EXTRA Frühling
statt Fr. 7.95
10er Set Primeli
in diversen
Farben
Universal
Blumenerde
für Balkon,
Garten
40 Liter
:
n
e
t
k
un t!
-P bat nöl
r
e
ite a or
L R ot
0
4 0% za M .45 0
b
9
a
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 und 13.30 bis 18.30 Uhr Samstag: 8.00 - 16.00 Uhr
5
M
on
11
.
22
tt
a
st
AKTIONEN gültig solange Vorrat , bis Samstag 7. März
Tel: 032 372 11 22, www.marchebruegg.ch, GRATIS Parkplätze
V.l.n.r.: Fabrizio Nicoli, Geschäftsführer,
Andreas Saner, Verkäufer.
„Ihre Zufriedenheit ist unsere Zukunft“
„Votre satisfaction est notre avenir“
AUTO BESCH AG BIEL
Bild-Legende v.l.n.r.: Daniel Winkler, Joel Wachter
und Andreas Derungs.
Profitieren Sie jetzt beim Kauf eines Volvo
Neuwagenmodells von einem lukrativen Währungsrabatt sowie zusätzlich und exklusiv von
sensationellen Eintauschprämien und einem
vorteilhaften Leasingzins.
Bözingenstrasse 100
2502 Biel/Bienne
Tel. 032 341 55 66
Fax 032 341 55 70
www.carplanet.ch
V.l.n.r.: Jan Grossenbacher, Christian Kemmer,
Phillipp Vogelsang und Daniel Vetter.
Das neue
BMW 2er Cabrio jetzt testfahren!
GARAGE VOGELSANG AG
BMW / MINI / Carrosserie/Malerei
Toyota Service
Bielstrasse 85 • 2540 Grenchen
Tel. 032 654 22 22 • Fax 032 652 41 41
www.auto-vogelsang.ch
Entdecken Sie jetzt Ihr neues Traumauto auf
unserer Homepage. Wir freuen uns auf Sie!
VOLVO CENTER AG
Hauptstrasse 64 • 3252 Worben
Tel. 032 387 39 39
www.volvoworben.ch
v.l.n.r: Marina D‘Agostino, Thomas Arn, Nicolas Brülhart und
Fabio Branschi.
Entdecken Sie den neuen CLA Shooting Brake und
viele weitere neue Modelle auch an unserer
FRÜHLINGSAUSSTELLUNG
Samstag 21. März 2015, 09.00 – 17.00 Uhr
Sonntag 22. März 2015, 10.00 – 16.00 Uhr
MERCEDES-BENZ AUTOMOBIL AG
Zweigniederlassung Biel
Bözingenstrasse 85 - 87 • 2500 Biel
Tel. 032 341 11 44 • Fax 032 341 60 86
Mail: [email protected] • www.merbagretail.ch/biel
v.l.n.r: Silvano Vannoni, Dolores Gonzalez,
Christoph Känel, Burim Selmani,
Daniel Hurni (Geschäftsleiter/VR)
Herzliche Einladung zu unserem Raclette-Fest.
Nach dem grossen Erfolg der letzten Jahre, organisieren
wir zum 3. Mal ein urchiges Raclette-Fest für Sie.
Am Samstag 14. März 2015 und Sonntag 15. März
2015, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Wir möchten Sie,
Ihre Familie und Freunde gerne dazu einladen.
Melden Sie sich bei: [email protected]
oder unter 032 346 19 31 an. Geniessen Sie das feine
Raclette und verbringen Sie mit uns eine gemütliche Zeit.
Entdecken Sie die neue Ford Palette und
profitieren Sie jetzt von Euro-, Vertrags-,
Eintausch- und Spezialprämien.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
GARAGE DU JURA SA, BIEL
Zweigniederlassung Biel
Johann-Renfer-Strasse 1 • 2500 Biel/Bienne 6
Tel. 032 346 19 19 • Fax 032 346 19 18
Mehr Informationen unter: www.garagedujura.ch
Ihr exklusiver OPEL Vertreter der Region für Verkauf
und Service.
Qualität hat einen Namen:
GARAGE M. JOHNER AG
Hauptstrasse 4 • 2542 Pieterlen
Tel. 032 377 15 55
www.johner.opel.ch
Geschäftsinhaber Manfred Johner
FRÜHLINGSAUSSTELLUNG
Das Verkaufsteam der Auto Paoluzzo AG
v.l.n.r.: Heinz Häfliger, Peter Horisberger
(Frédéric Menese fehlt) wünscht Ihnen einen
spannenden Aufenthalt am Automobil-Salon.
IN GENF ANSCHAUEN...
BEI PAOLUZZO PROBEFAHREN!
FOCH AUTOMOBILES SA
Audi-Volkswagen
La bonne adresse I Die Gute Adresse !
Verkaufszentrum I Centre de vente
& Werkstatt I Atelier:
Längfeldweg 118 I Ch. Longchamp 118
2504 Biel-Bienne (Industrie-Zone 1)
Tél. 032 343 31 31
www.foch.ch
Besuchen Sie unsere grosse Ausstellung am
Samstag den 21. März 2015
Wir sind von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr für Sie da.
– wir beraten Sie gerne.
IHR RENAULT UND DACIA HAUPTHÄNDLER
FÜR BIEL - SEELAND - BERNER JURA
AUTO PAOLUZZO AG NIDAU
Guglerstrasse 6 • 2560 Nidau
Tel. 032 366 68 68 • [email protected]
Mehr informationen unter: www.autopaoluzzo.ch
Freitag, 20. März 2015 14.00 - 19.00 Uhr
Samstag, 21. März 2015 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag, 22. März 2015 10.00 - 17.00 Uhr
EXPOSITION PRINTEMPS
Vendredi 20 mars 2015 14.00 - 19.00 heures
Samedi 21 mars 2015 10.00 - 18.00 heures
Dimanche 22 mars 2015 10.00 - 17.00 heures
GARAGE SALVATO KESSI AG/SA
Regionalvertretung Biel / Seeland / Grenchen / Kerzers
Moosgasse 16 . 2562 Port
Tel. 032 331 69 69 • Fax 032 331 95 41
www.salvato-kessi.ch • [email protected]
GESUNDHEIT / SANTÉ
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
HYALURONSÄURE
Fürs Knie – gegen
Falten
VON
Ist der Motor einer SchneeANDRÉ fräse richtig geölt und gefettet,
JABERG läuft er wie eine Handorgel,
fehlen die Schmiermittel, so
kommt die Maschine schnell
ins Stottern, gibt den Geist
schliesslich auf und der Schnee
bleibt liegen.
Beweglichkeit. Was Fette
und Öle für Motoren, ist die
Hyaluronsäure für die menschlichen Gelenke: Die Gelenkflächen des Körpers setzen
sich aus Knorpelmasse zusammen, die von Hyaluronsäure
umspült und so geschmeidig
und funktionsfähig gehalten
wird. Das sorgt für eine optimale Beweglichkeit der Gelenke und deren Schutz.
Die Hyaluronsäure wirkt
für die Gelenke also wie ein
Schmiermittel. Sie zeichnet
sich zusätzlich aus durch strukturviskose Eigenschaften: Ihre
Viskosität verändert sich durch
einwirkende mechanische
Kräfte: Sie nimmt ab, je stärker
die Schwerkräfte wirken. Hyaluronsäure ist zwar flüssig,
aber durch ihre molekulare
Gestalt viskos genug, dass sie
nicht wie Wasser aus dem Gelenk herausgepresst wird.
ACIDE HYALURONIQUE
Pour les genoux –
contre les rides
Le lubrifiant des articulations
et aussi une arme
antivieillissement.
Arthrose. Mit zunehmendem Alter sowie bei besonderer
Belastung ist bei Gelenken ein
Verschleiss, also Arthrose, zu
erkennen. Diese Abnutzung
der Gelenke sowie der Knorpelmasse kann beispielsweise
zu Knieproblemen führen. Oft
ist der Abbau von Knorpel
respektive der Schaden an den
Gelenken schon so weit fortgeschritten, dass eine Operation unumgänglich ist. Um
dem Patienten das Warten auf
den chirurgischen Eingriff so
erträglich wie möglich zu machen, kann das betroffene Gelenk mit synthetischer Hyaluronsäure bereichert werden.
Das hat zur Folge, dass die
Knorpelschicht wieder mit ausreichend Gelenkflüssigkeit ernährt und die Beweglichkeit
möglicherweise verbessert werden kann.
Hyaluronsäure ist nicht nur,
was Öl und Fett für den Motor
der Schneefräse sind – sie gilt
auch als Wunderwaffe im AntiAging. Apothekerin Barbara
Glauser von der BrüggmoosApotheke in Brügg: «Die Hyaluronsäure bewirkt durch ihre Hyaluronsäure wird unter
feuchtigkeitsspendende und - anderem in der Faltenunterbindende Eigenschaft, dass die spritzung eingesetzt.
PHOTO:JOEL SCHWEIZER
Das Schmiermittel für
die Gelenke ist auch eine
Anti-Aging-Waffe.
Wirken nun im Anfang
einer Bewegung, zum Beispiel im Kniegelenk beim
Absprung oder beim Stehen,
starke Druckkräfte, knäulen
sich die Moleküle zu Kugeln
zusammen und hängen wie
in einem Kugellager an der
Knorpeloberfläche.
Haut klar und prall wirkt. Deshalb wird die Substanz gerne
in der Faltenunterspritzung
eingesetzt.» Dabei wird Hyaluronsäure bis in die tiefere
Schicht der Haut, auch als Lederhaut bezeichnet, injiziert.
Der Effekt ist sofort sichtbar,
allerdings baut sich die Hyaluronsäure je nach Konzentration nach drei bis sechs Monaten wieder ab. Dennoch ist
die Anwendung der Hyaluronsäure im Anti-Aging beliebt,
da die möglichen Nebenwirkungen gering sind.
n
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
L’acide hyaluronique est
entre autres un antirides
efficace en injection.
PAR ANDRÉ JABERG
Lorsque le moteur d’une
fraise à neige est correctement
huilé et graissé, celle-ci tourne
rond. Mais il suffit d’un manque
de lubrifiant pour que la machine ait des ratés, ne fonctionne finalement plus et soit
abandonnée dans la neige.
Mobilité. Ce que sont la
graisse et l’huile pour les moteurs, l’acide hyaluronique l’est
pour les articulations: les surfaces articulaires du corps sont
formées de cartilage et baignées
par l’acide hyaluronique qui
les maintient souples et fonctionnelles. Les articulations sont
ainsi protégées et font preuve
d’une mobilité optimale.
L’acide hyaluronique agit
donc comme un lubrifiant articulaire. Il se signale en outre
par ses propriétés viscoélastiques: sa viscosité se modifie
en fonction des forces mécaniques exercées. Plus ces forces
s’élèvent, plus il devient élastique. Bien que liquide, son
comportement moléculaire le
rend assez visqueux pour éviter
qu’il soit expulsé de l’articulation comme de l’eau.
Lorsqu’une forte pression
s’exerce au début d’un mouvement, par exemple dans le genou lors d’un saut ou d’un passage en position debout, les
molécules prennent une forme
19
sphérique et se comportent
comme un roulement à billes
à la surface du cartilage.
Arthrose. Avec l’âge ainsi
qu’en cas de trop fortes sollicitations, une usure (l’arthrose)
apparaît dans les articulations.
Cette usure, des articulations
comme du cartilage, peut par
exemple causer des problèmes
de genou. Souvent, la dégradation du cartilage ainsi que les
lésions articulaires sont si avancées qu’une opération est nécessaire. Afin de rendre l’attente
de l’opération aussi supportable
que possible pour le patient,
l’articulation touchée peut être
enrichie en acide hyaluronique
synthétique. Cela a pour conséquence que la couche cartilagineuse est à nouveau suffisamment alimentée en liquide
synovial et que la mobilité est
susceptible de s’améliorer.
Et l’acide hyaluronique n’est
pas uniquement ce que l’huile
et la graisse sont au moteur de
la fraiseuse, il est également
une arme miracle antivieillissement. Barbara Glauser, pharmacienne à la Brüggmoos-Apotheke de Brügg: «Grâce à ses
propriétés hydratantes et hygroscopiques, l’acide hyaluronique rend la peau nette et
ferme. C’est pourquoi cette
substance est volontiers utilisée
dans le comblement des rides.»
Pour cela, l’acide hyaluronique
est injecté jusque dans la couche
profonde de la peau, appelée
le derme. Son effet est visible
immédiatement mais, en fonction de sa concentration, l’acide
hyaluronique se dégrade en
trois à six mois. Néanmoins,
l’acide hyaluronique est apprécié comme traitement antivieillissement, car ses effets secondaires possibles sont faibles. n
PHOTO: JOEL SCHWEIZER
DER RAT / LE CONSEIL
Barbara Glauser, Brüggmoos-Apotheke, Brügg
Barbara Glauser, Brüggmoos-Apotheke, Brügg
l «In der Medizin und der
Kosmetik ist die Hyaluronsäure wegen der wasserbindenden Fähigkeit beliebt. Als
Bestandteil des Bindegewebes ist die Hyaluronsäure
in der Lage, die Haut weich
und geschmeidig zu halten.
Mit zunehmendem Alter
sinkt die Konzentration der
Hyaluronsäure in der Haut,
die dann ihre Fähigkeit zum
Wasserspeichern teilweise
verliert. Die Folge können
Falten sein, die mit Hyaluronsäure unterspritzt werden
können. Sie kann dem Körper aber nicht nur über
Spritzen zugeführt werden,
sondern auch in Form von
Kapseln, Gel oder Crèmen.
Mit Hilfe von Hyaluronsäure
können beispielswiese auch
Lippen, Ohren, Nase oder
Brüste verschönert werden.»
l «En raison de ses propriétés hygroscopiques, l’acide
hyaluronique est en vogue
en médecine comme en cosmétique. En tant que constituant naturel du tissu
conjonctif, l’acide hyaluronique permet de maintenir
la peau douce, souple et
lisse. Toutefois, avec l’âge, la
concentration de la peau en
acide hyaluronique diminue,
elle perd donc partiellement
sa capacité de retenir l’eau.
Des rides apparaissent alors,
qui peuvent être comblées
au moyen d’injections
d’acide hyaluronique. Celuici peut pénétrer dans l’organisme non seulement par injections, mais aussi sous
forme de capsules, gels ou
crèmes. L’acide hyaluronique
permet aussi d’embellir par
exemple les lèvres, les
oreilles, le nez ou les seins.»
Ihre Apotheke die erste Anlaufstelle für
Gesundheitsfragen von A bis Z.
Votre pharmacie –
le premier point de repère pour
toute question de santé.
NEWS
l Die Aufgaben der Apotheker sind vielfältig: Sie sind
Spezialisten, die rund um die
Uhr für eine sichere Medikamentenabgabe sorgen und
die Therapietreue fördern.
Weiter helfen sie als Medizinalpersonen tagtäglich Patienten, Gesundheitsprobleme nachhaltig zu lösen. Mit innovativen Projekten und Angeboten tragen
sie dazu bei, die Qualität der
Grundversorgung zu verbessern und gleichzeitig Kosten
zu sparen. Die neue Broschüre des Apothekerverbands
zeigt neben wirtschaftlichen
Hintergründen auch auf,
welche Rolle die Apotheken
im Gesundheitswesen spielen. Ihre RegioPharm Apotheke freut sich, Sie zu beraten und zu informieren.
l Les fonctions des pharmaciens sont nombreuses: ils
sont des spécialistes universitaires qui travaillent 24 heures
sur 24 pour assurer une bonne
livraison des médicaments et
assurer les traitements. En
plus, le personnel médical
aide les patients à résoudre
leurs problèmes médicaux rapidement et durablement au
quotidien. Avec des offres et
des projets innovants, ils
contribuent à améliorer la
qualité de la médecine de premier recours tout en réduisant
les coûts. La nouvelle brochure de PharmaSuisse montre, à
côtés des aspects économiques, quel rôle jouent les
pharmacies dans les soins de
santé. Votre pharmacie RegioPharm se réjouit de vous
conseiller et de vous informer.
RegioPharm
Kundenkarte
Belohnung für treue Kunden
Sammeln Sie in allen RegioPharm
Apotheken Treuepunkte und profitieren
Sie regelmässig von attraktiven Aktionen.
Lassen Sie sich überraschen!
BIEL / BIENNE
Apotheke 55
Zingg Hanspeter
Bahnhofstrasse 55
032 322 55 00
Battenberg Apotheke
Durtschi Peter
Mettstrasse 144
032 341 55 30
Bözinger Apotheke
Dr. Hysek Claus
Bözingenstr. 162
032 345 22 22
Madretsch Apotheke
Châtelain Rita
Brüggstrasse 2
032 365 25 23
Pharmacie Dr. Hilfiker
Hilfiker Marc-Alain
Bahnhofplatz 10
032 323 11 23
Pharmacie Dufour
Boillat Yves
Rue Dufour 89
032 342 46 56
BRÜGG
Carte client
RegioPharm
Brüggmoos-Apotheke
Glauser Barbara
Une récompense pour les clients fidèles
Schloss Apotheke Nidau
Favre Karin
Collectionnez dans toutes les pharmacies
RegioPharm des points fidélité qui se
révéleront payants pour vous et, surtout,
pour votre santé. En outre, vous pourrez
aussi profiter régulièrement de
promotions attrayantes.
Laissez-vous surprendre !
IHRE REGIOPHARM APOTHEKEN
VOS PHARMACIES REGIOPHARM
Erlenstrasse 40
032 373 16 71
NIDAU
Hauptstrasse 30
032 333 15 33
LYSS
Apotheke Lyssbach
Kern Marianne
Steinweg 26
032 384 54 54
Bahnhof-Apotheke Lyss
Studer Jürg
Bahnhofstrasse 6
032 384 13 70
RECONVILIER
Pharmacie Bichsel
Bichsel Bernard
Rte de Tavannes 1
032 481 25 12
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
O.V./d: DO-SA, MO + MI 17.30.
V.O./fr.: MA 17.30. „LE BON FILM !“
GETT, LE PROCES DE VIVIANE AMSALEM
KINO /CINÉMAS
IN ERSTAUFFÜHRUNG! / EN 1RE VISION !
Von/de: Ronit Elkabetz. Mit/avec: Ronit Elkabetz, Simon Abkarian.
Ab 16 Jahren. 1 Std. 55.
Programm vom / programme du:
Ital.O.V./d/f: Sonntag - dimanche 08.03.2015 - 11.00.
0900 900 921 (CHF –.80 pro Min./par min.)
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
BELUGA, Neuengasse 40, Biel
Ohne Dialog/sans dialogue : Sonntag - dimanche 08.03.2015 - 16.00.
AMERICAN SNIPER
AUFZEICHNUNG DES BOLSCHOI BALLETTS AUS MOSKAU!
BALLET ENREGISTRÉ À MOSCOU !
Musique/Musik: Sergueï Prokofiev. Choreographie: Youri Grigorovitch.
2 Std. 15.
Vers. française : VE/SA 23.00.
1 OSCAR 2015 (SOUND EDITING)
Von/de: Clint Eastwood. Mit/avec: Bradley Cooper, Sienna Miller.
Ab/dès 16 Jahren. 2 Std. 12.
APOLLO, Zentralstrasse 51a, Biel
Deutsch gespr.: ab DO tägl. 15.30.
Vers. française : SA/DI + ME 13.30.
SPONGEBOB SCHWAMMKOPF BOB L‘EPONGE: UN HÉROS SORT DE L‘EAU - 3D
ROMÉO ET JULIETTE - ROMEO UND JULIA
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
Vers. française/dt. UT.: Dimanche - Sonntag, 08.03.2015 - 18.45.
TU VEUX OU TU VEUX PAS
Von/de: Tonie Marshall. Mit/avec: Sophie Marceau, Patrick Bruel.
Ab 16/14 Jahren. 1 Std. 28.
Von: Paul Tibbitt. Ab 8/6 Jahren. 1 Std. 32.
BELUGA, Neuengasse 40, Biel
Engl.O.V./d/f: DO, SO/MO - JE, DI/LU 20.30.
Deutsch gespr.: DO/FR, MO/DI 15.30, FR/SA, DI/MI 20.30.
FOCUS - DIVERSION
SCHWEIZER PREMIERE! Will Smith spielt Nicky, einen langjährigen
Meister der Irreführung. Er verliebt sich in die Nachwuchs-Gaunerin Jess.
EN 1ER SUISSE ! Will Smith campe Nicky, passé maître dans l‘art de
l‘escroquerie, qui s‘éprend de Jess, encore débutante en matière de fraude.
Von/de: Glenn Ficcara. Mit/avec: Will Smith, Margot Robbie
Ab 14/12 Jahren. 1 Std. 45.
REX 1, Unterer Quai 92, Biel
Engl.O.V./d/f: ab DO tägl. - dès JE ch.j. 18.00.
BIRDMAN OR (THE UNEXPECTED VIRTUE OF IGNORANCE)
WIEDERAUFNAHME! / REPRISE ! 4 OSCARS 2015
Von/de: Alejandro Gonzalez Inarritu. Mit/avec: Edwart Norton, Emma Stone.
Ab/dès 12 Jahren. 2 Std. 00.
REX 1, Unterer Quai 92, Biel
Deutsch gespr.: SA/SO + MI 13.30.
FÜNF FREUNDE 4
Von: Mike Marzuk. Mit: Valeria Eisenbart, Quirin Oettl.
Ab 6 Jahren. 1 Std. 35.
BELUGA, Neuengasse 40, Biel
WHIPLASH
Vers. française/dt. UT: dès JE ch.j. - ab DO tägl. 20.15.
Von/de: Damien Chazelle . Mit/avec: Miles Teller, J.K. Simmons.
Ab/dès 14/12 Jahren. 1 Std. 46.
Von/de: Olivier Nakache & Eric Toledano. Mit/avec: Omar Sy, Tahar Rahim.
Ab/dès 10 Jahren. 1 Std. 58.
3 OSCARS 2015!
SAMBA
REX 2, Unterer Quai 92, Biel
BELUGA, Neuengasse 40, Biel
Deutsch gespr.: SA/SO + MI 13.45.
Vers. française : SA/DI + ME 16.00.
Deutsch gespr.: ab DO tägl. 15.30.
HONIG IM KOPF
BIG HERO 6 - BAYMAX- RIESIGES ROBOWABOHU -
Von: Til Schweiger. Mit: Til Schweiger, Dieter Hallervorden.
Ab 6 Jahren. 2 Std. 19.
In Digital 3D! Inkl. Kurzfilm / Incl. court-métrage!!
OSCAR 2015 „BESTER ANIMATIONSFILM“!
OSCAR 2015 „MEILLEUR FILM D‘ANIMATION“!
Von: Don Hall. Ab 6/4 Jahren. 1 Std. 48.
OV/d/f: ab DO tägl. - dès JE ch.j. 18.15. FR/SA - VE/SA 23.00.
BIG HERO 6 - LES NOUVEAUX HEROS - 3D
LIDO 1, Zentralstrasse 32a, Biel
Engl.O.V./d/f: ab DO tägl. - dès JE ch.j. 16.00, 18.15 + 20.30.
REX 1, Unterer Quai 92, Biel
www.Beatles-Musical.com
REX 2, Unterer Quai 92, Biel
Engl.O.V./d/f : ab DO tägl. - dès JE ch.j. 18.15.
Pakete
und Briefe in
82 CHF
REX 2, Unterer Quai 92, Biel
032 365 80 80
DRIFTEN
www.velokurierbiel.ch
SCHWEIZER PREMIERE! / EN 1RE SUISSE !
Von/de: Karim Patwa. Mit/avec: Max Hubacher, Sabine Timoteo.
Ab 14 Jahren. 1 Std. 31.
Engl.O.V./d/f: Sonntag - dimanche 08.03.2015 - 11.00.
STILL ALICE
LIDO 1, Zentralstrasse 32a, Biel
CentrePasquArt
Seevorstadt 73, Faubourg du Lac
032 322 71 01 • www.filmpodiumbiel.ch
Digital 2D: Deutsch gespr.: SA/SO + MI 13.30.
Sélection de nyon & Soleure –
feStivAlperlen 2014/2015
20/02/2015 – 24/03/2015
Von: Alexandre Astier. Ab 6 Jahren. 1 Std. 26.
JE SUIS FEMEN
Digital 3D: Deutsch gespr.: ab DO tägl. 14.00.
REX 2, Unterer Quai 92, Biel
ASTERIX - IM LAND DER GÖTTER - 2D + 3D
LIDO 1, Zentralstrasse 32a, Biel
Deutsch gespr.: FR/SA 23.00.
REX 1, Unterer Quai 92, Biel
Deutsch gespr.: ab DO tägl. 15.30. FR/SA, DI 20.30.
Engl.O.V./d/f.: DO, MO, MI - JE, LU, ME 20.30.
Vers. française : VE/SA 23.15. DI 20.30.
FIFTY SHADES OF GREY -
CINQUANTE NUANCES DE GREY
Von/de: Sam Taylor-Johnson. Mit/avec: Dakota Johnson, Jamie Dornan.
Ab 16 Jahren. 2 Std. 05.
LIDO 1, Zentralstrasse 32a, Biel
CH-Dialekt/fr.: Sonntag - dimanche 08.03.2015 - 10.45.
USFAHRT OERLIKE
Von/de: Paul Riniker. Mit/avec: Jörg Schneider, Mathias Gnädinger.
Ab/dès 10/8 Jahren. 1 Std. 34.
Alain Margot, CH 2014, 95’, Ov/d,f
Fr/Ve
6. März / 6 mars
20h30
Sa/Sa
7. März / 7 mars
20h30
So/Di
8. März / 8 mars
19h00
Oxana ist eine Frau, eine Kämpferin, eine Künstlerin.
Als Jugendliche will sie aufgrund ihrer Leidenschaft
für die Ikonenmalerei in ein Kloster eintreten, doch
schliesslich stellt sie ihr Talent in den Dienst der
Femen-Bewegung. Sie gründet die berühmte regierungskritische Frauenbewegung, die sie aus ihrem
Heimatland Ukraine quer durch Europa führte.
Oxana est une femme, une militante, une artiste.
Adolescente, sa passion pour la peinture d’icônes la
pousse à entrer au couvent, mais c’est au sein du
mouvement Femen qu’elle met finalement son talent
à contribution. Elle a cofondé le fameux groupe
d’opposantes féministes au régime, qui l’amène de son
Ukraine natale aux quatre coins de l’Europe.
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
Deutsch gespr.: DO-SA, MO-MI 14.30, FR/SA 23.00. SA, DI 20.15.
SO 13.15 + 20.45.
Engl.O.V./dt. UT: DO/FR, MO, MI - JE/VE, LU, ME 20.15.
CHAPPIE
SCHWEIZER PREMIERE! Jedes Kind, das auf die Welt kommt, ist voller
Zuversicht. Und auf niemanden trifft das mehr zu als auf Chappie: Er ist
talentiert, etwas ganz Besonderes und schlicht ein Wunderkind.
Von/de: Neill Blomkamp. Mit/avec: Hugh Jackman, Sharlto Copley.
Ab/dès 12 Jahren. 2 Std. 00.
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
O.V./d: DO-SA, MO + MI 17.30.
V.O./fr.: MA 17.30. „LE BON FILM !“
GETT, LE PROCES DE VIVIANE AMSALEM
IN ERSTAUFFÜHRUNG! / EN 1RE VISION !
Von/de: Ronit Elkabetz. Mit/avec: Ronit Elkabetz, Simon Abkarian.
Ab 16 Jahren. 1 Std. 55.
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
Ital.O.V./d/f: Sonntag - dimanche 08.03.2015 - 11.00.
BUONI A NULLA
Von/de: Gianni Di Gregorio. Mit/avec: Valeria De Franciscis, Gianni Di Gregorio.
Ab 16 Jahren. 2 Std. 05.
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
Ohne Dialog/sans dialogue : Sonntag - dimanche 08.03.2015 - 16.00.
ROMÉO ET JULIETTE - ROMEO UND JULIA
AUFZEICHNUNG DES BOLSCHOI BALLETTS AUS MOSKAU!
BALLET ENREGISTRÉ À MOSCOU !
Musique/Musik: Sergueï Prokofiev. Choreographie: Youri Grigorovitch.
2 Std. 15.
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
Zum internationalen Tag der Frau /
A l’occasion de la Journée internationale
des femmes
DE LA CUISINE AU PARLEMENT
So/Di
Anschliessend Apero & Suppe/à suivre Apéro & Soupe
Die Schweiz war eines der letzten Länder der Welt,
die das Frauenstimm- und Wahlrecht eingeführt
hat. Der Film führt durch ein Jahrhundert Schweizer
Geschichte, auf den Spuren von Frauen, die für die
Gleichstellung gekämpft haben.
La Suisse a été l’un des derniers pays du monde à
accorder le droit de vote et d’éligibilité aux femmes.
Ce film propose une balade à travers un siècle
d’histoire suisse, sur les traces de celles qui se sont
battues pour l’obtention d’une égalité de droit.
EVERYDAY REBELLION
Arash Riahi, Arman T. Riahi, CH/A 2013, 110’, Ov/d,f
Mo/Lu 9. März / 9 mars
20h30
Di/Ma 10. März / 10 mars
18h00/20h30
Ein Dokumentarfilm und ein Cross-Media-Projekt
über das Potential von gewaltfreiem Aktivismus und
modernem zivilem Ungehorsam. Als roten Faden zeigt
der Film die unkonventionellsten und kreativsten
Methoden von Widerstand und stellt das Leben und
Arbeiten von Aktivisten rund um den Globus vor.
Un documentaire et un projet cross-media sur le
pouvoir de l’activisme non violent et de la désobéissance civile moderne. Recourant, pour le fil de la
narration, aux méthodes de résistance les plus
connues et les plus créatives, le film se penche sur la
vie et l’œuvre d’activistes du monde entier.
TU VEUX OU TU VEUX PAS
REX 1, Unterer Quai 92, Biel
Engl.O.V./d/f: ab DO tägl. - dès JE ch.j. 18.00.
BIRDMAN OR (THE UNEXPECTED VIRTUE OF IGNORANCE)
WIEDERAUFNAHME! / REPRISE ! 4 OSCARS 2015
Von/de: Alejandro Gonzalez Inarritu. Mit/avec: Edwart Norton, Emma Stone.
Ab/dès 12 Jahren. 2 Std. 00.
schlagzeugun terricht
in nidau, erlach und gampelen
unterricht für kinder, jugendliche und erwachsene
REX 1, Unterer Quai 92, Biel
Deutsch gespr.: SA/SO + MI 13.30.
FÜNF FREUNDE 4
Von: Mike Marzuk. Mit: Valeria Eisenbart, Quirin Oettl.
Ab 6 Jahren. 1 Std. 35.
www.bielbienne.com
M arie-Virginie
Voyante/Médium
& Astrologue
<wm>10CAsNsjY0MDAy0jUyMLU0tAAAJSTLAA8AAAA=</wm>
0901 346 943
CHF. 2.90 min
depuis
réseau fixe
<wm>10CFXKoQ7DMAxF0S-y9Z6j2HENp7KoYBoPqYr3_2jd2MCVLjhzVlf8euzHa38WATMx9OSogA53q0htARaIMLBv7IbmgfzzAjcMYH2NgIJY9zCl5XK6vs_rA24HYGpyAAAA</wm>
Biel, Kongresshaus CTS .............................................................. Fr. 17. April 2015
Kompetenter Fachmann füllt Ihre
bruno vollenweider 078 604 48 41
<wm>10CAsNsjYwMNU1MDYwMDcFAFkxUBUNAAAA</wm>
sehr kostengünstig bei Ihnen zu
Hause aus.
Telefon 079 227 65 27
<wm>10CEXLIQ6AMAwF0BPR_L-uHaOGZJlbEASPIWjur0gwiCffGGGCT-vb0fcAbIICxYI2S8nhJqxegykhgVyolhVePFizrv-Q87nuF7N46-1TAAAA</wm>
LUNAPARK
SAMBA
Von/de: Olivier Nakache & Eric Toledano. Mit/avec: Omar Sy, Tahar Rahim.
Ab/dès 10 Jahren. 1 Std. 58.
REX 2, Unterer Quai 92, Biel
Deutsch gespr.: ab DO tägl. 15.30.
HONIG IM KOPF BIEL
NEUMARKTPLATZ,
Beim
Fahrchips erhalten Sie
REXKauf
2, Unterer Quai 92,eines
Biel
OV/d/f: ab DO tägl. - dès JE ch.j. 18.15. FR/SA - VE/SA 23.00.
die 2. Fahrt
DRIFTEN gratis
SCHWEIZER PREMIERE! / EN 1RE SUISSE !
Von/de: Karim Patwa. Mit/avec: Max Hubacher, Sabine Timoteo.
Ab 14 Jahren. 1 Std. 31.
Vorverkauf:
TicketCorner wie SBB-Schalter, Manor und
Die Post sowie www.TicketCorner.ch ([email protected])
Tel. 0900 800 800 (1.19 CHF / Min. via Festnetz)
NICE
TIME
Productions
0900 800 800 CHF 1.19/min., Festnetztarif
Musikschule Biel
Ecole de Musique Bienne
Musikschulfest &
Offene Türen
Fête de l’École de Musique &
Portes ouvertes 2015
GEORG FRIEDRICH HÄNDEL
ALEXANDER‘S FEAST HWV75
KONZERTCHOR BIEL SEELAND
Donnerstag/jeudi 12. März/mars - Brasserie La Rotonde
18.30 - 23.30
Concerts Workshop Konzerte
Freitag/vendredi 13. März/mars
Stadtkirche Biel / Temple allemand Bienne
20.00 10 Jahre JSOB / 10 ans OSJB
Jugendsinfonieorchester Biel &
Chor des französischen Gymnasiums
Orchestre symphonique des jeunes de Bienne &
Chœur du Gymnase français
Sonntag/dimanche 15. März/mars - Brasserie La Rotonde
10.00 Cadenza Concert brunch
Rhythmus & Poesie – Mélodie & Libellé
Samstag/samedi 14. März/mars
10.00 – 15.00 Offene Türen / Portes ouvertes
Ausprobieren, entdecken / Découvrir, essayer
10.00 – 16.00 Schülerkonzerte & Entdeckungswerkstätten
Concerts d’élèves & ateliers découvertes
Abteilung Jazz-Pop-Rock / Section Jazz-Pop-Rock :
Spitalstrasse 11, rue de l'Hôpital
Abteilung Klassik / Section classique :
Bahnhofstrasse 11, rue de la Gare
www.musikschule-biel.ch / www.ecoledemusique-bienne.ch
REX 2, Unterer Quai 92, Biel
Vers. française/dt. UT: dès JE ch.j. - ab DO tägl. 20.15.
Von: Til Schweiger. Mit: Til Schweiger, Dieter Hallervorden.
Ab 6 Jahren. 2 Std. 19.
Showtime: 20.00 Uhr
Infos und weitere Daten: www.NiceTime.ch
Steuererklärung
Stéphane Goël, CH 2012, 66’, D,F/f
8. März / 8 mars
17h00
Vers. française/dt. UT.: Dimanche - Sonntag, 08.03.2015 - 18.45.
Von/de: Tonie Marshall. Mit/avec: Sophie Marceau, Patrick Bruel.
Ab 16/14 Jahren. 1 Std. 28.
online
7/7
SCHWEIZER PREMIERE! 1 OSCAR 2015 (BESTE DARSTELLERIN)!
EN 1RE SUISSE ! 1 OSCAR 2015 (MEILLEURE ACTRICE)!
Von/de: Wash Westmoreland. Mit/avec: Julianne Moore, Alec Baldwin.
Ab/dès 8 Jahren. 1 Std. 39.
Zürich
2 Stunden in
Freitag, 6. März
2 für 1
Vendredi 6 mars
2 pour 1
ROSA ELVIRA SIERRA
RAIMUND WIEDERKEHR
MARTIN WEIDMANN
EKATERINA KOFANOVA
VITAL JULIAN FREY
SINFONIE ORCHESTER
BIEL SOLOTHURN
BEAT RYSER FIRMIN, DIR.
Alexander
8.3.2015
17.00 UHR, KONGRESSHAUS BIEL
17H00, PALAIS DES CONGRÈS BIENNE
TICKETS
KONZERTCHORBIELSEELAND.CH
Vorverkauf ab/Prévente dès le 16.2.2015:
Infocenter Tourismus Biel Seeland, Bahnhofplatz 12, Biel
Info-Centre Tourisme Bienne Seeland,
Place de la Gare 12, Bienne
Abendkasse/Caisse du soir:
Kat. A CHF 65.–, Kat. B 55.–, Kat. C 40.–
Mit Unterstützung der Stadt Biel
Avec le soutien de la Ville de Bienne
LUNAPARC
PLACE DU MARCHÉ-NEUF, BIENNE
A l’achat d’un jeton, vous recevrez
le 2e tour gratuit
"
APOLLO, Zentralstrasse 51a, Biel
Engl.O.V./d/f: ab DO tägl. - dès JE ch.j. 17.45 (ohne FR/sauf VE) + 20.30.
Deutsch gespr.: FR/SA 23.15.
BUONI A NULLA
Von/de: Gianni Di Gregorio. Mit/avec: Valeria De Franciscis, Gianni Di Gregorio.
Ab 16 Jahren. 2 Std. 05.
RV. 079 346 94 30
05.03.2015 - 11.03.2015
LIDO 2, Zentralstrasse 32a, Biel
PUBLIREPORTAGE
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
21
Für Sie da! A votre service!
Hier sind sie – die Besten der Mittelgrossen und Kleinen! Gute,
traditionsreiche Unternehmen, die in unserer globalisierten Welt eine
wichtige Nische gefunden haben, mit individuellen Dienstleistungen
und sympathischem Service ihre Kunden überraschen. BIEL BIENNE
stellt hier solche Unternehmen, Geschäfte und Betriebe vor, die aus
unserer Stadt und Agglomeration nicht mehr wegzudenken sind.
Les voici – les meilleures parmi les moyennes et les petites! De bonnes
entreprises, riches en tradition, qui ont trouvé dans notre monde
globalisé une niche importante et surprennent leurs clients par leurs
services personnalisés et leur accueil sympathique. BIEL BIENNE
présente ici ces entreprises, magasins et établissements dont notre
ville et son agglomération ne sauraient plus se passer.
PHOTOS: JOEL SCHWEIZER, FABIAN FLURY, Z.V.G.
Pippo di Roma
Marktgasse 34, rue du Marché
2502 Biel/Bienne
[email protected]
Seit dem 20. Dezember kennt Biel einen neuen Tempel für (fast
ausschliesslich italienische!) Markenschuhe und andere
Lederwaren: «Pippo di Roma». Ein neues Ladengeschäft, das auf die
Qualität des Services und auf professionelle Kundenberatung
grossen Wert legt. Zur Wahl stehen Produkte von höchster Qualität
– doch auch andere, die für jeden Geldbeutel erschwinglich sind.
«Pippo di Roma» – das Geschäft ist beim Neumarkplatz in den
ehemaligen Evard-Lokalitäten situiert – möchte sein Angebot in
Zukunft weiter ausbauen.
Claude Brasseur, Raymond Devos,
Marie-Josée Nat, Jean Marais … Viele
Stars der französischen «Music-Hall»
legten während der mythischen
Epoche des Theaterhauses Capitol
einen Zwischenhalt in Biel ein und
setzten sich nach ihren Auftritten in die
komfortablen Sessel der kleinen Bar von Claude von
Gunten. Das Lokal ist ideal gelegen und wenige
Schritte vom Bieler Guisan-Platz entfernt. Die Sessel
im «Chez Caddie» stammen aus der alten Elite-Bar
«Amphitryon». «L’instant d’après» strahlt mit seiner
Einrichtung aus Leder und Holz englisches Flair aus
und ist der ideale Ort, um in einer warmen und
ruhigen Atmosphäre plaudernd einen Apero zu
trinken.
Depuis le 20 décembre dernier,
Bienne connaît un nouveau temple des
souliers de marque (quasi exclusivement
italiens!), de maroquinerie et d’autres
articles en cuir: «Pippo di Roma». Un
nouvel établissement qui veut cibler sur
la qualité du service et un conseil
professionnel à la clientèle. Au choix, des produits
de très haut de gamme – mais aussi d’autres,
abordables pour toutes les bourses. Ce nouveau
magasin, qui cherche à encore enrichir son offre, est
idéalement installé dans un lieu mythique, puisque
très longtemps, il avait abrité tout près de la place
du Marché-Neuf le magasin de disques et d’appareils
électroniques Evard.
Bar «L’instant d’après»
CHEZ CADDIE
Güterstrasse 9, rue des Marchandises
2502 Biel/Bienne
Claude Brasseur, Raymond Devos, Marie-Josée Nat, Jean Marais…
Tant de vedettes du music-hall français de passage à Bienne à
l’époque mythique du théâtre Capitol se sont assises à la fin de leurs
représentations dans les confortables fauteuils du petit bar de Claude
von Gunten, idéalement situé à quelques pas de la Place Guisan de
Bienne. Et pour cause, ces sièges sont ceux de l’ancien bar de l’Elite
«Amphitryon». A l’heure où les endroits un peu «cosy», à l’ambiance
chaude et feutrée, se font rares pour boire l’apéro en bavardant, cet
établissement au style anglais fait de cuir et de bois est l’endroit idéal
pour déguster «l’instant d’après».
Dental Clinic
Nidaugasse 14, rue de Nidau
2502 Biel/Bienne
Tel. 032 323 01 11
www.dental-clinic-biel.ch
Parfaitement située au centre de la
cité, la clinique dentaire propose à ses
clients un large choix de soins dans une
atmosphère agréable. Un plateau
technique de pointe et des méthodes de
traitement modernes permettent de
Die zentral gelegene Zahnklinik befindet sich auf dem neuesten
garantir des interventions aussi durables qu’esthéStand der Technik und bietet ihren Patienten ein breites Spektrum an tiques dans des domaines allant de la simple carie
modernster Zahnmedizin – Implantate, Dentalhygiene, Kinderau remplacement complet de l’appareil dentaire, en
zahnmedizin oder Oralchirurgie – in angenehmer, entspannter
passant par les implants, l’hygiène ou la chirurgie
Atmosphäre. Durch den Einsatz aktuellster Behandlungsmethoden
buccales et le traitement des enfants. Le groupe
und Techniken wird eine besonders langlebige, hochästhetische
d’intervenants de la clinique est composé de
Sanierung von kleinen Defekten des Zahnes bis hin zur Wiederdentistes biennois, tous titulaires du diplôme
herstellung des gesamten Gebisses realisiert. Das Team besteht aus
fédéral. Les heures d’ouverture vont de 8 à 20
fachspezialisierten eidgenössisch diplomierten Bieler Zahnärzten.
heures en semaine, et le samedi de 9 à 14 heures.
Die Dental Clinic ist jeweils von 8 bis 20 Uhr geöffnet, samstags von
La Dental Clinic offre gratuitement un conseil en
9 bis 14 Uhr. Sie bietet kostenlos eine Implantatberatung und
implantation et un deuxième avis.
eine zweite Meinung an.
Rumbau GmbH,
Holz ist der Baustoff der Zukunft.
Zimmerei & Schreinerei, charpenterie & menuiserie
Eine schöne Holzterrasse, ein stilvolles
Brüggstrasse 41, route de Brügg
Parkett oder ein Esstisch aus
2503 Biel/Bienne
Massivholz. Dafür ist die Rumbau
Tel. René Krähenbühl: 079 648 46 43 / Maurus Lussi : 079 823 73 62
GmbH in Biel die richtige Adresse.
www.rumbau.ch
«Ihre Wünsche erfüllen wir mit
hochwertiger Handwerksarbeit», sagen
René Krähenbühl und Maurus Lussi, welche Rumbau
Le bois est le matériau du futur, pour une terrasse, un par2009 gegründet haben. «Wir sind ein junges und
quet ou une table à manger. Rumbau GmbH à Bienne est la
motiviertes Team, beschäftigen vier Facharbeiter und bonne adresse. «Nous réalisons vos voeux avec du travail mabilden ebensoviele Lehrlinge aus.» Dank guter
nuel de grande qualité», affirment René Krähenbühl et Maurus
Infrastruktur kann die Firma in ihrer Werkstatt vieles Lussi, fondateurs de Rumbau en 2009, qui emploient quatre
selber produzieren und «wir verwenden, wenn
collaborateurs spécialisés et autant d’apprentis. «Nous formons
möglich, biologische und heimische Materialien».
une équipe jeune et motivée, employons quatre collaborateurs
Die Stärken von Rumbau sind: Komplettumbauten,
spécialisés et formons autant d’apprentis.» Grâce à ses excellenSanierungen, Dachstöcke ausbauen, Innenausbau,
tes infrastructures, Rumbau produit beaucoup elle-même dans
Möbel und Küchen auf Mass, Parkett und andere
son atelier. «Et nous utilisons si possible des matériaux bioloBodenbeläge, Terrassen und Treppen, Fenster und
giques et régionaux.» Points forts de Rumbau: les rénovations et
Türen und Fliesenarbeiten.
les assainissements, la construction d’attiques, l’aménagement
intérieur, les cuisines et les meubles sur mesures, les parquets et
autres revêtements de sol.
DIE GRÖSSTE ZEITUNG DER REGION
LE PLUS GRAND JOURNAL DE LA RÉGION
22
FLASH
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
Treberwurst/Saucisses au marc
PHOTOS: JOEL SCHWEIZER
Der Porter Unternehmer Jean R. Graeppi
lud vergangenen Freitag
zum traditionellen
Treberwurst-Essen
unter Freunden ein.
Persönlichkeiten aus
Politik und Wirtschaft
genossen den Abend im
Kapfgut ob Twann.
Jean R. Graeppi,
entrepreneur de Port,
invitait vendredi dernier
selon son habitude une
brochette de personnalités de la politique et
de l’économie à déguster
des saucisses au marc
au domaine Kapf à
Douanne.
Marc Meier, UBS-Direktor/directeur UBS, Biel/Bienne; Jean R.
Graeppi, Unternehmer/entrepreneur; Mario Cortesi, BIEL BIENNE.
Charly Zingg; Zingg Electronics AG; René Meyer, Unternehmer/entrepreneur; Claude Eggli,
Treuhänder/fiduciaire; Claude Fössinger, Orpund.
Manfred Koch, Berater/conseiller; Roger Dick, Pneu Dick AG; Erwin Stalder,
Winox AG, Biel/Bienne.
Dr. Daniel Knutti, Facharzt plastische Chirurgie/chirurgien esthétique; Tomaso Vitali, Ex-Unternehmer/ancien entrepreneur; Jean R. Graeppi.
Urs Lanz, Anwalt und Notar/avocat et notaire; Serge Galley, Präsident Golfclub
Neuenburg/président du club de golf de Neuchâtel; Jean R. Graeppi, Unternehmer/entrepreneur.
Dr. Urs Aebi, Lungenarzt/pneumologue; Dr. Ernst Müller, Spezialist für
Magen- und Darmkrankheiten/gastroentérologue; Dr. Thomas Schweri,
Spezialarzt ORL/oto-rhino-laryngologiste, Biel/Bienne.
Konrad Ganz, Ganz AG, Nidau; Marc Baumann,
Finanzberater/conseiller financier Invethos AG, Bern/Berne.
Kapfgut-Verantwortlich/L’équipe du domaine Kapf: Jana und/et Heiner Gerster,
Hedi und/et Fritz Lanker, Twann/Douanne.
SZENE / SCÈNE
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
AUSSTELLUNG
EXPOSITION
Dämmerlicht
Clair-obscur
Das «Musée jurassien des arts» in Moutier
präsentiert seine Sammlungen im Rahmen von
Langzeitausstellungen. Die erste wird dem
Thema «Lumières et ténèbres» –
Licht und Dunkelheit – gewidmet sein.
VON
«Wir sind keine Kunsthalle,
RAPHAËL aber ein Museum. Wir müssen
CHABLOZ unsere Sammlung zur Geltung
bringen», sagt Valentine
Reymond, Konservatorin des
«Musée jurassien des arts» in
Moutier.
lentine Reymond. Sie kennt
sich gut aus mit dem Thema,
da sie Recherchen dazu für
ihr Kunstgeschichtsstudium
angestellt hat. «Das hat vor
allem in den westlichen Kulturen eine wichtige Symbolik».
In der Bibel steht das Licht
für das Leben. Folglich macht
die Dunkelheit Angst.
Das Thema wird auf verschiedene Aspekte heruntergebrochen: Die Herkunft der
Farben, das Dämmerlicht, die
Reflektionen ... Schillernde
Bilder stehen im Kontrast zu
dunklen Werken. Verschiedene Epochen und Stile treffen
aufeinander. «Das ist uns sehr
wichtig». Vom klassischen Porträt bis zur modernen Skulptur
– die Ausstellung zeigt, dass
sich Künstler aller Epochen
mit Licht und Dunkelheit befasst haben.
Sammlung. Das bernjurassische Museum hat deshalb
entschieden, jedes Jahr verschiedene Langzeitausstellungen zu organisieren, um einige
der 3600 Werke aus seinem
Fundus der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. «Statt
die Werke verstauben zu lassen, veranstalten wir Retrospektiven verschiedener Künstler», hält Valentine Reymond
fest. Die neue Strategie der
länger dauernden Ausstellung
erlaubt auch, die Kunstschätze
des Museums einem breiteren
Publikum darzubieten.
Die erste Ausstellung dieser
Serie, «Lumières et ténèbres»,
dauert vom 8. März bis zum
15. November. Sie wird sich
um den alten Teil des Museums drehen, während der
neue Flügel Ausstellungen von
kurzer Dauer beherbergen wird
(siehe Kasten).
Erleben. Es gibt auch einen
Raum, der speziell für die jungen Besucher gedacht ist. Das
«Musée jurassien des arts» hat
mit der Kulturvermittlerin Annina Meyer zusammengearbeitet. Mit der Familie oder
der Schulklasse können Jugendliche jeden Alters lernen,
erfahren und malen. Es wird
sogar ein pädagogisches Dossier für Schulen zusammengestellt.
«Ich hoffe, dass sich nicht
nur die Zeichnungslehrer dafür
interessieren werden. Das Thema Licht könnte auch für naturwissenschaftliche Fächer
oder Französischlektionen interessant sein.» Weiter werden
den Jugendlichen Erklärungstafeln und spielerische Aktivitäten angeboten: Man kann
die Funktionsweise einer Prismenleuchte erlernen oder auch
die Ausstellung nochmals mit
roten, gelben oder blauen Brillen durchschreiten. Dieses Programm wird es jedes Jahr geben. «Das Licht ist ein tragendes Thema», schliesst Valentine
Reymond. «Es ist an mir, mein
Hirn nach neuen Ideen zu zermartern. Aber unsere Sammlung erlaubt das.»
n
Le Musée jurassien des arts, à Moutier, met ses
collections en valeur au travers d’expositions
de longue durée. La première est consacrée
au thème «Lumières et ténèbres».
PAR
«Nous ne sommes pas un
RAPHAËL centre d’art, mais un musée.
CHABLOZ Nous nous devons de mettre
en valeur notre collection»,
rappelle Valentine Reymond,
conservatrice du Musée jurassien des arts à Moutier.
durera du 8 mars au 15 novembre. Elle se déroulera dans
l’ancienne partie du musée,
alors que la nouvelle aile accueillera des expositions ponctuelles (voir encadré).
vôtois a donc décidé d’organiser, chaque année, des expositions longue durée pour
faire découvrir au public
quelques-unes des 3600 oeuvres qui constituent son fonds.
«Nous ne les laissions pas dormir, nous organisions par
exemple des rétrospectives
consacrées à un artiste», note
Valentine Reymond. Mais
cette nouvelle formule permet
tout de même, en étalant les
thèmes dans le temps, à un
plus large public de découvrir
les trésors de la collection du
musée.
La première de ces expositions, «Lumières et ténèbres»,
assure Valentine Reymond.
Elle connaît bien le sujet, pour
y avoir consacré des recherches
lors de ses études en histoire
de l’art. «C’est une symbolique
importante, surtout dans les
cultures occidentales.» Dans
la Bible, la lumière est associée
à la vie alors que les ténèbres
font peur.
Le thème est décliné à travers différentes facettes dans
les salles du musée: l’origine
des couleurs, le clair-obscur,
les reflets... Des tableaux chatoyants côtoient des oeuvres
très sombres. Les époques, les
styles, se fréquentent. «C’est
quelque chose de très impor-
Lumière. «C’est un thème
Collection. Le musée pré- vaste, riche et passionnant»,
Licht. «Licht ist ein breites,
reichhaltiges und leidenschaftliches Thema», versichert VaValentine
Reymond:
«Licht ist
ein breites,
reichhaltiges und leidenschaftliches Thema.»
Valentine
Reymond:
«La lumière,
c’est un
thème
porteur.»
PHOTO: FABIAN FLURY
Die Vernissage der
Ausstellung «Lumières et
ténèbres ... à la lueur des
collections» findet diesen
Samstag um 18 Uhr statt.
Gleichzeitig ist die Vernissage
von «Figures du son», die
Oscar Wiggli und Pilippe
Deléglise gewidmet ist (bis
zum 24. Mai). Über sich stark
unterscheidende Vorgehensweisen versuchen die beiden
Künstler, Geräusche visuell zu
fixieren.
23
tant pour nous.» Du très classique portrait aux sculptures
modernes, l’exposition démontre que de tous temps,
les artistes se sont confrontés
à cette thématique.
Expérimentation. Une
salle est également dédiée au
jeune public. «Avec des expositions de deux mois, il
nous était difficile de le faire
à chaque fois», constate Valentine Reymond. Le Musée
jurassien des arts a collaboré
avec une professionnelle de
la médiation culturelle, Annina Meyer. En famille ou
avec leur classe, de l’école enfantine jusqu’au gymnase, les
jeunes pourront apprendre,
expérimenter, dessiner. Un
dossier pédagogique sera également constitué pour les
écoles.
«J’espère que les profs de
dessin ne seront pas les seuls
à s’y intéresser. Les sciences
naturelles, mais aussi le français, par exemple, peuvent
être concernés par ce thème
de la lumière.» En plus de
panneaux explicatifs, des activités ludiques sont proposées
aux enfants et aux adolescents: apprendre le fonctionnement du prisme lumineux,
par exemple, ou encore redécouvrir l’exposition avec des
lunettes rouges, jaunes ou
bleues.
La formule sera reconduite
tous les ans. «La lumière, c’est
un thème porteur», concède
Valentine Reymond. «A moi
de me creuser la tête pour
trouver d’autres idées pour
les prochaines expositions.
Mais nos collections le permettent.»
n
Vernissage de l’exposition
«Lumières et ténèbres... à la
lueur des collections» samedi
à 18 heures. Parallèlement,
vernissage de «Figures du
son», consacrée à Oscar
Wiggli et Philippe Deléglise
(jusqu’au 24 mai). Au travers
de démarches fort différentes, les deux artistes
s’intéressent à comment
incarner visuellement le son.
TIPPS / TUYAUX
n
Das Rehkitz Bambi
wird im schützenden
Dickicht geboren und von
seiner Mutter liebevoll ins
Leben eingeweiht. So wie
der Wald sich in den Jahreszeiten verändert, so wandelt
sich das verspielte Rehkitz
zum kraftvollen Rehbock,
der schliesslich als ergrauter
Fürst des Waldes seine Erfahrungen weiter gibt.
Diese Inszenierung glänzt
mit vielen wunderbar fantasievollen Einfällen. Die Zuschauenden erleben
fesselnde und spannende
Momente, die mit einem
vortrefflichen Witz aufgelokkert werden. Bambi ist eine
poetisch liebevoll, durchaus
ernsthaft, aber auch mit viel
Humor erzählte Geschichte
über das Erwachsenwerden,
über Liebe, Freundschaft,
Autorität, das Besitzdenken,
den Kreislauf der Natur, den
Wechsel der Jahreszeiten,
über die Frage nach dem
Sinn des Lebens und dennoch in allererster Linie
beste Theaterunterhaltung.
Für das Vorstadttheater Basel
ist es eine lustvolle Herausforderung, Stücke zu kreieren, die die Erlebniswelt der
Kinder treffen, aber auch die
Erwachsenen berühren und
das Interesse aller Generationen weckt. Die Produktionen gehören seit 40 Jahren
zu den Herausragendsten in
der Schweizer Kindertheaterlandschaft und sie sind sehr
gern gesehene Gäste an vielen Festivals im In- und Ausland. «Bambi», diesen
Sonntag, 14 Uhr 30, Theater
Rennweg 26, Biel.
ajé.
Biel:
Konzertchor
n
Lust auf Händel? – Der
Konzertchor Biel-Seeland und das Bieler Sinfornieorchester musizieren
«Alexander» von Georg
Friedrich Händel. Für den
Nachforschungen in einem
durchaus eigenartigen Vortrag. Den berühmten
Schwänzeltanz weiss er einfühlsam nachzuahmen, den
Hochzeitsflug begleitet er am
Flügel und das elende Ende
des Drohnenlebens wird in
seiner ganzen explosiven
Tragik vorgeführt. «Ich
Konzertchor tritt unter ande- Biene – ergo summ» ist aber
nicht zuletzt eine Hommage
ren nach 2010 erneut Vital
Julian Frey (Bild) auf. Diesen an die Königinnen dieser
Welt, an die Frauen, und aus
Sonntag, 17 Uhr, Kongresshaus Biel.
ajé. diesem guten Grund wird
sich Jürg Kienberger des öfteren seiner zarten Kopfstimme bedienen. Zehn
Jahre nach «Ich bin ja so allein» gestaltet er wiederum
ein sehr persönliches Bühnensolo – hochmusikalisch,
Vor zehn Jahren hat
sich zwischen den brü- herzzerreissend komisch und
wunderbar leise. Ganz nach
chigen Eternitplatten von
seinem Leitsatz: «Ich
Jürg Kienbergers Garage ein
Bienenvolk eingenistet. Seit- summe – also bin ich.» Jürg
Kienberger, diesen Donnersher hat er das Hin und Her
tag, 20 Uhr 30, Théâtre de
am Flugloch intensiv beobPoche in Biel.
ajé.
achtet, das Bestäuben und
Sammeln, aber auch das
plötzliche Ausbleiben des
vertrauten Summens. Sterben die Bienen wirklich aus?
Und wir mit ihnen? Der
Oubliez le temps et
«grosse musikalische Komilaissez-vous emporter
ker» präsentiert dem Publidans un monde de nulle part
kum die Summe seiner
où tout et rien est normal,
PHOTOS: Z.V.G.
Biel: Bambi
Biel: Jürg
Kienberger
n
FahrAway
n
où la musique et les arts du
cirque appartiennent au
quotidien et où le quotidien
devient une piste aux étoiles.
Parmi les six jeunes artistes
du cirque «FahrAway», on retrouve Sarah Lett et Benedikt
Utzinger qui ont participé au couple. De cette expérience,
spectacle «Cyclope». En auelle a tiré un «one woman
show» où elle décortique
avec humour les problématiques amoureuses, sous le
pseudonyme d'Anna Yva. Un
spectacle dans lequel on ne
fait pas que rire, où l'on est
aussi parfois ému. Et dans lequel chacun retrouvera un
peu de son propre vécu.
«Amour, glace et bon thé»
tant de tableaux poétiques,
s'envole pour une tournée
ils sont danseurs, acrobates,
romande qui passera par
rockeurs et maréchaux-ferrants qui forgent l’acier sous Bienne ce vendredi, à 20
heures 30, au Carré noir. rc
le rougeoiement des flammes. «FahrAway» est de passage à Bienne au Hirschen,
route de Boujean 161, vendredi et samedi à 20 heures,
samedi à 18 heures.
Pour sa dixième édiwww.zirkusfahraway.ch
TL
tion, le Festival du Film
vert fait étape au cinéma de
La Neuveville samedi et dimanche avec pas moins de
sept séances. Les sujets sont
varié: de la surproduction de
plastique aux ondes dans lesNée à Bienne, Annie de quelles nous baignons, du
Falcis est médiatrice de marché des certificats de CO2
Film vert
n
Amour, glace et
bon thé
n
aux salons feutrés des traders – même les enfants ne
sont pas oubliés, avec le très
beau «Promeneur d'oiseaux»
programmé le dimanche!
www.festivaldufilmvert.ch RJ
Aliose
n
Vendredi à 21 heures,
le Royal de Tavannes
reçoit le groupe Aliose. La
formation est née des collaborations entre Alizé Oswald
et Xavier Michel. Le duo
conquiert progressivement
un public de plus en plus fidèle, touché par ses textes
soignés, sa sensibilité mélodique et avant tout par l'authenticité qu'il dégage sur
scène. Accompagné de Raphaël Weber (guitare, claviers) et de Patrick Dufresne
(batterie), le quatuor se
penche à présent sur une
nouvelle formule scénique
plus dynamique.
RJ
E R O T I C A
erotica
Studio Madrid
Spanische Wärme & wunderschöne Frauen
bieten dir in einer Oasis der Entspannung
einen Top Service von A-Z, um deine
Fantasien zu erfüllen!
079 891 59 13 HAUS- & HOTELBESUCHE
INTIM WORLD – SEX-SHOP
Route de Soleure 53, 2504 Bienne – Tél. 032 341 59 74
– 13 Cabines de cinéma / Gay room
– Très grand choix de DVD dès CHF 10.–
– Articles et vêtements érotiques
Lundi à vendredi
non-stop de 11.00 à 20.30 heures
Samedi
non-stop de 10.00 à 17.00 heures
Place de parc à disposition pour les clients
Le toucher et la douceur
mieux vaut avec un bon
mASSAgE
aux huiles essentielles qui
dure 1h sur table. Sensualité, relaxation et détente
par jolie masseuse.
3 ème âge bienvenu!
079 906 60 67
EMMA
Sexy Frau mit grossen
Brüsten XXXXL.
Mache alles A-Z, Auch
Massagen. 24/24.
Hausbesuche +
Escort Service.
077 918 09 70
NEU 1x Biel!
sms
Scharfe Russin 27j. geiles FR .N.
ZK, mega heiss + Diskr.
Bis 8. März 2015
076 755 02 73
LISA wieder da!
Möchtest du wieder einmal
mit viel Leidenschaft verwöhnt
werden? Antistressmassage
und viel mehr! Diskret!
Nähe Lyss
076 290 67 77
Neuer Salon offen
STUDIO MISCHA
nur tschechische
Mädchen!
Jurastr. 20, Biel, 3.St.
076 289 44 81
Bitte direkt 3.St. kommen
TRANS
BEATRICE
Grosser Busen, A/P
E. Schülerstr. 22,
Biel, 5.Stock.
079 869 48 12
0906
S-BUDGET-SEX-LINIE
0906 789 789
CHF 1.99/Min.
Festnetztarif
LIVE 24 Std.
Die eifachschti Nommere
vo de Schwiiz LIVE 24H
0906 1 2 3 4 5 6
Uf dere Nommere
esch alles möglech!!!
<wm>10CAsNsjY0MLQw0DUEUiYmAAKA-s4PAAAA</wm>
<wm>10CAsNsjY0MLQ01rUwtLSwMAcA2ahkNw8AAAA=</wm>
<wm>10CFWKKw6AMBAFT7TN20d_y0pS1yAIvoagub_i4xCTETO9ewr4WNq6t80VWiH6KEYvCLVAPadAgA5lITTNMBo5Rfv9gkxUYLyPQIVlwIT1CcOihus4b32uiglyAAAA</wm>
<wm>10CFWMOw6AMAxDT5TKSWiSkhGxIQbE3gUxc_-Jz8Zg6cl69rJkLfgyzes-b8ngphTcIjwdJRycVosAkghpAtaRTQdYdfv5BBME0F-HECSts5E-7L0-Pev70L81ynWcN-WvdomAAAAA</wm>
CHF 3.13/Min.
Festnetztarif
Bin geile Rassekatze mit einem
knackigen Fitnessbody,geilem Po und
knusprig-leckeren Naturbrüsten. Ich
bin einfach immer feucht und verrückt
nach leidenschaftlichen Sex. Sende
PAULA42 an 654 CHF 0,40/sms
Küss mich dann spürst Du meine
Naturgeilheit. Ich bin eine hübsche
vollbusige Frau, die viel Sexappeal
und Erotik zu bieten hat. Sende
RONA42 an 654 CHF 1.90/sms
Bin beruflich in der Schweiz und fühle
mich etwas einsam. Suche Männer
für gemütliche Treffs oder evtl.
Ausgang. Sende MONI42 an 654
CHF 3.00/sms
Willst auch Du nur ein Abenteuer?
Einfach nur spielen? Ich möchte Dich
spüre mich von Dir verwöhnen lassen.
Sende LOLITA42 an 654
CHF 3,00/sms
Wolltest Du immer schon Deine geheime
Fantasien mit einem sexuell aufgeschlossenen Paar ausleben, jetzt hast du die
Gelegenheit. Sie (31) und Er (27) lassen keine von deinen Wünschen unerfüllt. Sende
WANN42 an 654 CHF 1,90/sms
Ziehe mir immer schöne Reizwäsche
an, um für die Männer bereit zu
sein. Soll ich dir mal ein Müsterchen
schicken? Sende JENNA42 an 654
CHF 3.00/sms
Ich bin eine stilvolle, romantische, abenteuerlustige Frau, die sich gerne mit dir
treffen möchte. Ich bin für vieles offen,
sehr tolerant und bin sehr verständnisvoll.
Hier suche ich Abenteuer, verlange und
biete 100% Diskretion. Sende LAI42
an 654 CHF 1,90/sms
Ich bin eine junge Asiatin auf der
Suche nach reifen Früchtchen, die mir
den Alltag etwas versüssen.
Sende ANOUK42 an 654
CHF 3.00/sms
Kennenlernen & Treffen
BI051011sf000
Farbe:
Selbstinserenten
Gefällt Dir ein Inserat? Ruf einfach auf die Nummer 0901 999 028 (Fr. 3.13/Anruf + Fr. 3.13/Min. Festnetztarif) an. Folge
der Anleitung für schriftliche Inserate und wähle die persönliche Inserate-Nummer Deines gewünschten Partners. Höre den gesprochenen Text, lass Dich direkt verbinden oder hinterlasse ihm eine Nachricht.
www.singlecharts.ch
Wo ist mein Sonnenschein? Den Weg gemeinsam
gehen! Du wirst gesucht von einer Frau 60/161, die
das allein sein satt hat. Und du? Alles weitere am
Tel. Bist du Neugierig, dann ruf an und mir hei
Spass zäme. Region.Thun/Bern/Biel/Solothurn.
Inserate-Nr. 345834
AG-Mann, 49/170, sportlich, fröhlich, bodenständig, zuverlässig, treu, zielstrebig möchte gerne das
Leben zu zweit gestalten. Ziele haben, Geniesse, Lachen, Zärtlichkeit. Sie soll zw. 40- und 58-j., sein.
Inserate-Nr. 345889
E R O T I C A
Er sucht Sie
Partnerschaft
Sie sucht Ihn
CH-Seniorin, anfangs 80-j., junggeblieben, treu,
fröhlich, sucht lieben, gepflegten Freund, zum Ausgehen, plaudern u.v.m. Liebe geniessen und kuscheln
bei
Kerzenlicht.
Biel/BE/SO.
Inserate-Nr. 345792
Region AG/LU, CH-Frau, 70/168, möchte einen lieben, treuen, Mann mit Niveau kennenlernen, bis
75-j. Wagst du mit mir einen Neubeginn? Bitte ruf
mich an, ich freue mich!
Inserate-Nr. 345887
Was zählt für ein gemeinsames Glück, sind Verbundenheit im Herzen. Wenn du der Mann, aufgeschlossen, ehrlich, zuverlässig, beständig bist, erwartet dich, ebensolche Frau, 38/172/59
Inserate-Nr. 345866
AG, Du, m, NR, +/- 180cm, treu, ehrlich, mit Herz,
Hirn, Humor und interessantem Job, wanderst, liest
und tanzt gerne. Ich, w, 51/168, freue mich auf dein
Echo.
Inserate-Nr. 345858
Region AG/Limmattal, CH-Frau, 72/165, suche ehrlichen, treuen Partner zw. 68- und 77-j., bei einem
Treffen können wir uns näher kennen lernen.
Inserate-Nr. 345821
Zauberwort für’s Leben zu zweit heisst: Du, 58+,
aufgeschlossen, gut situiert, tolerant, gepflegt! Uns
verbindet Motorrad fahren, Cabrios, Reisen, Kino,
Tanzen, Essen gehen. Witwe, 54-j., blond sucht
dich.
Inserate-Nr. 345819
Wo steckt der offene, ehrliche und unternehmungslustige Mann, 50+, der den Mut hat, mit einer
schlanken, sportlichen und attraktiven Frau, 56-j.,
Bernerin, die Welt neu zu entdecken.
Inserate-Nr. 345852
CH-Frau sucht ruhigen Mann mit Niveau für
Freundschaft in Bern. Rauche und Esse gern und
bin Oma. Spreche D/F/E, habe Ausländererfahrung
und bin Naturverbunden.
Inserate-Nr. 345842
CH-Mann, 69/162, sucht Frau zw. 55- und 60-j.,
schlank, für eine schöne Partnerschaft, Region
Biel/Seeland/SO, freue mich auf einen Anruf. Bis
bald.
Inserate-Nr. 345890
Bin zwar noch nicht so lange Single, jedoch suche
ich wieder das Kribbeln im Bauch. Suchst du, Frau,
bis 55-j. auch den Mann fürs Leben? Dann ruf mich
doch einfach an, damit es gemeinsam kribbeln
kann.
Inserate-Nr. 345867
Ich suche Frau, zw. 38- und 45-j., um gemeinsam
alt zu werden. Freue mich auf einen Anruf. Bis bald.
Inserate-Nr. 345846
Suche eine schöne Partnerschaft mit einer attraktiven Frau, bis 50-j., freue mich von dir zu hören.
Hoffe bis bald.
Inserate-Nr. 345748
Bin ein treuer, ehrlicher, CH-Mann, 69-j., NR, mobil,
wunschlos glücklich, das Einzige was mich noch
glücklicher machen würde, wäre eine Frau bis 70-j.,
NR, nähe Biel/Bienne.
Inserate-Nr. 345741
CH-Mann, 65-j., 178cm, sucht Frau ab 55-j.,
schlank, für schöne, sinnliche und tolle Partnerschaft. Region: Biel/Seeland/Bern. Bis bald.
Inserate-Nr. 345727
CH-Mann, 70-j., gepflegt, mit Haus, NR, sucht ein
Schätzi um zusammen zu geniessen. Auf einen Anruf freue ich mich.
Inserate-Nr. 345704
CH-Mann, 64/170/64, junggeblieben, sportlich,
schlank, sucht eine ebensolche Sie, bis 59-j., für
eine ernsthafte Beziehung. Raum Biel/Lyss. Freue
mich auf deinen Anruf.
Inserate-Nr. 345705
Wie gebe ich ein Inserat auf?
- sende uns nebenstehenden, ausgefüllten Talon per Post oder Fax
- Expressaufgabe zu Bürozeiten per Telefon 0901 578 548 (Fr. 1.--/Anruf + Fr. 1.--/Min.
Festnetztarif)
- per Internet unter www.singlecharts.ch
Hinweis: Für die Aussagen, Angaben und Text in den Inseraten wird keine Haftung übernommen, weder vom Provider,
noch vom Verlag. Singlecharts behält sich das Recht vor, ohne Angabe von Gründen, Inserate zu kürzen oder nicht
zu publizieren. Weitere Infos und die AGB finden Sie unter www.singlecharts.ch. Schriftliche Anzeigen und Antworten auf Singlecharts-Inserate sind nicht möglich und werden nicht bearbeitet oder weitergeleitet.
Für technische Fragen 0848 000 241 (Rp. 8/Min.) Mo bis Fr zu Bürozeiten oder per
Mail unter [email protected]
Freizeit
Sie sucht Ihn
Leonie, Witwe, mitte 50-j., blond, längere Haare,
grüne Augen möchte dein Herz höher schlagen lassen. Du gutsituierter Gentleman, +58-j., wir lieben
Reisen, Tanzen, Essen gehen, Motorrad u.v.m.
Inserate-Nr. 345883
Suchst du m, NR, pensioniert eine Kollegin/Freundin um miteinander die Freizeit zu gestalten, die Natur erleben, die gegenseitigen Interessen austauschen.
SG/TG/AR/AI.
Ich
freue
mich.
Inserate-Nr. 345877
Welcher sportlicher, OST-CH Mann, möchte mit
mir, 64-j., verwitwet, mit dem Velo den Frühling
entdecken? Freue mich mit dir meine Freizeit zu
verbringen!
Sei
mutig,
Melde
dich.
Inserate-Nr. 345874
Sie sucht Sie
Ich, w, 46-j., suche Kolleginnen, Raum Solothurn.
Freue mich auf eine Antwort. Bis bald.
Inserate-Nr. 345881
Aufgestellte, spontane und reiselustige Frau 52-j.,
sucht Kolleginnen mit vielfältigen Interessen für
Freizeit wie Tanzen, Reisen, Käffele und fein Essen
gehen. Bis bald! BS/BL.
Inserate-Nr. 345830
Er sucht Sie
Einfühlsamer Mann, 67/172, sucht für die Freizeit
eine Partnerin. Bewege mich gerne zu Fuss und auf
dem Fahrrad und lade dich ein mitzukommen.
Inserate-Nr. 345811
Hallo! Suche Frau bis 73-j., für regelmässige, erotische Treffen, bin 59-j., Region BL/BS/SO/JU, hab
mut und ruf mich an.
Inserate-Nr. 345781
Allgemein
CH-Rentner, ledig, 63-j., erledigt Abwasch und
Putz, auf Anruf beim Wirt, Bäcker, Metzger, Handwerker, Bauer etc. private Beziehung möglich. Mobil, diskret und zuverlässig. Inserate-Nr. 345885
Flirten/Plaudern
Mann, 52/185/80, attraktiv, gepflegt, sportlich, niveauvoll, sucht nette, attraktive Frau für längere,
diskrete Affäre, ohne Bestehendes zu gefährden.
Inserate-Nr. 345878
Gratis inserieren
(nur für Privatpersonen und ohne kommerziellen Zweck)
Vorname / Name
Strasse / Nr.
PLZ / Ort
Geburtsdatum
Unterschrift
E-Mail Adresse:
Ich bin erreichbar für telefonische Direktverbindungen Mo bis Fr von
bis
sowie Sa / So von:
unter der Telefonnummer (nur Tonwahltelefon / Mobiltelefon):
Bald kommt der Frühling… Ich, 57-j., Geschäftsmann, grosszügig, Romantiker, möchte einiges erleben. Welche Lady hat denselben Wunsch, ohne
Bestehendes aufzugeben.
Inserate-Nr. 345872
Hast du Lust auf Zärtlichkeiten, auch an ungewöhnlichen Orten, ohne den ganzen Beziehungsstress?
Dann bist du bei mir genau richtig. Ich, w., 44-j., suche
dich,
m.
Alter
unwichtig.
Inserate-Nr. 345865
Bin 40-j., 170cm, w, suche Mann, zw. 55- und 70j., für Freizeit und Flirten. Freue mich auf eine Meldung von dir.
Inserate-Nr. 345863
Einsenden an:
Singlecharts bielbienne,
Postfach 114, 8903 Birmensdorf
oder per Fax an: 0901 578 549 (Fr. 4.23/Min.
aus dem Festnetz)
per Internet unter www.singlecharts.ch
Dein Inseratetext kann auch in anderen Medien erscheinen. Aktuellste Inserate auf TXT SF1 und SF2
ab Seite 845.
bis
und von
bis
(unbedingt angeben)
Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht. Die Inseratenummer erhältst Du per Post.
Veröffentlicht mein Inserat unter der Rubrik:
❒ Partnerschaft
❒ Freizeit
❒ Flirten/Plaudern
Inseratetext: (max. 170 Zeichen)
❒ Sport/Kultur
❒ Ferien/Reisen
S
AGENDA
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
James Gruntz gewann an den Swiss Music Awards
vergangenen Freitag gleich zwei Preise. Wer den
Nidauer noch nicht kennt, kann ihn diesen Freitag
um 23 Uhr im Restaurant Les Caves in Biel
entdecken, wo er Stücke aus seinem Album
«Belvedere» spielt. Let’s go!
l Biel / Bienne
l Region /
Région
Deutsch in
Normalschrift /
français en
italique
6.3.
FREITAG
VENDREDI
KONZERTE
CONCERTS
l CAFÉ LITTÉRAIRE, Duo
El Balcon, Carla Cecchetto
& Mariano Botto, chansons
de Buenos Aires et d'autres
JEUDI
Aires..., 21.00.
l ELDORADO BAR, V8
Wankers, Black Wind,
KONZERTE
CONCERTS
22.00.
l LES CAVES, James
l CAFÉ DU COMMERCE, Gruntz, Pop, Soul, 23.00.
Rhododendron, 21.00.
l MUSIKSCHULE, Saal
301, Musizierstunde der
l LES CAVES, SongwriCelloklasse Danielle Flückiters Round: Trummer &
ger, 19.00.
Gus Mc Gregor, Singer /
Songweriter, 21.00.
l MUSIKSCHULE, Saal
l LE SINGE, Myrmek, das 306, Audition Celloklasse
Daniel Birnstiel, 19.00.
neue Bandprojekt von
Christian Müller, Metall,
l LYSS, Jazzclub am HirRock, Impro, 20.30, Türe:
schenplatz, The Bowler
19.30.
Hats, Konzert: 20.30.
l MOUTIER, Pantographe, Res. 079 / 564 39 13
MO-FR 08.00-12.00.
Rubik Ernö Quintet, free
jazz, 20.30.
l LYSS, KUFA, Club,
Videoclip Release, Läärguet,
Support: George, Mundart,
THEATER
THÉÂTRE
21.00, Türe: 20.00.
www.starticket.ch.
l KONGRESSHAUS, Bie- l COURTELARY, Le Toit
ler Comedy Nights, Coupe des Saltimbanques, BernRomanoff präsentiert: Duo hard Massuir – Salto Vocale
Lapsus & Martin O., Varieté, One Man ConcertO, 20.00.
20.00. www.starticket.ch.
Rés. 032 / 944 22 43.
l THÉÂTRE DE POCHE,
l TAVANNES, Le Royal,
Groovesound presents:
Aliose, 1er partie: Pauvre S,
Jürg Kienberger. «Ich
avec Alizé Oswald & Xavier
Biene – Ergo Summ»,
Michel accompagnés de
20.30. Türe: 19.30.
Raphaël Weber, guitare,
www.starticket.ch.
claviers & Patrick Dufresne,
batterie, 21.00.
Rés. 032 / 481 26 27.
UND
5.3.
DONNERSTAG
AUSSERDEM ...
DE PLUS...
l KONGRESSHAUS, ZENRunning/Walking und Sitzmeditation, 18.00-21.00.
l QUARTIERINFO
BÖZINGEN, Geschichten in
Arabisch, für Kinder von
2 bis 5 Jahren mit ihren
Eltern, 14.30-16.00.
l STADTBIBLIOTHEK,
öff. Führung, 17.30 (d/f).
Anm. [email protected]
l TAVANNES, Hôtel de
Ville, Pro Senectute Arc
jurassien, conférence de
vieillir en forme «A Table!
C'est capital», 14.00.
Inscr. 032 / 886 83 80.
l TRAMELAN, CIP, soirée
de scrabble, 18.45.
THEATER
THÉÂTRE
l CARRÉ NOIR, one
woman show d'Anna Yva:
«Amour, glace et bon thé!»
par Annie De Falcis, 20.30.
Rés. 032 / 322 69 79.
l PALACE, spectacles
français, «Bob’Art», danse,
20.15.
UND
AUSSERDEM ...
DE PLUS...
l BSG, DinnerKrimi,
Wahrsagen und Totschlagen, 19.00-22.30.
Anm. 032 / 329 88 11.
l DANCING ASTORIA,
Live- und Discomusik,
21.00-03.30.
l DUO CLUB, Urbanity
presents Fly High, HipHop,
RnB, Allstyles, DJs Ker &
Kiff One, 23.00.
l HIRSCHENSAAL,
Zirkusspektakel Fahraway,
20.00.
l PFARREI CHRISTKÖNIG, Saal, Lebensfreude
tanzen, 18.30-20.30.
l STADTBIBLIOTHEK,
Geschichten in Persisch, für
Kinder von 2 bis 5 Jahren
mit ihren Eltern, 14.0015.30.
l GOTTSTATT / ORPUND,
Kirche, Weltgebetstag von
den Bahamas , «Begreift ihr
meine Liebe?», ökumenische Feier, 19.00.
7.3.
SAMSTAG
SAMEDI
KONZERTE
CONCERTS
l LES CAVES, Delilahs,
Indie Rock, 22.30.
l LE SINGE (EX ST. GERVAIS), Los Dos, «In the
Jungle», Blues Boogie Rock
Trash, 21.00, Türe: 20.30.
l LYSS, KUFA, Club, Alprausch Tour, The Niceguys,
Musikstil: Mash-Up, Electro,
Tür: 22.00, Show: 23.00,
End: 03.30.
www.starticket.ch.
Halle, Rockabilly Festival
präsentiert: Rockabilly
Spring Shake Hillbilly Moon
Explosion (UK/CH); Dave
Phillips & The Hot Rod
Gang (UK); Rockabilly
Afterparty, Tür: 18.00,
Show: 19.00,Afterparty:
23.00, Ende: 03.30.
www.starticket.ch.
l LA NEUVEVILLE, CaféThéâtre de la Tour de Rive,
Luciana Gabriella Miguel y
Amadeo Zunino, musiques
d’Argentine, 20.30.
Rés. 032 / 751 29 84.
l MOUTIER, Pantographe,
vernissage Dramatik SF,
rock, 21.00.
THEATER
THÉÂTRE
l BÜREN, Kellertheater
Lindenhof, Bänz Friedli –
«Gömmer Starbucks»,
20.15. Ausverkauft!
l GRENCHEN, Parktheater, 20 Jahre Gesamtschule
für Theater Grenchen, Tag
der offenen Türe, 09.3018.00.
Le Nidowien James Gruntz a décroché pas moins
de deux prix aux Swiss Music Awards vendredi
dernier. Ceux qui ne connaissent pas encore ce
jeune talent et son album «Belvedere» peuvent le
découvrir vendredi à 23 heures en solo au
Restaurant Les Caves à Bienne.
l INS, RäbeCave, Puppentheater Daniela D'Arcangelo, «Papperlaquak»,
ab 4 Jahren, 17.00.
Res. 032 / 313 42 39.
l KALLNACH, Restaurant
Kreuz, Liebhaberbühne
Biel, «Die Therapeutin»,
Komödie von Angelika Bartram, Esther Aeberhard,
Regie, 20.00.
l MÖRIGEN, Schulstrasse
21, Theaterbühne Mörigen,
«Der ausgebildete Kranke»,
Komödie von Bernhard
Wiemker, Mundart von
Manfred Bäni, teaterverlag
Elgg, Regie: Mary-Ann
Hurni, 20.00. Res. MO-SA
10.00-14.00, 17.00-19.00:
079 / 641 88 52.
l CORTÉBERT, halle de
gymnastique, le Groupe
Théâtral de Court, «Quel
scandale!» de Frank Morellon, comédie désopilante,
20.30.
www.theatredecourt.ch.
l TRAMELAN, CIP, «La
fille aux pigeons», première
production de Chloé et
Julian Mucke (actrice /
metteur en scène), 20.30.
UND
AUSSERDEM ...
DE PLUS...
l DANCING ASTORIA,
Live- und Discomusik,
21.00-03.30.
l DUO CLUB, CANAL3 &
DUO Club present HouseConvention live, special
Guest from France: The
Avener, DJs Javier Moreno,
Mariano Royas, Success,
Satino, 23.00.
l EISSTADION, EHC BielBienne – ZSC Lions, 19.45.
l ELDORADO BAR,
The Glamour of Disco,
70 / 80er, 22.00.
l HIRSCHENSAAL,
Zirkusspektakel Fahraway,
20.00.
l RESTAURANT BISTRO
ZUR BRÜCKE, Solothurnstrasse 13, Café Citoyen –
Diskussionsrunden im
Quartier: «Wir bewegen»,
14.00-16.00.
l STADTBIBLIOTHEK,
Märchen am Samstagmorgen, mit Barbara Buchli,
10.00. En français avec
Janine Worpe, 11.00.
l STADTBIBLIOTHEK,
Geschichten in Tigrinia, für
Kinder von 2 bis 5 Jahren
mit ihren Eltern, 14.0015.30.
KINO / CINÉMAS
l FILMPODIUM – Festivalperlen
«Je suis femen», VE/SA: 20.30.
«Everyday Rebellion», MO: 20.30, DI: 18.00, 20.30.
– zum Int. Tag der Frau: «De la cuisine au parlement»,
DI: 17.00. «Je suis femen», DI: 19.00.
l AARBERG, ROYAL
«Focus», DO-MI: 20.15. «American Sniper», DO-MI: 20.15.
«Honig im Kopf», FR/SA/SO/MI: 17.30.
«Samba», FR/SA/SO/MI: 17.45.
«Usfahrt Oerlike», SA/SO/MI: 15.30.
«Fünf Freunde 4», SA/SO/MI: 15.30.
«Asterix im Land der Götter», SA/SO/MI: 13.30.
«Spongebob Schwammkopf – 3D», SA/SO/MI: 13.30.
l GRENCHEN, PALACE
«Focus», DO/MO/DI/MI: 20.15, FR/SA/SO: 20.30.
«Fifty Shades of Grey», SA/SO: 18.00, SA: 23.00.
«Spongebob Schwammkopf – 3D», SA/SO: 16.00, MI: 15.00.
«Honig im Kopf», SA/SO: 13.00.
l GRENCHEN, REX
«American Sniper», DO/SO/MO/DI/: 20.15, SA/SO: 20.30.
«Samba», DO-MI: 18.00.
«Asterix im Land der Götter – 3D», SA/SO: 15.30, MI: 15.00.
«Baymax – Riesiges Robowabohu – 3D», SA/SO/MI: 13.00.
«Kingsman», MI: 20.15.
l INS, INSKINO
«The Imitation Game», FR/SA/SO/MI: 20.15.
l LYSS, APOLLO
«Asterix im Land der Götter – 3D», SA/SO/MI: 15.30.
«Honig im Kopf», SA/SO/MO: 17.30.
«Samba», DO-MI: 20.30.
25
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
l BÉVILARD, PALACE
«American sniper», JE: 20.00, SA: 17.00.
«Kingsman: services secrets», VE/SA: 20.30, DI: 16.00, 20.00.
«Héros sans papier (Schweizer Helden)», ME: 20.00.
l LA NEUVEVILLE, CINÉ – Festival du Film Vert,
7 et 8 mars 2015, voir cadre à droite.
«Papa ou maman», VE/DI: 20.30.
«Snow therapy», MA: 20.30.
«American sniper», ME: 20.30.
l MOUTIER, CINOCHE
«L’enquête», JE/LU: 20.00.
«Kingsman: services secrets», VE/SA: 20.30, DI: 20.00.
«Oscar Wiggli: sculpteur et compositeur», SA: 16.00.
«Le sang et la sève – Abbaye de Saint-Maurice, 1500 ans»,
DI: 14.00 (suivi d'une discussion avec Mgr Joseph Roduit,
Père Abbé de l'Abbaye de St-Maurice), DI: 17.00.
l SAINT-IMIER, ESPACE NOIR
«Broken land», JE/VE/SA: 20.00, DI: 17.00, 20.00.
l TAVANNES, ROYAL
«Papa ou maman», JE/DI/MA: 20.00, SA: 17.00.
«Jupiter: le destin de l’univers – 3D», VE: 20.00,
SA: 21.00, DI: 17.00.
«American sniper», ME: 20.00.
l TRAMELAN, CINÉMATOGRAPHE
«Le dernier loup», JE: 20.00, VE: 20.30, SA: 15.00, DI: 14.00.
«Bis», VE: 18.00, SA: 21.00, DI: 17.00.
«Héros sans papier», SA: 18.00, LU: 20.00.
«Mon fils» (dancing Arabs), DI: 20.00.
«Le Transsibérien», connaissance du monde, MA: 20.00.
«Papa ou maman», ME: 20.00.
l STADTBIBLIOTHEK,
Lesung Hans J. Amman, die
brotsuppe (250 Jahre
Stadtbibliothek), 20.00.
l VIGNES DU PASQUART, «Entre deux visites
à Gérald, un ami du Texas
dans les couloirs de la mort
depuis 21 ans», Sophie
Dumortier, ergothérapeute,
(f), discussion bilingue,
10.30, apéro: 11.30.
l MORON (CHÂTELAT),
chapelle mennonite, weekend biblique 2015, «Les
médias: maîtres ou serviteurs?» avec Charles-André
Geiser, 20.00.
8.3.
SONNTAG
DIMANCHE
KONZERTE
CONCERTS
l KONGRESSHAUS,
«Alexander», Georg Friedrich Händel, Alexander’s
Feast HWV75, Konzertchor
Biel Seeland, Rosa Elvira
Sierra, Raimund Wiederkehr, Martin Weidmann,
Ekaterina Kofanova, Vital
Julian Frey, Sinfonie Orchester Biel Solothurn, Beat
Ryser Firmin, Dir., 17.00.
Vorverkauf Infocenter Tourismus Biel Seeland, Bahnhofplatz 12, Biel.
l SALLE DE LA LOGE,
Société philharmonique de
Bienne, podium des jeunes
interprètes, Mauro Lo
Conte, piano, Bach, Schumann, Mozart, 17.00.
Workshop mit dem Pianisten Mauro Lo Conte Montag, 9.3., 10.00-17.00.
l NIDAU, Kreuz, Beiz,
Brendan Adams (ZA), 20.30.
l TAVANNES, Le Royal,
MD&M Trio, «Höllensturz»,
avec Deborah Marchetti,
violon; Christophe Dufaux,
accordéon & Gregor
Müller, piano, 17.00.
l SAINT-IMIER, Collégiale, Ensemble Musica
senza Frontiera, 17.00.
Entrée gratuite.
THEATER
THÉÂTRE
l RENNWEG 26, à propos, Gastspiele für junges
Publikum, Vorstadttheater,
Basel: «Bambi», deutsch,
ab 7 Jahren, eine witzige
und geistreiche Lebensgeschichte aus dem Walde,
14.30.
l KALLNACH, Restaurant
Kreuz, Liebhaberbühne
Biel, «Die Therapeutin»,
Komödie von Angelika Bartram, Esther Aeberhard,
Regie, 15.00.
l MÖRIGEN, Schulstrasse
21, «Der ausgebildete
Kranke», 17.00, siehe 7.3.
UND
AUSSERDEM ...
DE PLUS...
l BAHNHOF, SeeländerChötti, Treberwurst-Essen
in Twann, 11.40.
Anm. 032 / 652 64 17.
l BSG, Cocolino – Winter,
Kochen und Basteln auf
dem Schiff, 14.00-16.30;
Spielschiff, spannende
Gesellschaftsspiele entdecken, 09.45-17.30, Aufenthalt in Murten: 13.0014.30; Drei-Seen-Fahrt,
09.45-17.30, Aufenthalt in
Murten: 13.00-14.30; Winterhit – Bielersee, Bielerseerundfahrt inkl. Frühstück,
10.40-13.05.
Anm. 032 / 329 88 11.
l DANCING ASTORIA,
Live- und Discomusik,
15.00-20.00.
l GASKESSEL, Flohmarkt,
11.00-16.00.
l HIRSCHENSAAL,
Zirkusspektakel Fahraway,
18.00.
l LENGNAU, Pfarreizentrum, «Versöhnung – was
ist das?», 09.30.
l NIDAU, Kreuz, Stein für
Stein – Ziegel für Ziegel
für die Entstehung des
MädchenHouse desFilles in
Biel-Bienne, Gaumenfreuden, Kulturprogramm mit
Heidi Maria Glössner, Evalaluna & Anouschka, Montagschor Musikschule Biel
& Mozart-Bratschenduett
(Berner Symphonieorchesters), 11.00.
l MORON (CHÂTELAT),
chapelle mennonite, weekend biblique 2015, «Les
médias: maîtres ou serviteurs ?» avec CharlesAndré Geiser, 10.00.
9.3.
MONTAG
LUNDI
KONZERTE
CONCERTS
l CARRÉ NOIR, Duo
Luna-Tic, «Funkt Punkt
Komma Strich...fertig ist
das Mondgesicht», ein
Klavierakrobatikliederkabarett, 20.00.
UND
AUSSERDEM ...
DE PLUS...
l GURZELEN, FC Biel/
Bienne – FC Schaffhausen,
19.45.
10.3.
DIENSTAG
11.3.
MITTWOCH
MERCREDI
KONZERTE
CONCERTS
AUSSTELLUNGEN
EXPOSITIONS
NEUE AUSSTELLUNGEN:
NOUVELLES EXPOSITIONS:
l ALTE KRONE, «Daniel Aeschbacher_Odyssee», Bildserien ‚Texturen aus Träumen, Fragmente der Zeit, Odyssee,
Rencontre, Jazzmatazz, Blitzlichter, bis 9.3. MI-FR 16.0019.00, SA/SO 12.00-17.00.
l FARELSAAL, Konzertreihe Révélations – Jeunes
l ATOMIC CAFÉ, Vernissage Alexa Henschel: Girls &
Interprètes, Vladimir Gurya- Goats, Stritt DJ (Women and Guitars), bis 6.4., Vernissage
nov, Klavier, Haydn, Schu6.3., 21.30.
bert, Andres, Debussy,
l B:B, Schule für Gestaltung, Salzhausstrasse 21, Bild19.30.
sprache Finale 2015, bis 26.3., Vernissage 10.3., 19.00.
Res. [email protected] MO-FR 12.00-17.00, SA 11.00-13.00.
l ELDORADO BAR, Chrischi Weber, Pop Art, bis 3.4.
Vernissage 10.3., 18.00.
THEATER
THÉÂTRE
l KIRCHE BRUDER KLAUS, Saal, «Hotel Annelie», Tito
Lee, eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit dem
Thema Armut, bis 24.3.,Vernissage 7.3., 17.00 (Film),
l THÉÂTRE DE POCHE,
19.30 (Podiumsgespräch). Filmvorführungen «AnneTheater für die Chlyne,
hochdeutsch, Cie. Les Voisi- lie», 17.30: am 8.3., 12.3., 14.3., 15.3., 17.3., 19.3.,
20.3., 21.3., 22.3.
nis, «Buh!», für Kinder ab
4 Jahren, Dauer ca. 45 Mi- l GALERIE MEYER & KANGANGI, «Burning Man» de
nuten, 16.00.
Victor Habchy, images d’une extraordinaire beauté,
En français: 14.00.
jusqu’au 26.5., vernissage 7.3., 17.00. MA/ME/VE 13.30Res. MI 09.00-11.00,
18.30, JE 13.30-20.00, SA 09.00-14.00.
079 / 229 56 93.
l LOKAL-INT., Gilles Fontolliet, Zürich, Vernissage 5.3.,
19.00.
l THÉÂTRE DE POCHE,
TheaterThearte spielt «Der l PASQUART KIRCHE, «Gemeinsam für Gewaltfreiheit
Gott des Gemetzels»,
und Versöhnung», bis 4.4., Vernissage 7.3., 17.00, mit
Premiere, 20.00.
Impulsreferat von Dr. Jean-Marie Müller, Paris: «Le courage
Res. 076 / 406 63 22.
de la nonviolence». Eine Ausstellung zur Geschichte von
IFOR - International fellowship of reconciliation - in der
Schweiz.
UND
AUSSERDEM ... l GRENCHEN, Kunsthaus, Peter Aerschmann – Transit &
DE PLUS...
Breite Palette – Schenkung der Edition Ars Felix, bis 17.5.
MI-SA 14.00-17.00, SO 11.00-17.00.l LYSS, Kulturl ÉCOLE POSTE, Univer- mühle, Eve Monnier et ses élèves, jusqu’au 22.3, vernissage 6.3, 18.00. VE 17.00-21.00, SA 14.00-19.00, DI
sité des Aînés de Bienne,
14.00-17.00, Finissage 22.3, 16.00.
«Nonnes ou courtisanes,
musique et poésie au fémi- l MOUTIER, Musée jurassien des Arts, ME 16.00-20.00,
nin», Massimo Lunghi,
JE-DI 14.00-18.00. «Lumières et ténèbres ... à la lueur des
organiste, chef de choeur,
collections», jusqu’au 15.11, vernissage 7.3, 18.00. Visites
compositeur, prof. au Con- commentées ME 25.3, 22.4, 1.7, 9.9, 4.11, 18.30.
servatoire de musique neu- Oscar Wiggli, Philippe Deléglise – Figures du son, jusqu’au
châtelois, 14.15-16.00.
24.5, vernissage 7.3, 18.00 et remise de la distinction
l NMB NEUES MUSEUM Jacqueline Oyez à Philippe Deléglise. Visites commentées
ME 25.3, 22.4, 18.30. Fermetures jours fériés: VE 3.4,
BIEL, «Biel, erzählt», Dr.
SA 1.8. Musée fermé lors du montage d'autres expositions
Urban Laffer, med. Leiter
en parallèle: du 25.5-19.6 & 28.9-24.10.
Regionalspital Biel, 18.00.
l TRAMELAN, CIP, contes l TRAMELAN, CIP, 21 artistes s’engagent pour 700 femet histoires du mercredi:
mes congolaises, exposition collective en faveur d’ASSAFI,
«L’Afrique», une heure de
Association d’appui aux femmes ituriennes, jusqu’au 29.3,
contes pour les enfants, un vernissage 6.3, 18.00. LU-JE 08.00-20.00, VE 08.00mercredi par mois, 16.00.
17.00, DI 14.00-17.00. Finissage DI 29.3, 17.00.
MARDI
KONZERTE
CONCERTS
l LYSS, Weisses Kreuz,
Saalkonzert Rekrutenspiel
16-3/14 der Schweizer
Militärmusik, 19.30.
Guitarras del mundo
4. bis 8. März 2015, La Voirie, Brunngasse 1, Biel
Donnerstag, 5. März, 20.00: Csaba Szátvári (Rumänien), Acoustic Poetry; Lingling Yu (China), traditionelle
Musik. Freitag 6. März, 15.00: Konzert für Bieler SchülerInnen; Tomás Gubitsch (E. Gitarre) präsentiert seine
Musik und beantwortet Fragen.
Freitag, 6. März, 20.00: Gustavo Pazos (Uruguay),
Candombes & Milongas; Tomás Gubitsch (Argentinien),
Neuer Tango.
Samstag, 7. März, 20.00: Susan Weinert, Gitarre &
Martin Weinert, Bass (Deutschland), Jazz.
Sonntag, 8. März, 17.00: Carlos Dorado, Gitarre &
Lucas Dorado, Vibraphon (Argentinien-CH), World-Jazz.
Kunstausstellung: Bernard, Eisenskulpturen.
UND AUSSERDEM ...
DE PLUS...
l BAHNHOFSTRASSE 30,
1. Stock, «Restless Legs»,
Selbsthilfe Gruppe Treffen
Biel, 14.00.
Festival du film vert La Neuveville
DO, 05.03.2015, 21:00h
SONGWRITERS ROUND:
TRUMMER &
GUS MC GREGOR
(Singer/Songwriter)
www.trummeronline.ch
www.gusmacgregor.com
FR, 06.03.2015, 23:00h
CONCERT:
JAMES GRUNTZ (SOLO)
Samedi, 7 mars 2015
10.00: «Ondes, science et manigances»
14.00: «Tous allergiques?»
17.00: «Diesel: le scandale français /De l'argent propre...»
20.30: «Sacrée croissance»
Dimanche, 8 mars 2015
10.00: «Le promeneur d'oiseau»
14.00: «Piège de plastique / L'Afrique, le cuivre et...»
17.00: «La fausse promesse de l'énergie propre /
Indonésie»
(Pop/Soul))
www.jamesgruntz.ch
SA, 07.03.2015, 22:30h
CONCERT:
DELILAHS
(Indie Rock)
www.delilahsmusic.com
Juraplatz
2502 Biel/Bienne
032 338 70 70
www.lescaves.ch
AUSSER
HAUS …
MA SORTIE …
Achtung!
Informationen über Veranstaltungen vom
12. bis 18. März 2015 müssen bis spätestens am
Freitag, 6. März, 08.00 Uhr auf der Redaktion sein.
[email protected]
Attention!
Les informations concernant les événements du
12 au 18 mars 2015 doivent parvenir à la rédaction au
plus tard le vendredi 6 mars à 08.00 h.
[email protected]
Mohamed
Hamdaoui
Es gibt Roger und
Stan, die Schweizer
Gallionsfiguren im
Welttennis. Aber es
gibt auch weniger
bekannte Tennisspielerinnen und spieler. Unter ihnen Leute, die das
Leben nicht verschont hat. Einige
dieser Menschen
werden diesen
Donnerstag und
Freitag am 14. Internationalen Turnier für Rollstuhltennis in Biel teilnehmen. Von den
57 erwarteten Spielern gehören 32 zu
den 150 Besten der
Welt. Sie spielen
unter denselben
Bedingungen wie
die «normalen»
Tennisspieler – gleiche Spielfeldgrösse
und gleiche Oberfläche. Der einzige
Unterschied zum
regulären Tennis:
Die Rollstuhlfahrer
dürfen den Ball
zwei Mal auf den
Boden auftreffen
lassen, bevor sie
ihn retournieren.
Und ihre Preisgelder sind ein bisschen tiefer als die
der ATP-Stars ...
Il y a Rodgeur et
Stan, les «Mousquetaires» fortunés
suisses de la baballe
jaune. Et il y a les
autres, mus par leur
simple amour du jeu.
Parmi lesquels ceux
que la vie n’a pas
épargnés. Certains
d’entre eux seront
présents à Bienne de
jeudi à dimanche au
Centre national
suisse du tennis et
participeront à la
14e édition du tournoi international de
tennis en fauteuil
roulant. Et pas les
moindres. Parmi les
57 joueurs annoncés,
32 figurent en effet
parmi les 150 meilleurs au classement
mondial. Les adeptes
de ce sport jouent sur
les mêmes terrains
que les sportifs
valides – mêmes
dimensions et mêmes
surfaces. Seules différence par rapport à
eux: les joueurs de
tennis en fauteuil
roulant ont le droit
de laisser la balle
rebondir deux fois
avant de la renvoyer.
Et leurs gains sont,
hélas pour eux, un
peu inférieurs aux
stars de l’ATP et de
la WTA…
26
CINÉMA
BIEL BIENNE 4. / 5. MÄRZ 2015
Aus Israel: Tragödie um eine
unmögliche Scheidung.
BIEL BIENNE 4 / 5 MARS 2015
Get – Der Prozess der Viviane Amsalem HHH
volonté de fer d’une femme
combattive qui défend ses
convictions et sa dignité. Le
départ d’une tragédie qui se
joue dans l’étroitesse d’une
salle de tribunal sans âme.
Une procédure folle et kafkaïenne qui balance entre tradition et absurdité, tragique
et grotesque. Pour les juges,
tout a une signification, un
sens profond qui trouve ses
racines dans la tradition. Et
face à cela, le désir de divorce
de Viviane est insignifiant. Le
procès pourrait durer des années, ce dont on prend stoïquement note et l’on en rit
jaune.
VON LUDWIG HERMANN
Viviane Amsalem, Mutter
von vier Kindern, Friseurin
von Beruf, ist eine stattliche,
selbstbewusste Frau gegen die
Fünfzig. Sie hat ernste, abgeklärte Züge, und zu sehen ist
sie nie anders als sitzend – abwartend in einem Gerichtssaal in Tel Aviv. Daneben ihr
Anwalt, der sich wortreich für
seine Klientin einsetzt. Vergeblich.
Rabbinergericht. Seit
drei Jahren will Viviane die
Scheidung. Doch ihre Forderung scheint umsonst. Ehemann Elisha lehnt stets ab. In
Israel gibt es keine zivilrechtlichen Ehen und daher keine
Scheidung. Um eine religiös
geschlossene Ehe wieder aufzulösen, muss ein Rabbinergericht hinzugezogen werden.
Und nicht zu vergessen: Der
Ehemann hat das letzte Wort.
Er entscheidet. Und Elisha
bleibt stur.
Hier die Unnachgiebigkeit
des Mannes, dort die felsenfeste Entschlossenheit der
Frau, für Anliegen und Würde
zu kämpfen – der Ausgangspunkt einer Tragödie, die sich
in der Enge eines schmucklosen Gerichtssaals abspielt. Ein
irrwitziges, kafkaeskes Verfahren, das zwischen Tradition
und Absurdität, Tragik und
Groteske hin und her
schwankt. Für das Richtergremium hat alles seine althergebrachte tiefere Bedeutung –
unwichtig Vivianes Wunsch,
sich scheiden zu lassen.
Stoisch nimmt man in Kauf,
dass der Prozess noch Jahre
dauern könnte. Was zu ver- Eine stille, aber
schämtem Lachen verleitet.
hartnäckige Kämpferin:
Viviane (Ronit Elkabetz),
Wachsfigurenkabinett. die Frau, die sich scheiden
Ronit Elkabetz (Co-Regisseu- lassen will.
rin und eine der bekanntesten Schauspielerinnen Israels) Ausdruckskraft der Schauspieund ihr Bruder Shlomi Elka- ler. Überzeugend: Ronit Elkabetz vollenden mit «Get – betz als Viviane, die meist
Der Prozess der Viviane Am- stumm das Geschehen über
salem» ihre Trilogie, die mit sich ergehen lässt. Furios: der
«Getrennte Wege» (2004) be- Iraker Sasson Gabai als Eligann und mit «Shiva» (2008) shas Anwalt, der mit seinen
fortgesetzt wurde. «Get», ein Tiraden die Wände zum ZitGerichtsdrama, das von der tern bringt. Und wie aus einer
Intensität der (hebräisch ge- fremden Welt: das Richtersprochenen) Dialoge lebt, fas- Trio, vergleichbar mit einer
ziniert durch die Frische des sprechenden WachsfigurenDrehbuchs (erstaunlich für gruppe, die mit zunehmenein eigentlich «trockenes» der
Prozessdauer
Staub
Thema) und fesselt durch die angesetzt hat.
n
Silencieuse, mais très
combattive: Viviane
(Ronit Elkabetz), la
femme qui veut coûte
que coûte divorcer.
Tragédie israélienne sur un
divorce impossible.
PAR LUDWIG HERMANN
Darsteller/Distribution:
Ronit Elkabetz, Simon
Abkarian, Menashe Noy,
Sasson Gabai
Regie/Réalisation: Ronit &
Shlomi Elkabetz (2014)
Dauer/Durée: 115
Minuten/115 minutes
Im Kino Lido 2/
Au cinéma Lido 2
Viviane Amsalem, mère de
quatre enfants, coiffeuse, est
une femme dans la cinquantaine, de belle apparence et
volontaire. Elle a les traits sérieux et sereins et on la voit,
toujours assise, en train d’attendre dans la salle du tribunal
de Tel Aviv. A côté d’elle, son
Samba HHH
VON MARIO CORTESI
Omar Sy,
Charlotte
Gainsbourg:
Ungleiches
Liebespaar.
Slalom zwischen humorvollen
Omar Sy, Charlotte Reprise à Bienne de la comédie
Szenen in der düsteren Welt
Gainsbourg: un couple
der illegalen Immigranten und
mal assorti.
romantico-sociale française
emotionalen Feel-Good-Momenten, wenn sich der mächqui fête sa première en Suisse
tige Samba und die schmächtige Alice in die Augen schauallemande.
en. Überhaupt, diese Augen:
Mit ihren Blicken dominieren
PAR
Depuis dix ans Samba (Omar
Sy und Gainsbourg die Szenen, man sie partout nicht inteMARIO Sy) vit et travaille illégalement
CORTESI à Paris. Le Sénégalais espère
Intouchables. Die beiden wunderschön zuzusehen, was grieren, sondern lieber abpouvoir un jour légaliser sa siFilmemacher Olivier Nakache ihre Augen in den jeweiligen schieben will. Trotz der Schwetuation et peut-être même hare und der Schwermut des
und Eric Toledano versuchen Momenten aussagen.
biter une maison en bord de
Themas entwickelt sich «Samhier, ihren Erfolg von «Inmer. Au lieu de voir ses rêves
touchables» (erfolgreichster
Schwermut. Natürlich hat ba» zur soliden, ansprechenexaucés, il est menacé d’expuleuropäischer Film aller Zeiten) der dramatischere «Samba» den Komödie, die nie langsion et il ne peut plus continuer
zu wiederholen, haben wie- nicht mehr die Überraschun- weilt und die dank exzellenter
à travailler comme aide-cuisinier
derum den sympathischen gen und die Leichtigkeit des Schauspieler und witzigen Diadans un restaurant, mais doit
Omar Sy mit der Hauptrolle Vorgängers, weil er stark ins logen bestens unterhält. Auch
essayer de survivre en travaillant
betraut. Im Gegensatz zum Gesellschaftspolitische zielt wenn das Ende die Zuschauer
au noir. Il rencontre Alice (Char«Buddy»-Movie, wo ein rei- und von Sozialrealismus ge- wohl nicht befriedigt, und
lotte Gainsbourg) victime d’un
cher Querschnittgelähmter prägt ist. Er zeigt, wie un- diese eher auf einen Schuss
burnout alors qu’elle travaillait
und sein schwarzer Betreuer menschlich man bisweilen mit süssen Hollywoods statt harter
pour l’économie privée. Elle
zu besten Freunden werden, den Sanspapiers umgeht, wie Realität spekuliert hatten. n
cherche maintenant à guérir
gleitet «Samba» auf der Welle
de sa maladie en travaillant béder romantischen Komödie, Darsteller/Distribution: Omar Sy, Charlotte Gainsbourg, Tahar Ramin
névolement pour une associataucht aber bisweilen in die Regie/Mise en scène: Olivier Nakache/Eric Toledano (2014)
tion d’aide aux migrants. EstTristesse der Papierlosen. Das Dauer/Durée: 119 Minuten/119 minutes
ce l’amorce d’une romance enWerk fährt erfolgreich einen Im Kino Rex 2/Au cinéma Rex 2
Tribunal rabbinique. Cela
fait trois ans que Viviane demande le divorce. Mais ses
exigences semblent compter
pour des prunes. Son mari Elisha refuse tout. En Israël, le
mariage civil est inexistant et
le divorce donc aussi. Pour
dissoudre un mariage religieux,
il faut l’intervention d’un tribunal rabbinique. Sans oublier
que le mari aura toujours le
dernier mot. C’est lui qui décide. Et Elisha reste de marbre.
D’un côté l’intransigeance
de l’homme et de l’autre la
tre le sans-papier et la travail- bourg dominent les scènes. Il
leuse sociale bénévole?
est merveilleux de voir ce que
leurs regards racontent lors de
Intouchables. Les deux ces moments.
réalisateurs, Olivier Nakache et
Eric Toledano, essayent de réMélancolie. La dramaturpéter le succès qu’ils avaient gie de «Samba» ne contient
connu avec «Intouchables» bien sûr plus les surprises et la
(film européen le plus couronné légèreté du film précédent,
de succès de tous les temps) en parce qu’il vise la politique soattribuant le premier rôle une ciale et qu’il est empreint de
fois de plus au sympathique réalisme social. Il montre à
Omar Sy. A l’opposé du soi- quel point on est inhumain à
gnant black qui devient le meil- l’encontre des sans-papiers et
leur ami d’un richissime tétra- comment le refus de les intégrer
plégique, «Samba» surfe sur la existe partout – on préfère les
vague du succès de la comédie expulser. Malgré la lourdeur et
romantique, mais plonge par- la mélancolie du propos,
fois dans la tristesse de la vie «Samba» se mue en une codes sans-papiers. Dans cet uni- médie solide et plaisante, jamais
vers impitoyable des immi- ennuyeuse et divertissante grâce
grants illégaux, l’œuvre slalome à d’excellents interprètes et à
avec succès entre humour et des dialogues regorgeant d’humoments émouvants, lorsque mour. Même si la fin ne satisfait
Samba le costaud et Alice la pas vraiment le public, lui qui
chétive se tiennent par les yeux. spéculait sur une fin mignonne,
Il faut dire qu’avec leurs yeux genre hollywoodien, plutôt que
Omar Sy et Charlotte Gains- sur la dure réalité de la vie. n
Bieler Wiederaufführung der
sozialromantischen
französischen Komödie, die
jetzt in der Deutschschweiz
Premiere feiert.
Seit zehn Jahren lebt und
arbeitet Samba (Omar Sy) illegal in Paris. Der Senegalese
hofft, eines Tages legal in
Frankreich bleiben, hier sogar
zu einem Haus am See kommen zu können. Statt der Erfüllung der Träume droht ihm
die brutale Abschiebung. Und
statt weiterhin als Aushilfskraft
in einem Restaurant zu bügeln, muss er sich mit zweifelhafter Schwarzarbeit durchschlagen. Er trifft auf Alice
(Charlotte Gainsbourg), die
es in der Privatwirtschaft zum
Burnout schaffte und nun ihre
Krankheit bei einer freiwilligen
Arbeit mit Immigranten auskurieren will. Bahnt sich eine
Romanze zwischen dem Sanspapier und der freiwilligen
Sozialarbeiterin an?
avocat qui s’implique avec volubilité pour sa cliente. En
vain.
Cire. Ronit Elkabetz (la coréalisatrice est l’une des actrices les plus connues d’Israël)
et son frère Shlomi Elkabetz
parachèvent leur trilogie avec
«Gett – Le procès de Viviane
Amsalem» après avoir réalisé
«Prendre femme» (2004), et
«Les Sept Jours» (2007). «Gett»
est un drame de la justice qui
vit par l’intensité des dialogues
(hébreux), fascine par la fraîcheur du scénario (surprenant
pour un thème à première
vue austère) et captive par la
force d’expression des interprètes. Persuasive: Ronit Elkabetz dans le rôle de Viviane
qui tisse le fil rouge de la dramaturgie, muette la plupart
du temps. Furieux: l’Irakien
Sasson Gabai qui interprète
l’avocat d’Elisha avec ses tirades qui font trembler les
murs. Et comme venu d’un
autre monde, le trio de juges,
comparable à des figures de
cire parlantes qui prennent la
poussière au fur et à mesure
de la durée du procès.
n
AUF EINEN BLICK… EN BREF…
HHHH
HHH
HH
H
–
ausgezeichnet / excellent
sehr gut / très bon
gut / bon
Durchschnitt / médiocre
verfehlt / nul
l Birdman (Rex 1)
Mario
Cortesi
Ludwig
Hermann
HHHH
HHHH
l Whiplash (Beluga)
HHH(H)
HHH(H)
l Still Alice (Lido 1/Rex 1)
HHH(H)
l American Sniper (Apollo)
HHH
l Focus (Beluga)
HH(H)
HH
l Tu veux ou tu veux pas (Lido 2)
HH
HH
l Fifty Shades of Grey (Rex 1)
H(H)
HH
l Honig im Kopf (Rex 2)
H(H)
HH
BIEL BIENNE-Bewertung / Cote de BIEL BIENNE: HHHH ausgezeichnet / excellent HHH sehr gut / très bon HH gut / bon H Durchschnitt / médiocre – verfehlt / nul
Author
Document
Category
Uncategorized
Views
10
File Size
12 396 KB
Tags
1/--pages
Report inappropriate content